Luxus-Urlaub am Lago Maggiore: Die besten Hotels in Stresa

Prachtvolle Kronleuchter, edler Marmorfußboden, Restaurant-Angestellte mit schicken Uniformen und schwarzer Fliege, üppige Blumen-Bouques und historische Gebäude – in Stresa am Lago Maggiore reihen sich an der eleganten Uferpromenade gleich mehrere Luxus-Hotels aneinander. Und jedes ist ein echter Hingucker mit eigenen Besonderheiten. Und eins kann ich dir versichern: Ein Aufenthalt in einem dieser Luxus-Hotels in Stresa ist ein Erlebnis, das du so leicht nicht vergisst.

Stresa ist seit Jahrzehnten einer der beliebtesten Luxus-Urlaubsorte Italiens. Grund sind die vielen hochklassigen Hotels entlang der Uferpromenade aus der Belle-Epoque-Zeit. Denn diese verleihen dem Städtchen ein ganz besonderes Flair. Die besten Luxus-Hotels in Stresa an der Uferstraße stelle ich dir gerne vor.

Luxus-Hotels in Stresa: Das Grand Hotel des Iles Borromees

Das Grand Hotel des Iles Borromees war 1863 das erste Grand Hotel, das in Stresa gebaut wurde und gilt bis heute als das beste Hotel von Stresa.

Der 5-Sterne-Palast bietet wirklich jeden erdenklichen Luxus, den du dir denken kannst: ein hochklassiges Restaurant mit toller Terrasse, einen wunderbaren Garten, einen Außenpool, ausreichend Parkplätze, einen Fitnessraum und einen exquisiten Spa-Bereich (Innenpool, Saunalandschaft, Whirlpool). Zudem wird dir vom Personal jeder Wunsch von den Augen abgelesen. In Gedenken an Ernest Hemingway, der einer der zahlreichen prominenten Gäste des Hotels war und es in seinem Roman “In einem andern Land“* erwähnte, heißt die Hotel-Bar “Hemingway”.

Mein Highlight ist der kleine Figurenpark auf dem Hof des Hotels. Einen Eindruck bekommst du auf dem Foto hier oben am Anfang des Texts. Die ausgefallenen Figuren sind ein beliebtes Fotomotiv auch für Nicht-Hotelgäste, weshalb der Innenhof des Grand Hotel des Iles Borromees gerne und oft von den Urlaubern in Stresa besucht wird.

Weitere Eindrücke vom Hotel und die Möglichkeit zu buchen gibt es hier*.

Luxus-Hotels in Stresa: Das Regina Palace

Kaum ein Ort in Stresa wird häufiger fotografiert als das wunderbare Regina Palace Hotel. Das Grand Hotel im Liberty-Stil wurde 1908 gebaut und empfing schon zahlreiche prominente Gäste wie Prinzessin Margaret aus England, König Hussein von Jordanien, König Faruk von Ägypten, Benito Mussolini oder Silvio Berlusconi.

Das Regina Palace war das erste Hotel, das ich in Stresa besuchte und ist Grund dafür, dass es mir auf Anhieb so gut in Stresa gefiel. Toll ist vor allem die Lage unweit des historischen Stadtkerns von Stresa, aber weit genug weg, um dem Trubel – wenn gewünscht – zu entgehen.

Die Einrichtung ist unfassbar edel mit vielen dunklen Rottönen und Gold. Dazu gibt es gleich mehrere Annehmlichkeiten: dazu gehören ein riesiger Garten mit Pool und Whirlpool, Terrassen mit Seeblick, eine edle Bar, ein riesiger Wellness-Bereich, Fitnessräume und eine große Garage.

Am besten gefällt mir der Restaurant-Bereich. Die Angestellten zeigen deutlich, dass sich Professionalität und Herzlichkeit nicht ausschließen und tun alles, um dir jeden Wunsch zu erfüllen.

Mehr über das Regina Palace Hotel erfährst du in diesem Blogpost, wenn du buchen möchtest, klicke direkt hier*.

Luxus-Hotels in Stresa: Das Astoria

Direkt neben dem Regina Palace liegt das elegante Hotel Astoria. Die Hotellobby beeindruckt durch edle Goldtöne. Auch die Zimmer sind im Stile eines echten Grand Hotels eingerichtet und bieten teilweise einen grandiosen Blick auf den See.

Zusätzlich verfügt das Hotel Astoria über einen Fitnessraum, einen beheizten Außenpool mit Hotelbar, Parkplätze und einen Frühstücksraum mit Blick auf den Lago Maggiore. Größtes Highlight ist aber ohne Frage das Hoteldach, das ein Solarium, einen Whirlpool und einen kleinen Garten beherbergt.

Mehr Eindrücke vom Hotel bekommst du hier*.

Luxus-Hotels in Stresa: Das La Palma

Zwischen Hotel Astoria und dem Grand Hotel des Iles Borromees liegt das Hotel La Palma, das auch viele Nicht-Hotelgäste und Einheimische bestens kennen. Warum? Auf der Dachterrasse befindet sich die einzige Sky Bar des Orts. Von dort aus hast du einen atemberaubenden Blick über die borromäische Bucht mit seinen Inseln. Auch einen Poolbereich gibt es auf dem Dach. Warum ich einen Besuch der Bar nicht uneingeschränkt empfehlen kann, habe ich mal in diesem Blogpost aufgeschrieben.

Die Gäste frühstücken mit Blick auf den See oder entspannen im Vorgarten. Einen anderen Gartenbereich gibt es nicht. Dafür aber einen hoteleigenen Parkplatz, einen Spa-Bereich und einem Fitnessraum jeweils mit Panorama-Blick. Weiteres Highlight ist der Poolbereich mit Bar auf der anderen Straßenseite direkt am Lago Maggiore.

Weitere Eindrücke und Fotos der Zimmer bekommst du hier*.

Luxus-Hotels in Stresa: Das Grand Hotel Bristol

Am Ende der Uferstraße etwas weiter ab vom Zentrum liegt das Grand Hotel Bristol.

Die in Grüntönen eingerichtete Lobby besticht mit edlen Details wie Murano-Glas und antiken Gemälden und überrascht durch ihre Weitläufigkeit. Auch im Grand Hotel Bristol speisen die Gäste mit Blick auf Lago Maggiore und Isola Bella. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels zählen ein Innenpool, Parkplätze, ein Fitnessraum, eine Sauna und natürlich die edlen Zimmer.

Größtes Highlight im Grand Hotel Astoria ist ohne Frage der weitläufige Park mit seinem riesigen Poolbereich.

Weitere Eindrücke vom Grand Hotel Bristol bekommst du hier*.

Luxus-Hotels in Stresa: Das Milan Speranza au Lac

Das Hotel Milan Speranza au Lac nenne ich immer Luxus-Hotel light. Warum: Es bietet viele Annehmlichkeiten eines Luxus-Hotels kostet aber – je nach Glück bei der Buchung – häufig nicht mehr als ein normales, italienisches Mittelklassehotel.

Die Lage könnte günstiger kaum sein. Der Hotel-Eingang liegt direkt an der Bushaltestelle, an der der Flughafenshuttle (Mailand-Malpensa) hält. Außerdem ist auf der anderen Straßenseite direkt der Schiffsanleger. Der Ortskern von Stresa beginnt quasi direkt am Hotel. Allerdings: Das Milan Speranza au Lac liegt direkt neben der Kirche. Mein Zimmer bei meinem ersten Aufenthalt war quasi direkt neben der Kirchenglocke …

Auch in diesem Hotel frühstückst du mit direktem Blick auf den See. Zudem findest du eine sehr edle und elegante Einrichtung in beiden Häusern, denn das Hotel besteht aus zwei einzelnen nebeneinanderstehenden Gebäuden.

Was viele nicht wissen: Das Milan Speranza au Lac ist das Partnerhotel vom Regina Palace. Zwar verfügt es über keine eigenen Parkplätze, einen Garten oder Pool. Alles darf aber im Regina Palace mitbenutzt werden. Achtung: Ich habe Parkticket und Ticket für den Regina-Palace-Poolboy (der es gar nicht sehen wollte) nur auf aktive Nachfrage an der Rezeption bekommen.

Für mehr Informationen schaue mal hier*. Dort kannst du auch direkt buchen.

Außerdem: Zudem gibt es am nördlichen Ortseingang von Stresa noch das Hotel Villa e Palazzo Aminta. Es ist das teuerste Hotel des Orts, verfügt aber über die schlechteste Lage. Ohne Auto kannst du quasi nicht in den Ort, da es an der Schnellstraße liegt ohne Bürgersteig und in der Umgebung ist auch nichts (kein Supermarkt, keine Bushaltestelle etc.). Dies ist wirklich nur für Menschen, die ein luxuriösen Ort suchen, den sie nicht verlassen wollen. Ein Foto habe ich nicht, da ich als Nicht-Hotelgast nicht einmal auf den Parkplatz des Hotels darf. Und wie gesagt: Drum herum ist nichts. Wenn du dennoch einen Eindruck von dem Haus haben möchtest, dann schaue mal hier:*

Jetzt bist du dran: Bist du schon einmal in einem der genannten Hotels gewesen? Wie hat es dir gefallen?

Lust bekommen? Hier erhältst du weitere Inspiration für Ausflüge am Lago Maggiore.*

Du suchst ein anderes Hotel am Lago Maggiore? Hier wirst du sicher fündig.*

Auf der Suche nach passender Urlaubslektüre? Dann empfehle ich dir gerne Die Tote am Lago Maggiore* von Bruno Varese.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.