Bloggeburtstag: 4 Jahre “Die bunte Christine”

Es ist ja nicht meine Art, mich selbst abzufeiern, aber heute muss ich eine Ausnahme machen: “Die bunte Christine” wird tatsächlich schon 4 Jahre alt.

Während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich auf meiner liebsten Bank in Stresa. Auch die Geburtstagstexte im vergangenen Jahr und im Jahr davor habe ich am Lago Maggiore geschrieben. Das ist kein Zufall. In dieser Jahreszeit verbringe ich einfach oft Zeit am schönsten See der Welt. Hier habe ich den Kopf frei und hatte schon so viele tolle Ideen für den Blog. Es verwundert nicht, dass ich über kein anderes Reiseziel mehr auf meiner Website geschrieben habe. Der Lago Maggiore und insbesondere Stresa zählen zu den Hauptakteuren auf “Die bunte Christine”.

4 Jahre “Die bunte Christine”: 4 Dinge, die sich durch meinen Blog verändert haben

Wenn ich auf die letzten vier Jahre blicke, muss ich sagen, dass sich schon einiges verändert hat. Und auch, wenn ich es nicht gedacht hatte, hat tatsächlich auch mein Blog Dinge an mir verändert.

Ich schaue zum Beispiel ständig auf mein Handy und auch in der Wohnung schleppe ich das Teil ständig rum, erledige beim Fernsehen Social-Media-Aufgaben und checke dauernd Statistiken. Das ist eine Sache, die mir echt nicht gefällt und die ich wieder zurückschrauben will, denn eigentlich hasse ich nichts mehr als ständige Erreichbarkeit. Ich möchte in Zukunft wieder häufiger offline sein.

Seitdem ich eine Website habe, mache ich Dinge, für die ich früher andere Menschen ausgelacht habe. Ich fotografiere zum Beispiel mein Essen. Und das nicht nur im Restaurant. Mittlerweile mache ich es auch zu Hause. Liebe Blogger-Kollegen, bitte gebt zu, dass ihr das auch manchmal macht, damit ich mich nicht ganz so irre fühle.

Positiver ist da schon, dass ich in den letzen Jahren mein Wissen über bestimmte Reiseziele sehr erweitern konnte und dazu noch nette Kontakte geknüpft habe. Die liebe Nina von Italienkompass wohnt zum Beispiel direkt bei mir um die Ecke. Anfang des Jahres schlug sie vor, dass wir uns doch mal treffen könnten. Wir verabredeten uns – wie konnte es auch anders sein – beim Italiener und waren direkt auf einer Wellenlänge. Ich hatte das Gefühl, Nina schon ewig zu kennen. Ach ja, aus irgendeinem Grund haben wir kein Bild von uns gemacht, aber beide unser Essen fotografiert. 😉

Neben der Weiterbildung in Sachen Reiseziele, habe ich in den vergangenen vier Jahren auch ein enormes Wissen rund um Websites gesammelt, auch wenn ich alle technischen Dinge, die mit meinem Blog zu tun haben, nach wie vor hasse.

4 Jahre “Die bunte Christine”: Ein Rückblick

Im vergangenen Jahr ist natürlich auf dem Blog und drum herum wieder einiges passiert. Ich hatte ja bei meinem dritten Bloggeburtstag angekündigt, dass ich überlege, einen Reiseführer über den Lago Maggiore zu schreiben. Damit habe ich im November tatsächlich begonnen, doch wie das immer so ist, kamen dann andere Dinge und Projekte dazwischen. Doch das Projekt habe ich nach wie vor auf dem Schirm.

Eine Sache, die dazwischen kam, waren meine Kalenderprojekte. Mittlerweile habe ich bei Calvendo 15 Kalender veröffentlicht. Themen sind der Lago Maggiore, Stresa, der Ortasee, Desenzano und Sirmione am Gardasee, Brescello und die Tulpenblüte in Flevoland. Fast alle Kalender sind in mehreren Größen erhältlich, eine Übersicht findest du hier.

Wirklich viel Zeit in Anspruch nahm der Austausch der Fotos. Als ich meinen Blog startete, kümmerte ich mich nicht wirklich um Bildbearbeitung und die Komprimierung der Fotos und die damit verbundene Ladegeschwindigkeit der Website. Meine ganz alten Texte mochte ich gar nicht anklicken, weil ich mich so für die Fotos schämte. Also nahm ich mir im Frühjahr einige Wochen Zeit und tauschte nach und nach alle Fotos der frühen Texte. Was war ich froh, als das Projekt endlich durch war.

Eine weitere Neuerung ist meine Anmeldung bei Flipboard. Ich bin noch nicht lange dabei, habe so gut wie keine Follower und noch keine Ahnung, wie die Sache funktioniert. Aber der ein oder andere Text hat gerade nach Veröffentlichung eine Menge Klicks durch Flipboard erhalten. Was mich wahnsinnig macht, ist dass man darauf angewiesen ist, dass Flipboard einem zu seinen Texten Hashtags zuweist. Die stimmen meist nicht. Ein Text von mir über Italien wurde kürzlich mit dem Hashtag Schweden versehen … Die Texte mit den richtigen Hashtags werden gut geklickt, alle anderen so gut wie nicht. Es ist also jedes Mal ein Glücksspiel, ob Traffic von Flipboard kommt. Ist vielleicht von euch jemand bei Flipboard und steigt da durch?

4 Jahre “Die bunte Christine”: Ausblick

Zum Schluss möchte ich noch einen kleinen Ausblick geben. Mein Reiseführer hat die kommenden Monate – neben dem Blog an sich – für mich oberste Priorität. Ich hoffe, ich ziehe es diesmal durch.

Dazu wimmelt es in meinem Kopf von Artikelideen. Ja, es wird natürlich sehr viel über den Lago Maggiore geben. Ich habe derzeit an die 60 Themenideen, die ich schon ausrecherchiert habe. Da ich aber weiß, dass das Reiseziel nicht für alle interessant ist und ich natürlich weiterhin “Die bunte Christine” bin und nicht “Die Lago Maggiore Christine”, wird es auch viele, viele Texte zu anderen Themen geben. Wenn es euch mal zu oft um den Lago Maggiore geht, dann sagt ihr einfach Bescheid, okay?

Ursprünglich war angedacht, dass mein Blog, neben allen anderen möglichen Reisethemen, drei Schwerpunkte hat: London, den Lago Maggiore und das Ruhrgebiet.

Ich werde mich bemühen, in Zukunft häufiger etwas über den Pott zu schreiben, versprechen kann ich es aber nicht. Denn ich muss ganz ehrlich sein: Im Moment fehlen mir Lust und Motivation zu Ruhrpott-Texten. Das heißt für den Blog: Wenn ich mich bei Texten zwischen London, dem Lago Maggiore und dem Ruhrgebiet entscheiden muss, dann fällt die Wahl derzeit IMMER auf die ersten beiden Schwerpunkte.

An dieser Stelle stelle ich euch sonst immer eine Frage. Diesmal möchte ich die Gelegenheit nutzen, um mich bei meinen Lesern und meinen großartigen Blogger-Kollegen zu bedanken. Als ich meinen Blog startete, hätte ich nie gedacht, dass ein so großer Zusammenhalt in der Community herrscht. Danke!

6 Kommentare zu “Bloggeburtstag: 4 Jahre “Die bunte Christine”

  1. Nina Salevsky

    Liebe (bunte) Christine! Ich gratuliere dir von ganzen Herzen zum 4-jährigen Blogger-Geburtstag und freue mich riesig, dass du unser gemütliches Treffen in deinem Artikel erwähnt hast! 😊 Und ja, natürlich fotografiere ich auch immer mein Essen!!😁 Schließlich müssen wir Blogger doch das Klischee erfüllen, ha ha!

    Auf die nächsten vier Jahre, mach genauso weiter und bleib wie du bist!

    1. Christine Autor des Beitrags

      Hallo Nina,

      ich danke dir. 🙂
      Dann bin ich aber beruhigt, dass ich mit dem Foto-Tick nicht alleine bin. 😉
      Wir müssen unbedingt unser nächstes Treffen terminieren.

      Ganz liebe Grüße in die Nachbarstadt!
      Christine

  2. Breena

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Christine! Auch wenn ich nur einen Mini Blog habe, kann ich mich in einigem wiederfinden. Vor allem das Fotografieren. Aber ich war in den letzten Tagen an der Nordsee und habe mir einfach eine Auszeit gegönnt. Ohne unterbewusst nach tollen Fotomotiven zu suchen. Das war auch sehr schön. 🙂
    Liebe Christine, ich freue mich schon auf viele weitere tolle Beiträge von dir.
    Alles Gute!
    Liebe Grüße
    Breena

    1. Christine Autor des Beitrags

      Hallo Breena,

      ich danke dir! 🙂
      So eine Auszeit muss auch mal sein. Ich war kürzlich mit meiner besten Freundin für ein Wochenende in Stuttgart. Ich hatte meiner Freundin dies vor einiger Zeit zum Geburtstag geschenkt. Zwar habe ich nicht ganz auf Fotos verzichtet, aber ich habe nicht explizit Dinge für Blogtexte recherchiert. Das war auch mal ganz entspannend.

      Liebe Grüße
      Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen