Aufruf zur Blogparade: Warum in die Ferne schweifen? Urlaub im Nachbarland

Mit Goethe bin ich nie richtig warm geworden, in der Schule nicht und erst recht nicht während meines Germanistik-Studiums. Mit einem Satz hatte er aber gar nicht mal so Unrecht: „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.“ In meiner neuen Blogparade geht es um Urlaub im Nachbarland.

Zugegeben, auch ich denke erst immer an alle möglichen anderen Reiseziele, wenn es an die Urlaubsplanung geht. Unsere Nachbarländer habe ich meist nicht auf dem Schirm. Oder besser gesagt: hatte. Denn in diesem Jahr geht es definitiv nach Polen – bisher für mich ein völlig unbekanntes Terrain, allerdings auch gar nicht mal eben um die Ecke.

Anders sieht es mit den Niederlanden aus: Ich wohne im Ruhrgebiet, nur eine einstündige Autofahrt trennt mich von der Landesgrenze. Ich fahre regelmäßig für Tagesausflüge rüber zu den Nachbarn, selbst ein spontaner Tag am Meer ist kein Problem. Einen längeren Urlaub habe ich allerdings erst einmal dort verbracht. Auch das soll sich bestenfalls in den kommenden paar Monaten geändert haben. Denn die Niederlande bieten so viele schöne Regionen, die es zu erkunden gilt.

Wie ist es mit dir? Fährst du für Ausflüge mal eben rüber zu den Nachbarn? Urlaubst du sogar regelmäßig in Nachbarländern? Oder ist ein Urlaub für dich erst perfekt, wenn du eine gewisse Anzahl an Kilometern von deinem Wohnort entfernt deine Zelte aufschlägst? Wie stehst du zum Thema „Urlaub bei den Nachbarn“?

Die wichtigsten Fakten zur Blogparade im Überblick

Thema: Warum in die Ferne schweifen? Urlaub im Nachbarland

Zeitraum: 04.03.2017 bis 22.04.2017

So nimmst du teil:

  • Schreibe einen Beitrag zum genannten Thema.
  • Nenne und verlinke meinen Blog in deinem Beitrag.
  • Poste den Link zu deinem Beitrag im Kommentarfeld unter diesem Text.
  • Ich präsentiere deinen Text auf die-bunte-christine.de und verbreite ihn über meine Social-Media-Kanäle.
  • Am Ende der Blogparade fasse ich alle Beiträge zusammen.

Mögliche Fragen, die du beantworten kannst:

  • Hast du schon Urlaub in einem Nachbarland gemacht?
  • Hast du in diesem Jahr einen Urlaub in einem Nachbarland geplant? Wo geht es hin?
  • Kannst du ein Nachbarland/einen Ort in einem Nachbarland besonders empfehlen?
  • Warst du bei einem Urlaub im Nachbarland mal besonders von etwas überrascht (positiv oder negativ)?
  • Was sind in deinen Augen die Vorteile von Urlaub im Nachbarland?
  • Wenn du kein Fan von Urlaub im Nachbarland bist: Warum zieht es dich immer weiter weg?
  • Hast du ein Reiseziel in einem Nachbarland, in das es dich immer wieder zieht?
  • Ein Nachbarland kann auch ein Bundesland sein: Fährst du für Kurzurlaube oder Wochenendtrips manchmal in ein anderes Bundesland?
  • Wohnst du an einer Landesgrenze und kannst deshalb schnell an einem Ort sein, der ein toller Urlaubsort ist?

Natürlich kannst du auch andere Aspekte ansprechen. Ich freue mich auf interessante Beiträge.

UPDATE: Die Blogparade ist beendet. Hier geht’s zur Zusammenfassung.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

16 Kommentare zu “Aufruf zur Blogparade: Warum in die Ferne schweifen? Urlaub im Nachbarland

  1. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Stefan,

    vielen Dank für deinen Beitrag und deine Hamburger Sicht auf das Thema.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Christine

  2. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Kathrin,

    ja klar, dein Beitrag passt auf jeden Fall zur Blogparade.
    Von Österreich habe ich bisher nur Wien gesehen …

    Liebe Grüße,
    Christine

  3. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Karo,

    sehr schön. Ich bin schon gespannt. 😉

    Liebe Grüße,
    Christine

  4. Sandra

    Hallo Christine,
    Eine tolle Idee und wie wahr es ist. Ich hab schon über unser Nachbarland geschrieben. Wenn es dir gefällt verlinken ich dich im Text.
    Viele Grüße,
    Sandra

  5. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Sandra,

    der Text passt super, danke fürs Verlinken und deine Teilnahme.
    Von Tschechien kenne ich bisher nur Prag und einige Orte nahe der bayerischen Grenze. Wenn wir früher meine Verwandten in Passau besucht haben, sind wir häufiger zum Shoppen nach Tschechien gefahren. Leider kenne ich das Land noch viel zu wenig. Aber dein Text macht Lust auf mehr.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Christine

  6. Melli

    interessantes Thema, ich würde gern mitmachen mit einem Bericht über ein Wochenende auf Texel, passt das?
    Viele Grüße

  7. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Melli!

    Natürlich passt das. Ich bin neugierig auf deinen Text.

    Liebe Grüße,

    Christine

  8. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Melli,

    schön, dass es noch geklappt hat! 🙂

    LG,
    Christine

  9. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Martina,

    danke für deinen Beitrag.
    Oh ja, Österreich hat schöne Ecken. Noch mehr gefallen mir aber die vielen Köstlichkeiten, die das Land zu bieten hat. Jetzt nach deinem Text weiß ich gar nicht, ob ich lieber ein Wiener Schnitzel oder eine Süßspeise hätte. 😉

    Ich wünsche dir ebenfalls noch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen