*Werbung* Städtereisen nach MV: Entdecke Schwerin, Stralsund und Co.

Welche Urlaubsorte haben dich bisher so richtig überrascht? Ich könnte dir an dieser Stelle einige Ziele aufzählen: positive Überraschungen, wie negative. Zu meinen größten Überraschungen im positiven Sinne zählen definitiv die schönen Städte in Mecklenburg-Vorpommern.

Hast du schon einmal über eine Städtereise nach Mecklenburg-Vorpommern nachgedacht? Wenn nicht, solltest du das aber schleunigst nachholen. Denn Mecklenburg-Vorpommern ist ein Reiseziel, das du definitiv auf dem Zettel haben solltest.

Wenn ich mich mit meinen Freunden über potenzielle Reiseziele unterhalte und hin und wieder anmerke, dass ich so angetan von Mecklenburg-Vorpommern bin, dann sind viele immer überrascht. Allerdings nur diejenigen, die selbst noch nicht dort waren. Die anderen können mich immer sehr gut verstehen, denn es ging ihnen ähnlich. Sie hatten Mecklenburg-Vorpommern nie richtig auf dem Zettel und wurden dann positiv überrascht.

Für alle, die sich bisher noch kein Bild von der Schönheit der Region machen konnten, hat der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern die Vorzüge der sehenswerten Städte in MV in tollen Videos zusammengefasst.

Städtereisen nach MV: Mecklenburg-Vorpommern als perfektes Ziel für einen Citytrip 

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Zugegeben: Wenn ich an Mecklenburg-Vorpommern denke, schießen mir zuerst die wunderbaren Seenlandschaften vors geistige Auge. Doch weißt du was? Es lohnt sich sehr, mal über eine Städtereise nach Mecklenburg-Vorpommern nachzudenken. Denn dort hast du die wunderbare Chance, eine entspannte Städtereise zu erleben.

Ich weiß nicht, wie es dir geht: So gerne ich in London oder Mailand bin, ich bin auch nach den Reisen immer total platt. Mit Entspannung hat das oft nicht viel zu tun. In den schönen Städten Mecklenburg-Vorpommerns, wie zum Beispiel Schwerin, Stralsund, Wismar, Rostock, Greifswald oder Ludwigslust kannst du allerhand erleben und nebenbei noch wunderbar entspannen. Die Städte sind überschaubar, alle Sehenswürdigkeiten in Sichtweite, aber dennoch sind die Orte so facettenreich, dass es nicht langweilig wird.

Städtereisen nach MV: Schlossstadt Schwerin 

Ich habe mittlerweile schon einige Städte in Mecklenburg-Vorpommern kennengelernt. Einer meiner liebsten Orte ist definitiv die Landeshauptstadt Schwerin. Ich habe noch nie eine Großstadt erlebt, die so viel Wasser und Natur zu bieten hat.

Highlight ist definitiv das Schweriner Schloss mit seinen malerischen Schlossgärten. Wusstest du, dass die Gartenanlagen für die Bundesgartenschau 2009 rekonstruiert beziehungsweise einige auch neu angelegt wurden? Vom Schlossgarten aus hast du auch einen wunderbaren Blick auf den Burgsee.

Vom Schweriner Schloss ist es nur ein kurzer Spaziergang in die malerische Altstadt, wo nicht nur Shoppingfans auf ihre Kosten kommen. Denn in Schwerin warten zahlreiche urige Restaurants mit lokalen Spezialitäten. Ich muss dich warnen: Die Auswahl fällt nicht leicht.

Kulturfans sollten unbedingt einen Abstecher in Mecklenburgische Staatstheater oder das Staatliche Museum Schwerin einplanen, in dem du mehr als 100.000 Kunstwerke entdecken kannst.

Übrigens: Meine Eltern waren letzten Monat erst wieder in Schwerin und ganz angetan von der Atmosphäre bei den Schlossfestspielen. Die sollten unbedingt auf deiner Bucket List stehen, solltest du im Sommer nach Schwerin reisen.

Städtereisen nach MV: Maritimes Stralsund 

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Bei meiner Beschäftigung mit Mecklenburg-Vorpommern als Städtereiseziel ist mir dieses Video über Stralsund besonders in Erinnerung geblieben. Denn Stralsund ist eine von nur sehr wenigen Städten im Norden, die ich tatsächlich noch nicht kenne. Aber ich denke, das sollte ich schleunigst ändern. Besonders interessiert mich in Stralsund ein Besuch des Ozeaneums, wo du auf 8700 Quadratmetern Ausstellungsfläche wohl alles zum Thema Meer und Meeresbiologie erfahren kannst, was man sich nur vorstellen kann. Außerdem würde ich gerne den historischen Stadtkern erkunden, der komplett aus Backsteinbauten besteht. Und ebenso wie meine Heimatstadt Bochum, ist auch Stralsund eine Bierstadt. Ich muss also defintiv bald mal für eine Verkostung dorthin …

Städtereisen nach MV: Mein Extra-Tipp Wismar

Ein besonderes Verhältnis habe ich zur Hansestadt Wismar. Denn es war 1994 die allererste Stadt, die ich in Mecklenburg-Vorpommern besuchte. Seitdem bin ich regelmäßig in Wismar und entdecke immer wieder Neues. Bis kürzlich kannte ich das Hafenviertel zum Beispiel gar nicht. Eine Schande, denn dieses Viertel gehört zu den schönsten Ecken der gesamten Stadt. Auch in der Altstadt lässt es sich wunderbar aushalten. Besonders gefällt mir der wunderbare Marktplatz in Wismar. Er ist umringt von so vielen historischen Bauwerken, dass ich nie weiß, wohin ich zuerst schauen soll. Zudem mag ich, dass in Wismar die Wege – wie in fast allen Städten in Mecklenburg-Vorpommern – kurz sind. Du kannst fast alles zu Fuß besichtigen.

Jetzt bist du dran: Warst du schon einmal in Mecklenburg-Vorpommern? Wie hat es dir gefallen? Kannst du mir eine Stadt oder einen anderen Ort in MV besonders empfehlen? Wohnst du vielleicht sogar in Mecklenburg-Vorpommern und hast einen besonderen Tipp für mich? Ich freue mich über deinen Kommentar.

Weitere Infos und Hintergründe bekommst du hier: https://www.auf-nach-mv.de/staedtereisen.

Disclaimer: Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der dot-Gruppe und dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen