Maiabendfest Bochum: Tradition seit 1388

Die Kölner haben Karneval, die Bochumer das Maiabendfest. Seit 1388 feiert die Stadt einmal im Jahr vier Tage lang eine siegreiche Schlacht gegen Dortmund.

Zugegeben: Vielleicht hinkt der Vergleich ein klitzekleines bisschen. Allerdings ist das Maiabendfest für viele Bochumer der Höhepunkt des Jahres. Doch was genau feiert die Stadt eigentlich?

Maiabendfest Bochum: Kühe, Kloppe und Köstlichkeiten

Im Jahr 1388 klauten Dortmunder Söldner eine Horde Vieh aus Bochum. Das ließen sich die Bochumer allerdings nicht gefallen. Sie marschierten hinüber in die Nachbarstadt, überlisteten die Söldner, und brachten anschließend das Vieh wieder zurück nach Bochum.

Landesherr Graf Engelbert III von der Mark war so stolz auf seine tapferen Bochumer, dass er ihnen auf ewige Zeiten ein besonderes Recht verlieh. Jeweils am Vorabend des 1. Mai dürfen sie sich einen Eichbaum aus seinen Wäldern im Bockholt (Stadtteil Harpen) holen, ihn in der Stadt versteigern und mit dem erzielten Gewinn ein zünftiges Fest feiern. Dieser Tradition folgen die Bochumer seit 1388 in jedem Jahr. Am letzten Samstag vor dem 1. Mai ziehen sie mit einem Festumzug (zuletzt nahmen rund 100 Vereine und Gruppen teil), der in der Innenstadt startet, zu Fuß Richtung Bochum-Harpen. Im Bockholt folgen ein offizieller Akt und die feierliche Ausgrabung der Eiche. Nach ausgiebiger Stärkung (beliebt ist hier vor allem Erbsensuppe) marschieren alle zurück in die Innenstadt und sammeln sich vor dem Denkmal des Grafen Engelbert III auf der Kortumstraße, wo die Eiche versteigert wird.

Maiabendfest Bochum: Die ganze Stadt in Blau und Weiß

Ich mag das Fest sehr. Ganz Bochum trägt an den Feier-Tagen (und besonders am Samstag) Blau und Weiß. Die Busse sind beflaggt, an vielen Orten wehen Fahnen, die sonst nicht gehisst sind und beim Festumzug kommen besonders Kinder auf ihre Kosten, denn die teilnehmenden Gruppen werfen – wie beim Karneval – Süßigkeiten oder verteilen kleinere Präsente. Apropos Karneval: Zahlreiche Gruppen tragen mittelalterliche Kleidung und Kostüme.

Maiabendfest Bochum: Termin

Das Bochumer Maiabendfestst startet jeweils am letzten Donnerstag im April und endet vier Tage später. Der grobe Fahrplan unterscheidet sich nie. Donnerstags wird es mit einem Westfälischen Brauchtumsabend eröffnet. Freitags folgen ein Ökumenischer Gottesdienst, ein Marsch durch die Innenstadt und der beliebte Zapfenstreich. Samstags finden der erwähnte Ausmarsch nach Harpen mit dem großen Festumzug statt sowie der Einmarsch in die Innenstadt mit dem anschließenden eigentlichen  Maiabendfest. Seit einigen Jahren gehört zum Fest auch ein großer Mittelaltermarkt. Sonntag ist Familientag: Alle Attraktionen des Mittelaltermarkts (außer Speisen und Getränke) sind für Kinder kostenlos.

Lust bekommen? Hier gibt’s weitere Inspiration für Ausflüge im Ruhrgebiet.

3 Kommentare zu “Maiabendfest Bochum: Tradition seit 1388

  1. Altmühltaltipps

    Eine sehr interessante Tradition 🙂 Da sieht man wohl, wie unterschiedlich Bräuche oft regional sein können. Bei uns in Bayern gibt es sowas soweit ich weiß nicht 🙂
    Ich habe momentan eine Blogparade zum Thema „Brauchtum und Tradition“ am Laufen und könnte mir vorstellen, dass dein Beitrag da super mit reinpassen könnte … Vielleicht hast du ja Lust, teilzunehmen? Würde mich sehr freuen!
    Liebe Grüße, Kerstin

  2. Christine Autor des Beitrags

    Liebe Kerstin,

    das hört sich toll an, da bin ich gerne dabei!

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

  3. Altmühltaltipps

    Liebe Christine,
    es freut mich wirklich sehr, dass du an der Blogparade teilnimmst. Vor allem der regionale Bezug gefällt mir an deinem Beitrag sehr 😉
    Schöne Grüße und ein tolles Wochenende,
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen