5 schöne Orte am Bodensee

Schöne Orte am Bodensee Aufmacher 2 bearbeitet kleinDie Bodenseeregion ist ein wunderschönes und vor allem facettenreiches Stückchen Erde und deshalb völlig zu Recht sehr beliebt bei Urlaubern. Gerne stelle ich dir 5 schöne Orte am Bodensee vor, die mir persönlich besonders gut gefallen haben.

Wenn es einen Ort in Deutschland gibt, an dem ich mich manchmal ein bisschen wie in Italien fühle, dann ist das der Bodensee. Wenn man dort an den Promenaden der wunderschönen Orte zwischen Palmen und anderen mediterranen Pflanzen spazieren geht, könnte man nämlich meinen, man sei am Lago Maggiore oder am Gardasee. Sollte eine Reise ins Stiefelland also gerade aufgrund der Entfernung oder anderer Restriktionen nicht drin sein, kann die Bodenseeregion eine tolle Alternative sein. Langweilig wird es dort ganz sicher nicht, denn es gibt rund um den Bodensee viele tolle Orte zu entdecken.

Schöne Orte am Bodensee: Meersburg

Schöne Orte am Bodensee Bild 3 bearbeitet kleinDürfte ich nur einen Ort am Bodensee nennen, den du bei einem Aufenthalt in der Region nicht verpassen solltest, wäre es Meersburg. In das Städtchen mit den knapp 6000 Einwohnern habe ich mich schon bei meinem ersten Besuch schockverliebt. Meersburg hat nämlich alles, was ein Urlaubsort am Bodensee braucht: einen malerischen Ortskern mit zahlreichen Fachwerkhäusern sowie engen Gassen in Unter- und Oberstadt, eine wunderschöne Seepromenade mit viel Gastronomie und eine ganze Menge toller Sehenswürdigkeiten.

Wie der Name schon vermuten lässt, ist eins der Highlights in Meersburg die Burg, die du auch  besichtigen kannst. Wenn dir der Sinn nicht so nach Museum steht, lohnt ein Burgbesuch dennoch, denn vom Burgcafé aus hast du einen großartigen Ausblick auf den Bodensee. Manchmal wird die Burg auch Altes Schloss genannt. Das Neue Schloss mit seiner rosa-weißen Fassade steht direkt daneben und ist ebenfalls einen Besuch wert. Wasserratten sollten sich die Meersburg-Therme nicht entgehen lassen. Vom Thermalwasser-Infinitypool hast du ebenfalls einen tollen Blick auf den Bodensee.

Schöne Orte am Bodensee: Lindau

Schöne Orte am Bodensee Bild 4 bearbeitet kleinWenn ich an Lindau denke, kommt mir sofort die markante Hafeneinfahrt in den Sinn. Bevor die Schiffe in der knapp 25.000 Einwohner zählenden Stadt anlegen, passieren sie den auf einem Podest sitzenden bayerischen Löwen und einen Leuchtturm. Letzterer ist das Wahrzeichen von Lindau, denn er ist nicht nur der südlichste Leuchtturm Deutschlands, sondern auch der einzige Leuchtturm Bayerns. Nicht nur wegen dieser Besonderheit zieht es jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Lindau. Denn in Lindau gibt es viel zu sehen, zum Beispiel die vielen Häuser mit historischen Malereien.

Zugegeben: In der gesamten Bodenseeregion gibt es Stadtkerne mit bemalten Häusern, aber in Lindau scheint es mir jedes Mal so, als gebe es dort besonders viele dieser wunderschönen Gebäude. Unbedingt ansehen solltest du dir das Alte Rathaus, das 1422 ursprünglich gotisch gebaut, aber 1576 mit einem Treppengiebel im Renaissance-Stil umgebaut wurde. Besonders sehenswert ist die Südfront des Gebäudes, auf der im 19. Jahrhundert Malereien entstanden, die Lindauer Stadtgeschichte darstellen.

Außerdem sehenswert in Lindau sind die vielen prachtvollen Villen, Parks und Strandbäder sowie der aus dem 12. Jahrhundert stammende Mangturm, der früher als Leuchtturm diente.

Schöne Orte am Bodensee: Mainau

Schöne Orte am Bodensee Bild 5 bearbeitet kleinEine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Bodenseeregion ist die Blumeninsel Mainau. Und ja, ich gebe es zu: Obwohl ich eigentlich kein großer Fan von Touristen-Hotspots bin, habe ich mir die Blumeninsel Mainau angeschaut – und war begeistert.

Bei meinem Spaziergang über die 45 Hektar große Insel war ich allerdings auch etwas überfordert, denn es gibt so viel zu sehen: ein riesiges Schmetterlingshaus, Staudengärten, ein Palmenhaus, mediterrane Terrassen, einen Insektengarten, eine Promenade der Wild- und Strauchrosen, eine italienische Blumenwassertreppe, einen italienischen Rosengarten und so viel mehr.

Besonders in Erinnerung geblieben ist mir das Deutschordensschloss, das zwischen 1739 und 1746 erbaut wurde und das Herzstück der Insel ist. Es beherbergt auch ein Schlosscafé und ist Veranstaltungsort wechselnder Ausstellungen. Unheimlich gut gefielen mir auch die Figuren, die von den Gärtnern aus Pflanzen gebaut worden sind. Meine Favoriten waren die drei Enten, die hier auf dem Bild zu sehen sind.

Mehr über die Blumeninsel Mainau kannst du in diesem Blogpost lesen.

Schöne Orte am Bodensee: Überlingen

Schöne Orte am Bodensee Bild 6 bearbeitet kleinKaum ein Ort am Bodensee hat mich so positiv überrascht wie Überlingen. Bei meinem ersten Aufenthalt in der Region wohnte ich nämlich in einer privaten Unterkunft in Sipplingen. Die Gemeinde zählt etwas mehr als 2000 Einwohner und ist – nett ausgedrückt – eher nicht so aufregend. Im benachbarten Überlingen sieht es da schon ganz anders aus. Ich weiß noch, wie überrascht ich war, als wir damals vom verschlafenen Sipplingen nach Überlingen fuhren. Meine Erwartung war extrem niedrig und wird fanden einen lebendigen Ort vor, der nicht nur seinen 22.000 Einwohnern eine Menge zu bieten hat.

Am meisten begeistert mich in Überlingen immer wieder diese wunderbare Seepromenade. Sie ist sogar die längste ihrer Art am gesamten Bodensee. Hättest du es gewusst? Aber Überlingen kann ja noch viel mehr.

Wahrzeichen der Stadt ist das Münster St. Nikolaus. Es ist der größte spätgotische Bau am Bodensee. Die helle Kirche ist unbedingt einen Besuch wert. Vor allem der Schnitzaltar ist beeindruckend. Einen Besuch wert ist auch das Haus Greth. In dem ehemaligen Lager- und Handelshaus findest du heute eine Markthalle, ein Kino und einige Restaurants und Einzelhändler.

Folgende Sehenswürdigkeiten solltest du in Überlingen ebenfalls nicht verpassen: die historische Altstadt mit den vielen kleinen Gassen, den Landungsplatz samt Brunnen „Der Bodenseereiter“, den Ratssaal mit seinen vielen Holzschnitzfiguren von Jakob Russ und den Überlinger Gartenkulturpfad, der auf vier Kilometern schöne Gärten und Parks der Stadt miteinander verbindet. Apropos Gärten: 2021 findet in Überlingen die Landesgartenschau statt.

Was du am Bodensee außerdem nicht verpassen darfst, verrate ich dir in diesem Blogpost.

Schöne Orte am Bodensee: Sankt Gallen

Schöne Orte am Bodensee Bild 7 bearbeitet kleinIm Gegensatz zu den anderen im Text genannten Orten am Bodensee liegt Sankt Gallen im Schweizer Teil der Region und ist mit seinen 80.000 Einwohnern die größte der hier vorgestellten Städte. Dementsprechend geht es dort auch ein klein wenig hektischer zu. Stressig ist es in der Textilstadt, die für ihre Stickereien („Sankt Galler Spitze“) berühmt ist, aber ganz und gar nicht. Ganz im Gegenteil.

Selten habe ich eine Großstadt erlebt, in der es so entspannt zugeht. Beeindruckt hat mich vor allem die wunderschöne Altstadt mit den mit Erkern geschmückten Häuserfassaden. Besuchen solltest du auf jeden Fall die barocke Stiftskirche. Der komplette Stiftsbezirk zählt seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe, nicht zuletzt wegen seiner Stiftsbibliothek, die du dir ebenfalls anschauen solltest. Sie ist eine der ältesten Bibliotheken der Welt und beherbergt so einige Schätze.

Ach ja, einen kulinarischen Tipp habe ich auch noch: Probiere unbedingt Sankt Galler Biber. Dies ist ein braunes Honiggebäck, das mit Mandelmasse gefüllt ist. Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke.

Jetzt bist du dran: Warst du schon einmal am Bodensee? Welche Orte stehen auf deiner Favoritenliste? Hast du vielleicht einen Tipp für mich? Alle Orte am See kenne ich nämlich noch nicht. Besonders interessiert wäre ich an Österreich-Tipps. Ich war nur in Bregenz und Dornbirn, aber beide Orte haben mich nicht umgehauen.

Du möchtest mehr Infos über den Bodensee? Dieser Reiseführer* liefert sie.

Lust auf einen Urlaub am Bodensee? Hier findest du die passende Unterkunft*.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.