11 praktische Reisegadgets für den Roadtrip

Tipps für Reisehelfer kann man nie genug haben. Deshalb habe ich dir auch schon einmal 11 Dinge vorgestellt, auf die ich auf Reisen nicht verzichten kann. Da ich aus Flugangstgründen auch häufiger längere Strecken mit dem Auto zurücklege, möchte ich dir gerne weitere Helfer vorstellen, und zwar Reisegadgets für den Roadtrip.

Wenn ich mit anderen Reisenden über meine liebsten Helfer spreche, kommt es häufig vor, dass manche nicht wissen, was ein Reisegadget ist. Das kann ich vollkommen verstehen. Normalerweise sperre ich mich auch dagegen, für alles immer ein englisches Wort zu benutzen. Deshalb sage und schreibe ich auch häufig statt Gadget Helfer. Denn nichts anderes ist ein Gadget. Wenn man ganz genau sein wollte, handelt es sich bei einem Gadget zwar um eine technische Spielerei, doch so eng sehe ich das nicht. Für mich ist ein Gadget etwas, das mir das Leben erleichtert.

Reisegadgets für den Roadtrip: Helfer im Auto

Man hofft es nicht, aber es ist natürlich immer möglich, dass bei einem Roadtrip auch ein Unfall passiert. Deshalb habe ich Autonotfallhammer mit Gurtschneider* in meinem Auto.

Eine längere Fahrt ist auch nicht gerade förderlich für den einen oder anderen Handyakku. Damit ich immer auf der sicheren Seite bin, habe ich ein Kfz-Ladegerät* dabei, das ich an meinem Zigarettenanzünder anschließen kann.

Gepäck ist auch immer so eine Sache, wenn man mit dem Auto fährt. Ich weiß nicht, wie es bei dir ist, aber wenn ich mit dem Auto fahre, nehme ich oft das eine oder andere Teil mehr mit. Und das möchte auch im Auto gut verstaut sein. Dabei hilft mir zum Beispiel der Rücksitzorganizer*.

Reisegadgets für den Roadtrip: Helfer während der Pause

Mein vielleicht kleinster Helfer liefert mir oft die größte Hilfe. Denn ich habe in meiner Handtasche bei Roadtrips stets ein Portemonnaie* mit allerhand Kleingeld. Warum? An den Raststätten kostet das Benutzen der Toiletten oft Geld. Blöd, wenn man dann erst Geld wechseln muss. Außerdem sammle ich die Pfandbons der Raststätten in dem kleinen Portemonnaie und hole mir hin und wieder von der Summe der Pfandbons ein Eis. Zusätzlich ist das Portemonnaie mit dem Kleingeld praktisch, wenn du zum Beispiel in Italien unterwegs bist. Denn die Mautstationen nehmen nur Karten oder Kleingeld. Wenn ich zum Lago Maggiore fahre, habe ich sogar zwei Extra-Portemonnaies dabei. Eins für Kleingeld mit Euro und eins mit Franken und Rappen.

Wenn ich alleine unterwegs bin und mein Auto alleine lasse, habe ich grundsätzlich immer ein ungutes Gefühl. Deshalb lasse ich meine Papiere niemals im Auto, sondern trage sie mit einer kleinen Bauchtasche* am Körper. Selbst wenn ich nur kurz zur Toilette gehe oder Benzin bezahle. Man weiß ja nie …

Während der Pause hast du natürlich oft Durst. Ich habe mir kürzlich einen umweltfreundlichen Mehrwegbecher* aus Bambus zugelegt und möchte ihn auf meinen Reisen nicht mehr missen.

Ebenfalls praktisch – vor allem in den Sommermonaten – ist diese elektronische Kühlbox*, die du via Zigarettenanzünder mit Strom versorgen kannst.

Reisegadgets für den Roadtrip: Sonstige Helfer

Ohne mein Reisebesteck* kann ich mir mittlerweile keinen Roadtrip mehr vorstellen. Du sparst mitunter auch Geld und kannst dir das ein oder andere Teil im Supermarkt aussuchen und verzehren und musst nicht in teure Restaurants.

Wo wir schon einmal beim Thema “Essen und Trinken” sind, empfehle ich dir auch gerne den Wasserkocher fürs Auto*. Damit kannst du dir zwischendurch mal einen Tee kochen oder sogar eine Suppe aufgießen.

Öffentliche Toiletten, gerade in Süd- und Osteuropa, sind ja immer Glückssache, besonders was Ausstattung und Sauberkeit angeht. Ich habe deshalb auf einem Roadtrip immer mein Reisehandtuch* in der Handtasche.

Zum Schluss habe ich noch eine wichtige Empfehlung für dich. Es kann bei einem Roadtrip natürlich immer mal zu einer Panne kommen. Doppelt blöd ist dies, wenn es gerade dunkel ist. Deshalb habe ich immer diese Taschenlampe* dabei, die gleichzeitig als Notfallleuchte verwendet werden kann.

Jetzt bist du dran: Auf welche Helfer kannst du auf Reisen nicht verzichten? Was hast du schon mal vergessen und während der Reise dann schmerzlich vermisst? Kennst du weitere Reisegadgets, die ich bei meinem nächsten Roadtrip dabei haben sollte?

Lust auf Urlaub? Dann buche doch am besten sofort ein Hotel.*

Weiterlesen: Du bist noch nicht ganz überzeugt von einem Roadtrip? Dann schaue dir meinen Text an, der dir 5 Gründe für einen Roadtrip liefert.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen