Lago Maggiore für Anfänger: 10 tolle Sehenswürdigkeiten rund um Stresa

Wenn man zum ersten Mal zum Lago Maggiore fährt, kann einen die Reiseplanung leicht überfordern. Denn die Region bietet so viele wunderbare Sehenswürdigkeiten. Insbesondere rund um die Touristenhochburg Stresa am italienischen Westufer kannst du einiges entdecken. Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten rund um Stresa stelle ich dir gerne näher vor.

Keine Angst, die 10 Sehenswürdigkeiten kann man unmöglich alle bei seinem ersten Besuch am Lago Maggiore anschauen. Ich selbst habe bei meiner ersten Reise zum See gerade mal zwei der hier aufgeführten Ausflugsziele gesehen. Diese Auflistung soll dir lediglich Ideen für deine Reiseplanung geben. Ich bin mir sicher, dass da für fast jeden Geschmack etwas dabei ist.

Lago Maggiore für Anfänger: Isola Bella 

Wenn ich nur eine Sehenswürdigkeit am Lago Maggiore empfehlen dürfte, es wäre die wunderschöne Isola Bella vor den Toren von Stresa, die ihren Namen Isabella D’Assa verdankt. Ihr Mann – Carlo III Borromeo – nannte die Insel ihr zu Ehren Isola Isabella, doch mit der Zeit bürgerte sich der Name Isola Bella ein. Herzstück ist der ab 1632 errichtete Borromeo-Palast, in dem die Adelsfamilie Borromeo bis heute wohnt. Wunderschöner Hingucker sind die pyramidenartig angelegten Terrassen mit dem Garten im italienischen Stil des 17. Jahrhunderts. Dieser Ort ist wahrlich ein kleines Paradies.

Mehr über die Isola Bella erfährst du in diesem Blogpost.

Lago Maggiore für Anfänger: Isola dei Pescatori

Die Fischerinsel, die ebenfalls zu den Borromäischen Inseln zählt, ist ein kleines Juwel, wenn du sie nicht gerade in der Hauptsaison am Wochenende besuchst. Denn dann ist das 350 Meter lange und 100 Meter breite Eiland, das von circa 50 Menschen bewohnt wird, oft heillos überlaufen. Ich empfehle dir einen Besuch am frühen Morgen an einem Wochentag. Dann kannst du ganz in Ruhe die wunderbaren engen Gassen entdecken und von einer Bank aus den besonderen Blick auf Stresa genießen.

Alles zur Isola dei Pescatori kannst du hier nachlesen.

Lago Maggiore für Anfänger: Isola Madre 

Die größte der Borromäischen Inseln gehört zwar geografisch zu Stresa, liegt aber eher vor den Toren von Pallanza. Auch auf dieser Insel findest du einen sehenswerten Borromeo-Palast, der gleich mehrere Ausstellungen zeigt. So siehst du dort – unter anderem – edle Einrichtungsgegenstände der Familie Borromeo aus dem 16. und 17. Jahrhundert, Wandteppiche und eine umfangreiche Puppen- und Marionettenausstellung. Größtes Highlight ist jedoch der botanische Garten voller exotischer Pflanzen und uralter Bäume. Und sogar ein paar Tiere gibt es dort …

Über meine Besuche auf der Isola Madre habe ich hier ausführlich berichtet.

Lago Maggiore für Anfänger: Villa Pallavicino

Apropos Tiere: Dieser Tipp freut wahrscheinlich Familien mit Kindern ganz besonders. Denn die Villa Pallavicino ist einerseits ein wunderbarer botanischer Garten, in dem man picknicken kann, aber auch ein netter Zoo mit Kängurus, Zebras, Waschbären und großem Streichelgehege. Der Eingang befindet sich an der Uferstraße am südlichen Ortsausgang von Stresa. Wichtig: Es sind viele Steigungen zu überwinden, deshalb empfehle ich unbedingt festes Schuhwerk.

Weitere Eindrücke von der Villa Pallavicino liefert dir dieser Blogpost.

Lago Maggiore für Anfänger: Villa Taranto 

Selten haben meine Augen so viel Schönes auf einem Haufen gesehen, wie auf dem Gelände der Villa Taranto in Pallanza. Der 16 Hektar große botanische Garten, der vom Schotten Neil McEacharn gegründet wurde, wurde 1940 fertiggestellt. Seit 1952 ist er für die Öffentlichkeit zugänglich und beherbergt mehr als 20.000 verschiedene Pflanzengattungen. Zudem gibt es – je nach Jahreszeit – unterschiedliche Pflanzenausstellungen. Mein Tipp: Das Tulpenfest im Frühling ist ein Traum.

Mehr Eindrücke und Informationen über die wunderbare Villa Taranto erhältst du hier.

Lago Maggiore für Anfänger: Santa Caterina del Sasso

Eigentlich bin ich niemand, der dauernd Kirchen und Klöster besucht, wenn er auf Reisen ist. Eine Ausnahme mache ich immer in Italien, weil es da wirklich bemerkenswerte Bauwerke zu entdecken gibt. So ist das Kloster Santa Caterina del Sasso, das am Ostufer des Lago Maggiore direkt an einem Berg liegt, unbedingt einen Besuch wert. Das Kloster ist Wallfahrtskirche und soll im 13. Jahrhundert vom Kaufmann Alberto Besozzi gestiftet worden sein, nachdem dieser ein Schiffsunglück im Lago Maggiore überlebt hatte. Besonders sehenswert sind die vielen Fresken aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

Lago Maggiore für Anfänger: Seilbahn zum Mottarone 

Stresa hat nicht nur eine wunderbare Seepromenade, sondern auch eine Seilbahn, die dich auf den Hausberg der Stadt – den Mottarone – bringt. Sie liegt im Stadtteil Carciano, was wiederum nur einen kurzen Spaziergang vom Zentrum aus bedeutet. Vom Mottarone aus hast du einen Blick auf gleich mehrere Seen der Umgebung. Auf der Hälfte der Seilbahnstrecke kannst du zudem aussteigen, um einen Alpinen Garten zu bewundern.

Über meine Fahrt mit der Seilbahn habe ich in diesem Blogpost geschrieben.

Lago Maggiore für Anfänger: Rocca di Angera

Dieser Tipp ist wieder etwas für Familien und/oder Regentage. Die Burg in Angera ist an sich schon ein echter Hingucker. Die mittelalterliche Festung, die 1066 erstmals urkundlich erwähnt wurde und – Überraschung – im Besitz der Familie Borromeo ist, beherbergt unzählige antike Ausstellungsstücke. Mein Highlight sind Fresken aus dem 13. Jahrhundert. Zusätzlich befindet sich hinter den alten Mauern seit 1988 ein Puppen- und Spielzeugmuseum, das die größte Sammlung Europas enthalten soll. Auch der wunderschöne Garten mit Blick auf Weinreben und den Lago Maggiore ist einen Besuch wert.

Alles über meinen Besuch der Burg in Angera kannst du hier nachlesen.

Lago Maggiore für Anfänger: Rocca Borromeo 

Wusstest du, dass die Statue vom Kardinal Carlo Borromeo in Arona bis zum Bau der Freiheitsstatue in New York 1886 die größte begehbare Statue der Welt war? Ich weiß es seit meinem Besuch der Statue vor kurzem, den ich allerdings nur bedingt empfehlen kann. Das Eintrittsgeld spart sich, wer unter Platzangst leidet oder viel größer als 1,60 Meter ist. Denn ja, man kann die Statue von innen besichtigen, aber nur, wenn man sehr sportlich und kerngesund ist und sehr, sehr schlank. Und selbst auf die Aussichtsterrasse kannst du nur, wenn das alles zutrifft (das sagt dir an der Kasse aber niemand).

Das Problem: Der Zugang zur Aussichtsterrasse führt über sehr enge und steile Wendeltreppen. Ich bin mit meiner Platzangst – trotz mehrmaliger Versuche – nicht hochgekommen. Viele andere Besucher auch nicht. Mein Tipp: Die Statue siehst du auch vom Parkplatz in ihrer vollen Größe und kannst auch von dort tolle Fotos machen. Einen atemberaubenden Seeblick bekommst von der Kirche aus, die rechts neben der Statue ist. Gehe bis ganz hinten durch, dort findest du eine Gratis-Ausstellung über Carlo Borromeo und ein Fenster, das dir einen Ausblick der Superlative ermöglicht – völlig kostenlos.

Lago Maggiore für Anfänger: Schirmmuseum in Gignese

Manchmal gibt es Dinge, von denen man nicht mal vermutete, dass sie überhaupt existieren. So wirbt das Schirmmuseum in Gignese (circa 7 Kilometer von Stresa entfernt) damit, das einzige seiner Art zu sein. Einer meiner Leser wies mich allerdings daraufhin, das in der französischen Stadt Cherbourg etwas Ähnliches zu finden ist, allerdings etwas kleiner. Wie dem auch sei, ein kleiner Ausflug – gerade bei schlechtem Wetter – ist eine gute Idee. Denn in Gignese wird der Schirm in all seinen Facetten beleuchtet. Die Museumstexte sind sogar auf Deutsch.

Zu meinem ausführlichen Bericht über das Schirmmuseum Gignese kommst du hier.

Jetzt bist du dran: Warst du mal in der Region rund um Stresa? Wie hat es dir gefallen? Was waren deine Highlights?

Lust bekommen? Hier erhältst du weitere Inspiration für Ausflüge am Lago Maggiore.*

Du suchst ein Hotel am Lago Maggiore? Hier wirst du sicher fündig.*

Auf der Suche nach passender Urlaubslektüre? Dann empfehle ich dir gerne Die Tote am Lago Maggiore* von Bruno Varese.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen