Freitags am Lago Maggiore: Der Markt in Stresa

Ich war mir lange nicht sicher, ob es sich überhaupt lohnt, einen einzelnen Text über den Markt in Stresa zu schreiben, doch mein jüngster Aufenthalt am Lago Maggiore hat mich überzeugt. Denn auch diesmal war am Markttag in Stresa zwar der Ort voll von Besuchern, die ein bisschen über den Markt bummeln wollten, doch ein Großteil fand den Markt nicht. Und weißt du was? So ging es mir auch, als ich zum ersten Mal den Markt in Stresa besuchen wollte.

Wenn Markttag in Stresa ist, bin ich meist gut beschäftigt. Denn wenn ich so durch den Ort laufe und mitbekomme, dass viele Touristen auf der Suche nach dem Markt durch die Stadt irren, dann kann ich oft nicht anders. Ich erkläre, wo sie lang müssen, auch gerne mehr als 20-mal am Tag. Denn der Markt ist nicht so leicht zu finden, vor allem, wenn man noch nie in Stresa war. Die meisten anderen Märkte am Lago Maggiore findest du dagegen leicht. Die größten Märkte in Intra, Cannobio und Luino beginnen zum Beispiel am Seeufer und ziehen sich dann durch die Straßen der Stadt. Nicht so in Stresa. Am Ufer findest du nichts und auch die größte Piazza im Ort (Piazza Cardona) sieht nicht viel anders aus als an allen anderen Tagen.

Der Markt in Stresa: Wo ist er denn nun?

Im Gegensatz zu vielen anderen Orten am Lago Maggiore hat Stresa einen eigenen Marktplatz, der an allen anderen Tagen als Parkplatz benutzt wird. Er besteht wiederum aus zwei Plätzen (beide heißen Piazza Capucci), einem großen und einem etwas kleineren und den angrenzenden Ein- und Ausfahrten. Am einfachsten erreichst du den Markt von der Piazza Cardona aus. Du biegst am Caffè Torino rechts ab (die Straße heißt Via Piazza Cardona). Nach einigen Metern kommt auf der linken Seite ein kleiner Zugang, den ich anfangs immer für eine Garageneinfahrt hielt. Dort müsstest du auch bereits die ersten Marktstände sehen. Der Eingang zum Markt ist immer etwas eng und man wird oft durchgeschoben, weil Einheimische auch gerne an der engsten Stelle stehenbleiben, um sich genau dort zu unterhalten. Wenn du das erste Nadelöhr passiert hast, wird es angenehmer.

Der Markt in Stresa: Termin und Auswahl

Der Markt in Stresa findet immer freitags statt und zwar offiziell zwischen 8 und 13 Uhr. Ich habe lange Zeit direkt um die Ecke gewohnt und muss leider sagen, dass um 8 Uhr lange nicht alle Stände aufgebaut sind. Gegen 9 Uhr sind sie es aber. Da der Marktplatz ja einer der wichtigsten Parkplätze der Stadt ist, muss er um 14 Uhr geräumt sein. Das heißt: Die Händler machen auch recht pünktlich Schluss.

Die Auswahl auf dem Markt in okay, aber natürlich nicht ganz so groß, wie auf den Märkten in Luino, Cannobio oder Intra. Es gibt Obst und Gemüse, Fleisch, Blumenstände und sehr aufdringliche Verkäufer von Salami, Gebäck und Käse. Dazu kannst du Haushaltswaren, Schuhe, Taschen und Kleidung kaufen, also alles, was es auf den anderen Märkten auch gibt, nur sind es eben nicht ganz so viele Stände. Oder, um es mal ganz deutlich zu sagen: Ein Besuch auf dem Markt in Stresa ist nicht tagesfüllend. Nein, nicht mal eine Stunde habe ich es bisher dort ausgehalten, auch, wenn ich mir viel Zeit gelassen habe. Denn soooo groß ist er nun auch nicht. Dennoch habe ich dort schon einige tolle Dinge gekauft. Ein Muss ist zum Beispiel immer der Honig vom Imker aus Baveno, der – zu meinem Leidwesen – seinen Stammplatz im Nadelöhr hat.

Der Markt in Stresa: Ein wichtiger Tipp

Ich habe ja schon erwähnt, dass der Marktplatz sonst als Parkplatz genutzt wird. Das heißt, dass er am Markttag um 6 Uhr geräumt sein muss. “Netterweise” steht das auf den Schildern ausschließlich auf Italienisch, was jede Woche dazu führt, dass unzählige Autos von Touristen abgeschleppt werden. Von dem Krach, den die Abschleppdienste machen, bin ich oft aufgewacht, als ich da um die Ecke wohnte. Also: Denke daran, dass du dein Auto rechtzeitig entfernst. Auch ich habe jeden Donnerstagabend eine Erinnerung, die auf meinem Handybildschirm aufploppt und mich ans Umparken erinnert, weil ich sehr oft dort parke.

Was viele nicht wissen: Da durch den Markt viele Parkplätze wegfallen, gibt es zwischen 8 und 14 Uhr eine kostenlose Alternative. Das Parkdeck, das direkt an die Via Pietro Canonica grenzt (einige Meter hinter dem Luxushotel Regina Palace und gegenüber vom Kongresscenter), ist in der angegebenen Zeit kostenlos. Wichtig: Diese Regel gilt nur für das obere Parkdeck und nicht für die überdachten Parkplätze darunter.

Übrigens: Weitere Tipps, um kostenlos in Stresa zu parken bekommst du hier.

Jetzt bist du dran: Warst du mal in Stresa? Wie hat es dir gefallen? Hast du auch den Markt besucht? Hast du den Marktplatz sofort gefunden?

Weiterlesen: Du möchtest einen anderen Markt am Lago Maggiore besuchen? Dann findest du hier eine Übersicht über alle Märkte am Lago Maggiore geordnet nach Wochentagen.

Lust bekommen? Hier erhältst du weitere Inspiration für Ausflüge am Lago Maggiore.*

Du suchst ein Hotel am Lago Maggiore? Hier wirst du sicher fündig.*

Auf der Suche nach passender Urlaubslektüre? Dann empfehle ich dir gerne Die Tote am Lago Maggiore* von Bruno Varese.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen