Eutin: Festspielstadt mit Schloss und Seen

Eutin Aufmacher 2 bearbeitet kleinZwar bin ich ein absolutes Stadtkind und sehr gerne in Metropolen unterwegs, doch ich mag auch den kompletten Kontrast: kleine Orte, die dennoch einiges zu bieten haben. Eine dieser Städte ist Eutin in Schleswig-Holstein. 

Immer, wenn ich an Eutin denke, dann erinnere ich mich an einen ganz besonderen Aufenthalt in dieser Stadt im Jahre 1996. Obwohl es Sommer war, regnete es wie aus Eimern. Zusammen mit meinen Eltern, meinem Bruder und tausenden anderen Menschen stand ich mitten auf dem Marktplatz von Eutin und schaute gebannt Richtung Rathaus. „Christian Kleeeeeees! Christian Kleeees“, riefen die meisten Menschen um mich herum. Und auch ich stimmte manchmal in den Chor mit ein.

Ich war 1996 bei einem Event dabei, von dem auch heute, mehr als 25 Jahre später, in der Stadt noch gerne gesprochen wird: dem feierlichen Empfang des vielleicht berühmtesten Sohnes der Stadt, dem Goldjungen Christian Klees. Der Sportschütze hatte wenige Tage zuvor bei den Olympischen Spielen in Atlanta die erste Goldmedaille für Deutschland geholt. Ich machte zu dem Zeitpunkt gerade mit meiner Familie Sommerurlaub an der Lübecker Bucht und wir entschieden uns dafür, uns das Spektakel anzuschauen.

Die mediale Aufmerksamkeit, die Eutin dank Klees erhielt, war enorm. Auf dem Marktplatz wimmelte es nur so von Fernsehteams und selbst mein Vater wurde nach dem Urlaub von diversen Arbeitskollegen angesprochen, da sie uns im Fernsehen gesehen hatten. Da Klees – besonders für mich als ungeduldiges 9-jähriges Kind – gefühlt eine Ewigkeit brauchte, bis man ihn zu Gesicht bekam, und auch die Journalisten ihre Beiträge füllen mussten, zeigten sie wohl uns gleich mehrfach. Ich habe bis heute keinen einzigen dieser Berichte zu Gesicht bekommen. Aber das muss ich auch nicht. Der Tag ist fest in meinem Gehirn abgespeichert und Eutin besuche ich auch ohne die Ankunft eines Goldjungen bis heute gerne.

Eutin: Lage und Anreise

Eutin Bild 3 bearbeitet kleinEutin liegt in Schleswig-Holstein im Naturpark Holsteinische Schweiz, eingebettet in diverse Seen und Wälder. 17.000 Einwohner leben in Eutin und den zugehörigen Dorfschaften Fissau, Sibbersdorf, Neudorf und Sielbeck. Du findest die Stadt circa 40 Kilometer nordwestlich von der Hansestadt Lübeck und 50 Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt Kiel.

Eutin ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Zug leicht zu erreichen. Die Bundestraße 76 verbindet die Stadt zum Beispiel mit der Lübecker Bucht im Süden und Kiel im Norden. Mit der Regionalbahn benötigst du von Lübeck aus eine gute halbe Stunde nach Eutin. Der Regionalexpress ist sogar zehn Minuten schneller. Eine Stunde brauchst du dagegen, wenn du mit dem Zug von Kiel aus nach Eutin reisen möchtest.

Eutin: Das Schloss

Eutin Bild 4 bearbeitet kleinEutin wird auch oft als „Weimar des Nordens“ bezeichnet. Das liegt vor allem daran, dass in Eutin ein Schloss steht, in dem im 18. Jahrhundert große Denker weilten. Dort wirkten, unter anderem, Goethe-Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein oder aber auch der Dichter Johann Heinrich Voß, der vor allem für seine Übersetzung von Homers Epen ins Deutsche bekannt wurde.

Für mich ist die barocke Schlossresidenz jedes Mal wieder ein Highlight in Eutin. So ungefähr stelle ich mir ein echtes Märchenschloss vor. Mir gefällt vor allem der Stilbruch. Hinter der typisch norddeutschen Backsteinfassade verbirgt sich nämlich ein Innenhof, der fast schon mediterranes Flair versprüht.

Im Jahre 1154 entstand an der Stelle, wo heute das wunderbare Schloss zu finden ist, ein Verwaltungshof der Lübecker Bischöfe. Das Areal wuchs schnell, Markt- und Kirchplatz entstanden und später kamen diverse Häuser, Türme, Scheunen und eine eigene Kapelle hinzu. Als 1320 Eutin zum ständigen bischöflichen Wohnsitz wurde, war aus dem kleinen Verwaltungshof schon längst eine mittelalterliche Burg gewachsen. In den folgenden Jahrhunderten bauten Bischöfe die Anlage immer weiter aus.

Eutin Bild 8 bearbeitet klein NEU1689 zerstörte ein Brand einen Großteil des Schlosses. Beim Wiederaufbau erhielt der Bau ein neues Gesicht mit zahlreichen barocken Elementen. In der Folgezeit wurde am Hof immer wieder einiges umgestaltet und neu errichtet, aber zum Glück nichts mehr zerstört. 1773 wurde das Fürstentum Lübeck mit dem Herzogtum Oldenburg vereint. Die Fürstbischöfe waren nun auch Herzöge von Oldenburg.

Mit dem Ende der konstitutionellen Monarchie in Deutschland im Jahr 1918 wurde das Schloss teilweise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, am Ende des Zweiten Weltkrieges waren sogar viele Jahre Flüchtlinge dort untergebracht. Nach deren Auszug Anfang der 1950er Jahre war das Areal bis 1961 wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Zur Erhaltung der Schlossanlage wurde 1992 eine Stiftung gegründet. Erst seit 2006 sind Areal und Garten als Museum zugänglich und einer der Anziehungspunkte für Eutin-Besucher.

Eutin: Die Festspiele

Eutin Bild 5 bearbeitet kleinEin riesiger Publikumsmagnet sind in jedem Jahr auch die Eutiner Festspiele, die immer im Sommer auf der malerischen Seebühne im Schlosspark stattfinden. Sie wurden 1951 zu Ehren des Komponisten Carl Maria von Weber gegründet, der 1786 in Eutin als Sohn eines Hofmusikanten geboren wurde. Zwar verließ er bereits als Kind mit seinen Eltern Eutin, blieb seinem Geburtsort aber sein ganzes Leben lang eng verbunden. Obwohl er regelmäßig an weltberühmten Häusern in Paris und London gastierte, kehrte er 1810 und 1820 für Gastspiele nach Eutin zurück.

Heute werden ganz unterschiedliche Aufführungen auf die Eutiner Freilichtbühne gebracht. Mal wird es ganz klassisch und es spielen große Orchester Stücke von Mozart und Co., aber es gibt auch Musicals und ganze Opernaufführungen, wie „Aida“, „Carmen“ oder „Die Zauberflöte“.

Der Kartenverkauf für die jeweiligen Sommerkonzerte startet oft Monate vorher (2022 im März). Aufgrund der einzigartigen Atmosphäre musst du in der Regel schnell sein, um Tickets für deine Wunschaufführung zu bekommen.

Eutin: Und sonst?

Das zugehörige Gewässer zur eben erwähnten Seebühne ist der Große Eutiner See, der 230 Hektar misst. Im See darf geschwommen werden, es gibt sogar ein Freibad und auch einige Wassersportarten sind erlaubt (zum Beispiel Kanufahren).

Lange wusste ich nicht, dass es in Eutin auch diverse weitere Seen gibt. Zwei davon sind der Kleine Eutiner See, der nur eine Fläche von 37 Hektar einnimmt, und der Sibbersdorfer See mit einer Fläche von 56,6 Hektar. Alle Seen in und um Eutin sind beliebte Naherholungsgebiete mit einer Menge Freizeitmöglichkeiten.

Eutin Bild 6 bearbeitet kleinIch schlendere bei meinen Besuchen von Eutin immer an der Promenade des Großen Eutiner Sees entlang. Nur einen Steinwurf vom Schloss entfernt und direkt an der Promenade findest du nämlich mein liebstes Restaurant der Stadt. Ins griechische Lokal „Ellas“ kehre ich eigentlich immer ein, wenn ich in Eutin bin. Ich schätze die Gastfreundlichkeit, das gute Essen und die fairen Preise sehr. Und ich genieße natürlich den Blick auf den See von der Terrasse aus immer sehr.

Nach Schloss- und Seebesuch ist ein Spaziergang durch die Innenstadt ebenfalls ein Muss für mich. In Eutin findest du noch eine ganze Menge inhabergeführte Geschäfte, was ich sehr gerne mag. Außerdem gehört ein Gang über den Marktplatz zu meinem Pflichtprogramm. Manchmal setze ich mich dort in eins der Cafés und denke bei einem leckeren Cappuccino an den Tag, an dem ein Großteil Deutschlands auf Eutin schaute. Und ich, ich war mittendrin.

Eutin: Die Ausflugsmöglichkeiten

Eutin Bild 9 bearbeitet klein Wenn du Eutin als Urlaubsort wählst, freut es dich sicher zu hören, dass du eine Menge in der Umgebung anschauen kannst.

Etwas mehr als 15 Kilometer von Eutin entfernt liegt Neustadt in Holstein. Die 15.000-Einwohner-Stadt bietet eine sehenswerte Altstadt mit reichlich Backsteinarchitektur und einem historischen Stadttor. Außerdem findest du in Neustadt den zweitgrößten Marktplatz Schleswig-Holsteins, auf dem immer dienstags und freitags Bauern und andere Händler aus der Region zwischen 8 und 13 Uhr ihre Waren anbieten. Mich zieht es in Neustadt immer in das sehenswerte Hafenviertel. Von der Flaniermeile aus beobachte ich gerne das Treiben der Möwen und die vielen Schiffe. Wer gerne in der Natur ist, sollte sich in keinem Fall das Neustädter Binnenwasser entgehen lassen. Inklusive angrenzender Salzwiesen ist das Gebiet 285 Hektar groß. Und auch diverse Sandstrände bietet Neustadt im Gegensatz zu Eutin.

Mehr über Neustadt in Holstein verrate ich dir in diesem Blogpost.

Eutin Bild 7 bearbeitet kleinApropos Strand: Früher habe ich mit meiner Familie immer in Scharbeutz Urlaub gemacht, wenn ich an der Lübecker Bucht war. Vor allem an den vielen Strandabschnitten hatten mein Bruder und ich immer großen Spaß. Heute wohne ich meist in Travemünde, wenn ich an der Lübecker Bucht bin und auch komplette Strandtage sind längst nicht mehr mein Ding. Scharbeutz ist dennoch ein Ort, den ich jedem, der in der Gegend ist, nur ans Herz legen kann. Und weißt du was? Er ist gar nicht weit von Eutin entfernt. Keine 20 Kilometer fährst du von der Festspielstadt bis zum beliebten Ostseeheilbad. Das wird wohl auch der Grund dafür gewesen sein, dass meine Familie und ich eigentlich immer auch einen Ausflug nach Eutin gemacht haben, wenn wir in Scharbeutz wohnten.

Was du neben den vielen Stränden in Scharbeutz noch entdecken kannst, verrate ich dir in diesem Blogpost.

Eutin: Mein Fazit

Eutin Bild 10 bearbeitet kleinEinen ganzen Urlaub würde ich in Eutin nicht verbringen. Nein, anders. Wenn die Küste und die vielen wunderbaren Ostseebäder nicht so nah an Eutin wären, dann könnte ich mir schon vorstellen, hier einige Tage zu wohnen. Aber wenn man die Ostsee schon so nah vor der Nase hat, dann möchte ich auch die Möglichkeit haben, früh morgens oder später am Abend das Meer bei einem Spaziergang fast für mich alleine zu genießen.

Als Ausflugsziel kann ich Eutin aber nur wärmstens empfehlen. Für mich als Kind des Ruhrgebiets, das allerlei Trubel gewohnt ist, ist eine kleine Stadt wie Eutin ein absoluter Genuss. Ich liebe es, bei meinem liebsten Griechen mit Blick auf den See zu essen und anschließend durch die Gassen der Stadt zu laufen. Ein Stopp am Eutiner Schloss ist für mich auch immer ein Muss und ein wunderbarer Urlaub für meine Augen, die so etwas Schönes in meiner Heimat nicht ganz so oft sehen.

Außerdem ist Eutin das perfekte Urlaubsziel für jeden Naturliebhaber. Die vielen Seen und Wälder bieten unzählige Möglichkeiten und, zum Beispiel, diverse sehenswerte Strecken für passionierte Radfahrer oder Wanderer.

Jetzt bist du dran: Warst du schon einmal in Eutin? Was ist dir von deinem Aufenthalt besonders in Erinnerung geblieben? Hast du vielleicht sogar mal die Eutiner Festspiele besucht? Was wurde aufgeführt und wie hat es dir gefallen?

Du möchtest mehr Tipps zur Lübecker Bucht? Dieser Reiseführer* liefert sie dir. 

Du suchst ein Hotel an der Lübecker Bucht? Hier wirst du sicher fündig*.

Weiterlesen: Sicher interessiert dich auch mein Text über 5 Dinge, die du an der Lübecker Bucht nicht verpassen solltest. Auch lesenswert: 5 Vorschläge, was du mit Kindern an der Lübecker Bucht unternehmen kannst.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

2 Kommentare zu “Eutin: Festspielstadt mit Schloss und Seen

  1. Vera

    Eutin ist immer ein herrliches Ziel… Wir müssen eigentlich jedes Jahr wenigstens einmal mit der Freischütz auf dem Eutiner See fahren, und die Festspiele sind tatsächlich auch toll (das schaffen wir meistens nicht weil wir in der Zeit selber verreist sind). Der Küchengarten beim Schloss ist auch sehr schön geworden, seit der Landesgartenschau 2016 erstrahlt er wieder in neuem Glanz… Schöner Bericht! Ellas müssen wir jetzt auch mal ausprobieren 🙂

    1. Christine Autor des Beitrags

      Hallo Vera,

      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Mit dem Schiff bin ich tatsächlich noch nicht auf dem Eutiner See gefahren, das muss ich mal ausprobieren. Bei dem Küchengarten stimme ich dir voll zu. Die Landesgartenschau war ein Segen für das Schloss, es macht mir immer wieder Spaß, mir das Areal anzuschauen.´

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Christine

Schreibe einen Kommentar zu Vera Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.