10 Fotos, die Lust auf Mallorca machen

Mallorca gilt als liebste Urlaubsinsel der Deutschen. Nicht zu Unrecht, wie ich finde. Ich habe das spanische Urlaubsparadies ebenfalls schon besucht und zeige dir gerne 10 Fotos, die Lust auf Mallorca machen.

Ich kenne niemanden, der keine Meinung zu Mallorca hat. „Schrecklich“, sagen einige, denen sofort der Ballermann vor dem geistigen Auge erscheint. „Wunderschön“, ertönt es von denjenigen, die alle anderen Orte als den Ballermann erkundet haben. Ich habe auf Mallorca schon beides gesehen. Und ja, ich war ebenfalls erschrocken, als ich den Ballermann sah, aber zum Glück gibt es ja genug andere Orte auf Mallorca, an denen man es sich gutgehen lassen kann.

Lust auf Mallorca: Kulturelle Schätze

Zugegeben, den meisten Menschen kommen nicht sofort die kulturellen Schätze der Insel in den Sinn, wenn sie an Mallorca denken. Aber die Insel hat so einige kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die bekannteste ist sicherlich die Kathedrale von Palma, die du hier auf dem Foto sehen kannst. Die ab 1230 errichtete Kirche wird im Volksmund „La Seu“ genannt, was „der Bischofssitz“ bedeutet. Da der Bau erst 1587 abgeschlossen wurde, findest du gleich mehrere Baustile in der Kathedrale vereint. Wenn du sie von innen anschauen möchtest, kannst du dir hier bereits Eintrittskarten sichern*.

Nicht entgehen lassen solltest du dir auf Mallorca außerdem das Schloss von Bellver, den Palacio Real de la Almudaina und das Historische Museum von Manacor.

Lust auf Mallorca: Vamos a la Playa

Klar, wer nach Mallorca reist, hat meist auch vor, einige Zeit am Strand zu verbringen. Auf der Insel laden unzählige Sandstrände und wunderbare abgelegene Buchten zum Verweilen ein. Als besonders schön gelten die Bucht Caló des Màrmols und die Bucht Caló des Moro mit türkisblauem Wasser und hellem Sandstrand.

Lust auf Mallorca: Ein ausgiebiger Stadtbummel

Mallorca ist auch ein wunderbarer Ort für Fans von Städtereisen. Denn mit der Hauptstadt Palma bietet die Insel eine Stadt, die auf der einen Seite recht unaufgeregt ist, auf der anderen Seite aber einiges zu bieten hat. Ich habe bei meinem jüngsten Mallorca-Aufenthalt gleich mehrere Ausflüge in die Stadt unternommen, weil ich so begeistert und positiv überrascht war. Hier kommen Shopping-Fans in jedem Fall auf ihre Kosten. Und auch die Cafés haben mich überzeugt.

Lust auf Mallorca: Wunderschöne Natur

Mallorca ist voll von wunderschönen Landschaften. Natürlich schießen mir zuerst die unzähligen Buchten mit kristallklarem Wasser und feinem Sandstrand vor das geistige Auge. Aber Mallorca kann ja noch so viel mehr. Dieses Bild, was du hier siehst, habe ich zum Beispiel auf einer Zugfahrt von Soller nach Palma aufgenommen.

Lust auf Mallorca: Der rote Blitz

Apropos Soller: Wenn ich nur eine Sehenswürdigkeit auf Mallorca empfehlen dürfte, es wäre ein Tagesausflug mit dem „roten Blitz“. Das ist der Name dieser historischen Straßenbahn, die zwischen Soller und dem wunderschönen Ort Port de Soller verkehrt. Zugegeben: Dies ist alles andere als ein Geheimtipp, sondern eine Attraktion, die viele Urlauber sich nicht entgehen lassen. Und obwohl ich auf Massenveranstaltungen ja so gar nicht stehe, muss ich sagen, dass die Fahrt durch das „goldene Tal“ vorbei an duftenden Orangenhainen wirklich großen Spaß gemacht hat.

Lust auf Mallorca: Mallorquinische Köstlichkeiten

Ja okay, ich denke auch zuerst an Paella und Sangria, wenn ich an mallorquinische Köstlichkeiten denke. Aber auf der Insel kannst du noch viel mehr schlemmen. Typisch Mallorca ist zum Beispiel Supa Mallorquina, ein Gericht aus Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln, Paprika, Zuckererbsen, Kohl und Brotwürfeln. Alle Zutaten werden in eine Brühe geworfen, die dann von den Brotwürfeln aufgesaugt wird.

Geschmeckt haben mir auch Tumbet, eine Art Gemüseauflauf, und der typische Nachtisch   Ensaimadas, der auch ein tolles Souvenir oder Geschenk für einen Mallorca-Fan ist.

Lust auf Mallorca: Aufregende Schiffstouren

Mallorca ist voll von wunderschönen kleinen Städten und Dörfern, die – sofern sie an der Bucht liegen – natürlich mit Häfen ausgestattet sind. Zu einem Mallorca-Urlaub gehört für mich eine Schiffstour definitiv dazu. Vielleicht hast du ja Lust auf einen Ausflug mit einem großen Schiff, wo du durch einen Glasboden Fische beobachten kannst? Oder bist du eher der Typ, der kleine Boote bevorzugt?

Eine Übersicht über einige Schiffstouren mit Buchungsmöglichkeit findest du hier*.

Lust auf Mallorca: Entspannende Strandspaziergänge

Ich genieße Urlaubsorte ja dann immer ganz besonders, wenn kaum ein anderer Mensch da ist. Das geht ganz früh morgens besonders gut. Zwar bin ich in der Heimat nicht gerade die Frühaufsteherin, aber die Aussicht auf einen fast menschenleeren Strand und den zugehörigen Strandspaziergang lockt mich dann doch jedes Mal wieder aus dem Bett.

Lust auf Mallorca: Märchenhafte Blütenpracht

Ich mag zwar die kanarischen Inseln auch sehr, aber dort ist es oft so trocken, dass es nur in wenigen Wochen im Jahr eine wirkliche Blütenpracht gibt. Auf Mallorca ist das anders. Da kannst du dich fast immer an blühenden Bäumen, Blumen und Sträuchern erfreuen. Dieses Bild habe ich in Palma aufgenommen. Es hat was Märchenhaftes, oder?

Lust auf Mallorca: Überraschende Street Art

Ist das nur Obst oder schon Street Art. Ich weiß es nicht, aber ich weiß noch genau, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich es dieses Kunstwerk damals in Soller entdeckt habe. Ich wäre nie auf die Idee gekommen aus Orangen und Zitronen so etwas zu zaubern. Wenn du mit offenen Augen über die Insel läufst, entdeckst du vielleicht ähnliche Kunstwerke. Oder vielleicht hast du schon ähnliche Fotos gemacht?

Du möchtest mehr Mallorca-Tipps? In diesem Buch* bekommst du sie.

Lust auf Mallorca? Hier bekommst du weitere Inspiration.*

Du suchst ein Hotel für deine Mallorca-Reise? Hier wirst du sicher fündig.*

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.