Schnappschüsse: Am liebsten fotografiere ich …

Uralt: Baum auf Mainau

Uralt: Baum auf Mainau

Schon als Kind habe ich gerne fotografiert. Damals verirrten sich allerdings nur im absoluten Ausnahmefall Menschen auf meine Bilder. Am liebsten hielt ich alle Tiere im Foto fest, die ich im Zoo oder bei Bekannten traf. Heute hat sich das gewandelt – ein wenig zumindest.

Was fotografiert ihr eigentlich am liebsten? Diese Frage stellt Gudrun von reisebloggerin.at in ihrer aktuellen Blogparade. Bis dato hatte ich mir darüber keine großen Gedanken gemacht. Bei der Durchsicht meiner Fotos, sind mir allerdings einige Besonderheiten aufgefallen.

Um eins vorweg zu nehmen: Auch heute noch fotografiere ich im Urlaub häufiger die Umgebung als mich oder meine Reisebegleitungen. Selfies mag ich eigentlich gar nicht und mache sie nur ganz selten.

Wien: Schloss Belvedere umrahmt von Blumen

Wien: Schloss Belvedere umrahmt von Blumen

Vor einiger Zeit habe ich immer meine Hotelzimmer aus jeder Perspektive fotografiert, weil ich nach meiner Rückkehr immer gefragt worden bin, wie ich denn das Hotel gefunden habe, und so nur die Bilder zeigen musste. Fotografische Perlen sind das wahrlich keine. Ebenso wenig wie meine ganzen Aufnahmen von Palmen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Sobald ich eine Palme sehe, denke ich an Urlaub und muss ein Foto machen. Das perfekte Palmen-Bild ist mir allerdings noch nicht gelungen. Meine liebsten Fotos gehen aber in eine ähnliche Richtung. Denn ich favorisiere Bilder von Landschaft und Natur (und manchmal auf Gebäuden, aber dann versuche ich meistens noch Blumen oder Bäume mit aufs Bild zu bekommen).

Bild von der Bank: Farbenspiel

Bild von der Bank: Farbenspiel

Ich begebe mich nie gezielt auf die Suche nach Motiven. Eins meiner liebsten Bilder entstand sogar aus der Langeweile heraus. Ich saß auf einer Bank und habe auf jemanden gewartet. Als ich nach oben schaute, gefiel mir der Lichteinfall zwischen den herbstlich gefärbten Blättern und ich zückte mein Handy, um ein Foto zu machen. Ansonsten fotografiere ich meist auf Reisen. Wenn mir etwas optisch gefällt, knipse ich es auch. Seit einiger Zeit veröffentliche ich meine liebsten Motive auf meinem Instagram-Account.

Glücksschuss: Fotobombe am Stephansdom

Glücksschuss: Fotobombe am Stephansdom

Auf drei meiner Bilder bin ich besonders stolz: Das erste entstand in Wien am Stephansdom. Ein Vogel flog mir bei meiner Aufnahme quer durchs Bild. Dass er das Motiv fotobombte, merkte ich erst viel später. Ohnehin habe ich viele Fotos, die ich erst auf den zweiten Blick besonders schön finde oder mir denke: Wow, wie bist du denn in der Situation auf diese Perspektive gekommen?

So bunt kann Herbst sein: Hyde Park London

So bunt kann Herbst sein: Hyde Park London

Gut gefällt mir zum Beispiel auch das herbstliche Farbenspiel, das ich vor dreieinhalb Jahren im Londoner Hyde Park aufnahm. Viel schöner kann Herbst meiner Meinung nach nicht aussehen. Ebenso schaue ich mir den Sonnenaufgang über dem Lago Maggiore immer wieder gern an, den ich wenige Minuten vor meiner Abreise aufnahm.

Habt ihr auch etwas, was ihr gerne fotografiert? Ich freue mich über eure Kommentare.

Es wird Tag am Lago Maggiore: Sonnenaufgang

Es wird Tag am Lago Maggiore: Sonnenaufgang

Bodensee: Schiffe und Berge

Bodensee: Schiffe und Berge

London im Herbst: Regent's Canal

London im Herbst: Regent’s Canal

 

4 Kommentare zu “Schnappschüsse: Am liebsten fotografiere ich …

  1. Gudrun

    Das Bild “ Farbenspiel“ gefällt mir besonders gut. Es stimmt schon, viele schöne Fotos entstehen einfach spontan und erst im nachhinein entdeckt man das Besondere! Vielen Dank dass Du bei der Blogparade mitgemacht hast, Liebe Grüße aus Wien, Gudrun

  2. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Gudrun,

    ich habe gerne mitgemacht.
    Sind ja schon einige tolle Beiträge dabei. Ich bin gespannt, welch tolle Bilder ich in den kommenden Wochen noch in den anderen Beiträgen zu sehen bekomme.

    LG,
    Christine

  3. Urs

    Hallo Christine
    Dein Bild vom Lago Maggiore gefällt mir am besten. Würde auch toll in meinen Artikel zur Blogparade passen. Du hast wirklich ein Gespür für stimmungsvolle Bidler. Wie du Fotografiere ich auch aus der Situation heraus am liebsten die Natur. Deine Bilder sind alle wunderschön und machen Lust auf’s Reisen.
    LG, Urs

  4. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Urs,

    danke für das Kompliment. Du hast Recht: Das Bild vom Sonnenuntergang würde perfekt in deine tolle Auswahl reinpassen. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches deiner Bilder mir am besten gefällt. Obwohl man ja im Grunde das gleiche Naturschauspiel fotografiert, sieht jedes Bild anders und auf seine Weise besonders aus.

    LG,
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*