Royal Mews London: Die königlichen Stallungen

Viele Mädchen möchten unbedingt eine Prinzessin sein. Sie träumen Royal Mews 1von einem Prinzen auf einem Pferd und wollen am liebsten den ganzen Tag mit einer Kutsche fahren. Ich war nie die Sorte Mädchen. Die königlichen Stallungen in London interessierten mich trotzdem.

Deshalb machte ich mich bei einem meiner London-Besuche auf den Weg Richtung Buckingham Palace. Die Royal Mews gehören nämlich zum offiziellen Palastgelände. Der Eingang liegt an der Buckingham Palace Road.

Es war ein trockener November-Tag, der Eingang gänzlich leer. Nach einem kurzen Security-Check, erhielt ich einen Audioführer in deutscher Sprache, der mich über das komplette Gelände führte und zahlreiche Informationen zur Ausstellung und den Stallungen an sich bot. Wer mag, kann auch eine Führung in englischer Sprache buchen.

Das Gelände machte auf den ersten Blick einen kleinen Eindruck. Hier werdeRoyal Mews 2 ich schnell durch sein, dachte ich mir. Doch Fehlanzeige. Die Sammlung des königlichen Fuhrparks ist groß. Auf dem Gelände findet man insbesondere die zahlreichen Kutschen der Königin, eine schöner als die andere. Bei jeder Kutsche erfährt man, welches Mitglied der Königsfamilie es zu welchem besonderen Anlass genutzt hat (Krönungsfeiern, Hochzeiten, Staatsbesuche, Parlamentseröffnung …). Dazu sind auch Fahrzeuge ausgestellt.

Royal Mews 3Wenn man Glück hat, bekommt man auch die Pferde zu sehen. Ich habe leider nur beim Einlass kurz zwei gesehen, die Stallungen selbst waren leer. Trotzdem erhielt ich einen tollen Eindruck. Ich habe die Boxen gesehen, in denen die Tiere stehen, erfahren, wie die Queen auf die Namen kommt, die sie den Pferden gibt und weiß, welche Rasse, für welchen Anlass eingesetzt wird. Insgesamt hielt ich mich eine knappe Stunde auf dem Gelände auf.

Öffnungszeiten

Zwischen dem 1. Februar und dem 24. März öffnen die Hofstallungen montags bis samstags jeweils von 10 bis 16 Uhr. Sonntags sind sie geschlossen.

Zwischen dem 26. März und dem 31. Oktober öffnen sie täglich von 10 bis 17 Uhr, zwischen dem 1. und 30. November montags bis samstags zwischen 10 und 16 Uhr.

Letzter Einlass ist jeweils 45 Minuten vor Schließung der Stallungen.

Vorsicht: Bei königlichen Staatsbesuchen und an bestimmten Feiertagen (zum Beispiel Karfreitag) bleiben die Royal Mews geschlossen.

Eintrittspreise

Erwachsene zahlen £9.30 Eintritt, Senioren (über 60) und Studenten £8.50. Jugendliche unter 17 zahlen £5.50, Kinder unter fünf kommen gratis in die Hofstallungen. Eine Familienkarte (zwei Erwachsene, drei Kinder unter 17) ist für £24.10 zu haben. Schwerbehinderte erhalten einen Rabatt (ebenso eine Begleitperson, wenn das Merkzeichen „B“ im Ausweis steht. Nachfragen lohnt sich).

Tipp

Einen Steinwurf von den Royal Mews entfernt liegt die Queens Gallery. Wer die Kunstsammlung der Königin ohnehin besuchen möchte, kann am Einlass der Stallungen direkt ein rabattiertes Kombi-Ticket kaufen.

Lust bekommen? Hier könnt ihr direkt Eintrittskarten buchen.

Royal Mews 4Royal Mews 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*