Die schönsten Italien-Bücher: Meine Empfehlungen

Wenn ich gerade nicht in Italien sein kann, dann hole ich mir Bella Italia gerne nach Hause, und zwar mit der Hilfe von Büchern. In meinem heimischen Bücherschrank stapeln sich allerhand Publikationen über mein liebstes Land. Die für mich schönsten Italien-Bücher stelle ich dir gerne vor.

Liest du selber eigentlich noch oft Bücher? Ich habe das Gefühl, dass die Menschen um mich herum dies nicht mehr ganz so häufig tun. Leider. Ich persönlich finde fast nichts entspannender, als mal alle technischen Geräte auszuschalten, ein Buch in die Hand zu nehmen und ablenkungsfrei zu lesen. Ziemlich oft landen dann Bücher über Italien in meiner Hand

Die schönsten Italien-Bücher: Atlas der Reiselust Italien

Der Atlas der Reiselust Italien ist mein liebstes Italien-Buch überhaupt. Bevor ich es las, dachte ich, dass ich schon ziemlich viel über Italien weiß und nicht mehr wirklich mit Informationen über das Bel Paese überrascht werden könne. Was war ich doch naiv und blöd. Das Buch beleuchtet Italien aus unterschiedlichen Perspektiven und liefert so viel Inspiration, dass es Jahre dauern wird, bis ich die Orte besucht habe, die durch das Buch auf meiner Reisewunschliste gelandet sind. Das ist definitiv ein Buch, an dem man lange seine Freude hat und das man immer und immer wieder in die Hand nehmen kann.

DuMont Bildband Atlas der Reiselust Italien – Inspiration für ein ganzes Leben*, DuMont Reiseverlag, 34,95 Euro

Die ausführliche Rezension vom Atlas der Reiselust Italien kannst du hier nachlesen.

Die schönsten Italien-Bücher: Bella Italia – 50 legendäre Touren gestern und heute

Noch vor ein paar Jahren traute ich mir nicht wirklich zu, Italien mit dem Auto zu erkunden. Ich hatte zu viele schlimme Videos über den chaotischen italienischen Verkehr gesehen. Mittlerweile fahre ich eigentlich ausschließlich mit dem Auto nach Italien und habe mich so halbwegs an den Verkehr gewöhnt.

Inspiration für tolle Roadtrips durch Bella Italia bekommst du im gleichnamigen Buch, das zudem allerhand interessante historische Infos liefert. So lernst du ganz nebenbei auch noch eine ganze Menge über Italien.

Bella Italia – 50 legendäre Routen gestern und heute* von Eva Stadler, Polyglott, mittlerweile 12,00 Euro

Hier kommst du zur Besprechung von Bella Italia.

Die schönsten Italien-Bücher: 111 Gründe, Italien zu lieben

Als ich vor einigen Jahren meine Liebe zu Italien entdeckte, legte ich mir 111 Gründe, Italien zu lieben von Beate Giacovelli zu. Hätte ich mein Herz nicht ohnehin schon an Italien verloren gehabt, nach der Lektüre wäre es spätestens so weit gewesen. Denn Beate Giacovelli erzählt in 111 kurzen Kapiteln über allerhand Kuriositäten und liebenswerte Eigenarten der Italiener. Besonders ihre anschaulichen Beispiele haben mir gefallen, denn Giacovelli weiß ganz genau, worüber sie schreibt. Sie hat nämlich in eine italienische Familie eingeheiratet. Außerdem lässt sie andere Auswanderer zu Wort kommen und liefert ganz nebenbei noch wichtige Vokabeln und ein Rezept für Cantuccini.

111 Gründe, Italien zu lieben* von Beate Giacovelli, Schwarzkopf & Schwarzkopf, 14,99 Euro

Hier stelle ich 111 Gründe, Italien zu lieben ausführlich vor.

Die schönsten Italien-Bücher: Überleben in Italien ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden

Eine Freundin von mir lacht sich immer kaputt, wenn ich ihr von dem Buch Überleben in Italien ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden  erzähle, weil sie den Titel so ulkig findet. Aber er passt und zeigt wunderbar, dass Autor Beppe Severgnini genau weiß, wie er den Leser in seinen Bann zieht. Der europäische Journalist des Jahres 2004 reiht nicht nur plump Klischees aneinander, wie ich das in manch anderem Buch über Italien schon gelesen habe. Er nimmt den Leser mit auf eine Reise durch Italien, beschreibt, was er sieht und erklärt, warum einige Dinge in Italien so laufen, wie sie laufen. Dies ist unterhaltsam und lehrreich zugleich.

Überleben in Italien ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden* von Beppe Severgnini, Verlag Heye, 8,99 Euro

Hier kommst du zur Rezension von Überleben in Italien ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden.

Die schönsten Italien-Bücher: Fettnäpfchenführer Italien

Kennst du die Reihe der Fettnäpfchenführer? Ich stolperte schon vor fast zehn Jahren erstmals über die Bücher, die dir auf unterhaltsame Art und Weise erklären, auf was für Verhaltensweisen du dich im jeweiligen Land einstellen musst. Die Autoren – in dem Fall Sandro Mattioli – konstruieren zur Veranschaulichung eine Geschichte und lassen die Figuren im Buch so ziemlich jedes Fettnäpfchen mitnehmen, was man mitnehmen kann. Anschließend erfolgt die Aufklärung, wie man es besser hätte machen können. Das Buch ist also eine tolle Vorbereitung auf einen bevorstehenden Italien-Urlaub und insbesondere zu empfehlen, wenn man vielleicht noch nie in Italien war.

Fettnäpfchenführer Italien: Wie man so tut, als sei man Italiener* von Sandro Mattioli, Conbook-Verlag, 12,95 Euro

Die schönsten Italien-Bücher: Italienisch schimpfen

Ich bin ehrlich: Natürlich ist es nicht mein Anliegen, schimpfend durch Italien zu laufen. Aber es kann dennoch zu Situationen in Italien kommen, in denen dir einige Begriffe aus dem Buch helfen können: Vielleicht versucht dich ein Kellner über den Tisch zu ziehen. Oder aufdringliche Typen wollen einfach nicht gehen. Dann ist es schon von Vorteil, wenn du einige Wörter aus diesem Büchlein kennst. Oder anders: Manchmal ist es auch einfach nur wichtig zu wissen, welche Wörter man nicht benutzen sollte.

Mir hat das Buch jedenfalls schon gute Dienste erwiesen und der ein oder andere beleidigende Mensch hat blöd geguckt, als ich auf „freundliche“ Wörter und Sätze eine passende Antwort hatte. Empfehlenswert ist in diesem Fall auch das Hörbuch*, was ich als CD im Auto habe. Du musst ja schließlich auch wissen, wie die Vokabeln ausgesprochen werden. Man möchte ja nicht unhöflich sein, indem man die fremde Sprache verunstaltet …

Italienisch schimpfen: Beleidigungen, Flüche, Sauereien*, Eichborn, eigentlich 2,99 Euro, zuletzt 9,99 Euro

Mehr über Italienisch schimpfen erfährst du in diesem Blogpost.

Die schönsten Italien-Bücher: Die Tote am Lago Maggiore

Ich mag ja auch Krimis unheimlich gerne, die an Orten spielen, die ich gerne besuche. Und da ich viele Gegenden des Lago Maggiore mittlerweile wie meine Westentasche kenne, verschlinge ich nahezu jeden – der wenigen – Lago-Maggiore-Krimis, den ich in die Finger bekomme.

Besonders gelungen finde ich die Reihe rund um den ehemaligen Polizeipsychologen Matteo Basso, der die Fleischerei seiner Eltern in Cannobio übernommen hat und immer wieder in Mordermittlungen verstrickt wird.

Die Tote am Lago Maggiore* am Bruno Varese, Kiepenheuer & Witsch, 9,99 Euro

Hier kommst du zur Besprechung von Die Tote am Lago Maggiore.

Die schönsten Italien-Bücher: Rom – 100 unbekannte und geheimnisvolle Orte

Klassische Reiseführer lese ich mittlerweile immer weniger. Sie nehme ich meist nur noch in die Hand, wenn es einen besonderen Dreh gibt. Und den hat Gerhard Kotschenreuther gefunden. Was habe ich nicht schon alles über Rom gelesen. Und klar: Die Klassiker wie Kolosseum und Co. dürfen in einem klassischen Rom-Reiseführer natürlich nicht fehlen, aber über diese Sehenswürdigkeiten habe ich gefühlt schon alles gelesen.

Kotschenreuther macht es anders und stellt in seinem Rom-Reiseführer 100 unbekannte und geheimnisvolle Orte in Rom vor und hat mich mit mancher Geschichte, die er rund um die Orte erzählt, überrascht und gefesselt.

Rom – 100 unbekannte und geheimnisvolle Orte* von Gerhard Kotschenreuther, Reise Know-How Verlag, 16,90 Euro

Mehr Infos über Rom – 100 unbekannte und geheimnisvolle Orte kannst du hier lesen.

Jetzt bist du dran: Bist du eine Leseratte? Hast du ein liebstes Italien-Buch? Ich freue mich über Tipps.

Du liest lieber am Bildschirm? Dann spare mit der kostenlosen Probemitgliedschaft bei Kindle Unlimited* bares Geld.

Du stehst auf Hörbücher? Dann solltest du dir Audible* unbedingt näher anschauen.

Lust auf Italien bekommen? Hier gibt’s weitere Inspiration.*

Du hast dich für eine italienische Region entschieden? Hier findest du das passende Hotel.*

Weiterlesen: Geburtstag, Weihnachten und Co.: Geschenke für Lago-Maggiore-Fans.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.