London-Adventskalender: 24 Ideen zum Füllen

Empfindest du das auch so? Ich habe das Gefühl, dass mir derzeit an jeder Ecke irgendeine Form von Adventskalender angeboten wird. Jede Branche möchte an der Weihnachtszeit verdienen. Eine gewisse Art von Kalender habe ich aber bisher in noch keinem Laden entdeckt.

Als London-Fan würde ich mir einen Adventskalender wünschen, der mit typischen englischen Utensilien gefüllt ist. Gut, wahrscheinlich bin ich als Zielgruppe nicht groß genug. Eine Produktion lohnt sich wohl nicht (obwohl es im Internet völlig überteuerte mit Schokolade gefüllte Kalender gibt, die ein London- statt eines Weihnachtsmotivs zeigen). Ohnehin fand ich als Kind schon immer den Adventskalender spannender, den meine Mutter selber gefüllt hatte. Wer einem London-Fan also in der Vorweihnachtszeit eine Freude machen möchte, dem liefere ich gerne 24 Ideen für Adventskalender-Füllungen.

Wichtig: Das Umsetzen aller Ideen mag das Budget für den London-Adventskalender vielleicht überschreiten. Deshalb füllst du vielleicht auch nur jeden zweiten oder vierten Tag mit einem London-Geschenk und den Rest mit Schokolade.

1. Zu London gehört der typische Afternoon Tea für mich einfach dazu. Ich war kürzlich erschrocken, als ich einen Tee-Adventskalender bzw. den verlangten Preis sah. Teebeutel sind nun wirklich nicht teuer. Als Füllung eignen sich zum Beispiel die Beutel der Londoner Marke Twinings, die es auch in vielen deutschen Supermärkten zu kaufen gibt.

2. Zum Afternoon Tea gehören auch Scones. Du kannst im Netz welche kaufen oder eine Backmischung bestellen.

3. Ohne Clotted Cream sind die Scones nicht perfekt. Sie kannst du in gut sortierten deutschen Supermärkten bereits bekommen oder auch im Internet bestellen.

4. Eine Tee-Tasse mit London-Motiv wäre doch eine tolle Füllung, oder?

5. Gebäck gehört ebenfalls zu einem Afternoon Tea. Wie wäre es mit London-Keksen? Hier erhältst du ein Rezept. Alternativ kannst du natürlich auch die Big-Ben- und Guard-Ausstecher kaufen und im Adventskalender platzieren.

6. Englische Toffees sind zwar nichts für mich (ich mag es nicht, wenn mir das Zeug zwischen den Zähnen hängt), aber vielleicht eine schöne Überraschung für deinen London-Fan.

7. Besser schmecken mir englische Weingummis. Derzeit gibt’s sogar welche von Haribo, wo bereits auf der Tüte ein London-Motiv abgebildet ist.

8. Bei London muss ich immer an Paddington Bär denken, und der liebt Orangenmarmelade.

9. Apropos Bär: Englischer Honig ist auch ganz wunderbar.

10. Ich liebe die Produkte von After Eight. Vor Weihnachten gibt’s sogar extra verpackte Süßigkeiten, die super sind für den Adventskalender.

11. Eine Flasche englisches Bier. Wie wäre es mit einem Ale?

12. Einmal Königin sein: Bei einem meiner jüngsten London-Besuche habe ich mir eine Spielzeugkrone aus Deutschland mitgebracht und ein Foto vor dem Buckingham Palace gemacht. Ein großer Spaß und eine schöne Erinnerung. Spielzeugkronen gibt’s sogar im 1-Euro-Laden.

13. Die Queen gibt’s auch als lustige Solarfigur im Internet zu kaufen. Ein Stück London für daheim sozusagen.

14. Du warst zuletzt mit dem Beschenkten zusammen in London? Dann hast du sicher noch tolle digitale Fotos. Drucke ein paar davon aus und platziere sie im Kalender.

15. Passend dazu freut sich dein London-Fan sicher auch über einen Bilderrahmen oder ein Fotoalbum.

16. Praktisch, klein und günstig: London-Magnete.

17. In dieselbe Kategorie fällt auch ein Schlüsselanhänger mit London-Motiv.

18. Stimmungsaufheller bei Schmuddelwetter: Ein kleiner Schirm mit UK-Flaggen-Druck.

19. Ein London-Abend auf der Couch: London war Kulisse für viele tolle Filme. Verschenke eine DVD, zum Beispiel „Notting Hill“ oder „Bridget Jones“.

20. Aus London gibt’s auch tolle Kosmetik (zum Beispiel von Rimmel). Lippenstift oder Nagellack sind so herrlich klein und passen wunderbar in einen Adventskalender.

21. Ich gebe mein ganzes getauschtes Bargeld nie in London aus. Eine Spardose für das Restgeld ist deshalb eine schöne Idee und unheimlich praktisch.

22. Natürlich liebt dein London-Fan die Stadt bereits, aber sicher kennt er noch nicht alle Tipps und Orte aus dem Buch „111 Gründe, London zu lieben“ von Gerhard Elfers.

23. Das Fest naht, der Tannenbaum steht vielleicht schon. Christbaumschmuck in Form des Big Ben, einer Krone oder eines roten Busses freut jeden London-Liebhaber.

24. Der Heiligabend ist da. Für diesen Tag muss es etwas Besonderes sein. Zum Beispiel ein typischer englischer Christmas Pudding, den du im Internet bestellen kannst.

Tipp: Manche Füllungen sind eventuell zu groß für den Adventskalender. Schreibe einen kleinen Zettel (zum Beispiel: Türchen 11), den der Beschenkte dann bei dir einlösen kann.

Hast du noch weitere Ideen? Ich freue mich über einen Kommentar! Wenn du statt London Italien lieber magst, solltest du unbedingt meine Ideen für einen Italien-Adventskalender lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen