Regen am Lago Maggiore: 5 Gründe, warum trübe Tage toll sind

Ich gebe es zu, ein bisschen genervt war ich kürzlich am Lago Maggiore schon. Eigentlich hatte ich mir meinen Tag nämlich ganz anders vorgestellt. Ich wollte von Stresa rüber nach Baveno an die Uferpromenade fahren, weil ich für einige geplante Texte Fotos machen wollte. Dann sollte es – ebenfalls zum Fotografieren – weiter nach Feriolo gehen. Doch es gab ein Problem: Regen am Lago Maggiore. Mein Fotoausflug fiel – im Wortsinn – ins Wasser. Eine Alternative musste her.

Ich schnappte mir einen Tee und meinen Schirm und machte mich auf zur Uferpromenade. Bei einem kleinen Spaziergang würde mir schon was einfallen. Während ich so über die fast menschenleere Promenade schlenderte, merkte ich was. Selten zuvor war es in Stresa so entspannt. Ich hörte seit langer Zeit mal wieder die Geräusche des Sees und das Zwitschern der hungrigen Spatzen, die mittlerweile zu wissen scheinen, dass ich im Supermarkt immer ein Brötchen mehr kaufe, um sie zu füttern. Meine schlechte Laune schlug um. Ich weiß jetzt: Ein Regentag am Lago Maggiore ist gar nicht so schlecht. Im Laufe des Tages fielen mir noch weitere Gründe ein, warum ein trüber Tag am Lago Maggiore kein Weltuntergang ist.

Regen am Lago Maggiore: Du kannst ohne schlechtes Gewissen shoppen gehen

Ich habe immer eine lange Liste von Dingen, die ich aus Italien für mich, Familie und Freunde mit in die Heimat bringen möchte. Insbesondere viel Kulinarisches steht darauf. Ich nehme mir jedes Mal vor, alles rechtzeitig zu besorgen und doch fahre ich kurz vor meiner Abreise jedes Mal hektisch alle Läden ab, um alles zu kaufen, obwohl ich eigentlich lieber die letzten Stunden am See genießen würde.

Ein Regentag am Lago Maggiore ist die perfekte Gelegenheit, um diese Einkäufe zu erledigen, denn ein tolles Sonnenschein-Fotomotiv oder einen Ausflug verpasse ich nicht. Und auch die Händler in den Ortschaften freuen sich insgeheim über Regen. In Stresa zum Beispiel geht es an Regentagen immer ganz schön geschäftig zu. In und vor den Schmuckgeschäften in der Via Principessa Margherita wimmelt es von entzückten Damen und genervten Gatten. Und auch in den zahlreichen Feinkostläden geben sich die Menschen die Klinke in die Hand.

Ich bevorzuge bei meinen Shoppingtouren Orte, die nicht von Touristen überlaufen sind, wie das Shoppingcenter in Gravellona Toce oder die vielen Shoppingcenter in Castelletto sopra Ticino. Das spart nicht nur Geld, ich kann auch meine Italienisch-Kenntnisse besser trainieren.

Regen am Lago Maggiore: Du kannst dich auf den Märkten frei bewegen

Ein Problem an Regentagen hat man am Lago Maggiore nur, wenn man keine wetterfeste Kleidung dabei hat. Hast du sie, kannst du auch mal die sonst so überlaufenen Märkte in Cannobio oder Luino besuchen. Ich schwöre dir: Entspannter als an Regentagen wirst du diese Märkte nie wieder erleben. Zudem geben einige Händler Extra-Rabatt, damit sie überhaupt was verkaufen.

Sonst meide ich ja aufgrund meiner tiefen Abneigung gegen Menschenmassen diese Märkte so weit es geht und steuere lieber die an, die von Touristen nicht so überlaufen sind. Dabei sind die angesprochenen Märkte extrem schön und sehenswert. Regentage freuen mich deshalb immer, denn dann kann ich auch mal wieder stressfrei solche Orte besuchen.

Regen am Lago Maggiore: Du bekommst spezielle Fotomotive

Wie oben erwähnt, konnte ich meinen geplanten Fotoausflug für diesen Tag vergessen. Aber nur, weil ich für meine Texte Fotos mit strahlendem Sonnenschein anstrebte. Doch gerade Regentage erzeugen am Lago Maggiore spezielle Farben und eine spezielle Atmosphäre, die Hobbyfotografen mit der Zunge schnalzen lassen. Also: Regenfeste Kleidung an und auf zum Fotografieren. Ich weiß nicht, wie viel Zeit ich im und nach dem Regen vor den schönen Grand Hotels in Stresa gestanden habe, um ein bisschen mit den Spiegelungen der entstandenen Pfützen zu experimentieren. Das Personal aus den Restaurants, das mich nicht selten beobachtet, denkt wahrscheinlich ich habe sie nicht mehr alle …

Regen am Lago Maggiore: Du findest schnell einen Parkplatz

Die Parkplatzsuche am Lago Maggiore kann einem mitunter ganz schön viele Nerven kosten. Besonders an Sonnentagen rund um die größten Sehenswürdigkeiten, kann das auch mal viel Zeit in Anspruch nehmen, insbesondere, wenn man einen kostenlosen Parkplatz haben möchte. An Regentagen ist das schon weitaus einfacher, vor allem in Stresa, wo ich immer wohne. Da kann ich, wenn ich von meinen Einkaufsausflügen zurück bin, oft sehr viel näher an meiner Wohnung parken als sonst. Regen sei Dank.

Mehr Tipps, wo du in Stresa kostenlos parken kannst, bekommst du hier. Auch auf die Gefahr hin, dass du mal vor mir fährst und mir einen Parkplatz wegschnappst … 😉

Regen am Lago Maggiore: Du stolperst nicht über Eidechsen

Zum Schluss gibt es noch einen Grund, der sehr speziell ist. Ich hasse fast nichts mehr, als wenn mir an Sonnentagen Eidechsen fast über die Füße laufen. Nicht falsch verstehen: Ich liebe Tiere, aber Eidechsen gehören jetzt nicht zu meiner favorisierten Spezies. Sobald die Sonne rauskommt, flitzen die Eidechsen, gefühlt, aus jeder Ecke, um in der Sonne zu baden. Das können sie gerne machen, aber sie sollen bitte einen großen Bogen um meine Füße machen. Ich habe nicht gezählt, wie oft ich schon zur Seite springen musste, um nicht auf eine Eidechse zu treten. An Regentagen existiert dieses Risiko nicht.

Jetzt bist du dran: Hast du schon einen Regentag am Lago Maggiore erlebt? Wie hast du ihn genutzt?.

Weiterlesen: Was du an einem Regentag am Lago Maggiore sonst noch unternehmen kannst, habe ich in diesem Blogpost für dich aufgeschrieben.

Lust bekommen? Hier erhältst du weitere Inspiration für Ausflüge am Lago Maggiore.*

Du suchst ein Hotel am Lago Maggiore? Hier wirst du sicher fündig.*

Auf der Suche nach passender Urlaubslektüre? Dann empfehle ich dir gerne Die Tote am Lago Maggiore* von Bruno Varese.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen