Mailand mit Kindern: Tipps und Empfehlungen

Mailand mit Kindern Aufmacher 2 bearbeitet kleinMöchtest du Mailand mit Kindern besuchen? Dann bist du bei mir genau richtig. Nicht jede Sehenswürdigkeit in Mailand eignet sich auch für einen Besuch mit Kindern. Ich stelle dir gerne schöne Orte vor, die du bei einer Reise nach Mailand mit Kindern nicht verpassen solltest.

Eine Freundin von mir möchte bald mit ihren Kindern nach Mailand fahren und fragte mich, was man denn so in der Stadt unternehmen könne. Ich erzählte ihr von meinen Tipps, schaute aber dann aus Interesse doch noch einmal im Internet nach, was andere Mailand-Experten so für Orte empfehlen. Ich kenne mich in Mailand mittlerweile sehr gut aus, aber alles kenne ich natürlich auch nicht. Nach meiner Internetrecherche war ich jedoch nicht viel schlauer, sondern in erster Linie sehr irritiert.

In vielen Texten werden einfach stumpf die gleichen Sehenswürdigkeiten aufgezählt, die man auch Erwachsenen empfehlen würde, zum Beispiel der Mailänder Dom oder das letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci. Natürlich kommt es immer auf das Alter und die Interessen des jeweiligen Kindes an, aber mir wäre eine Besichtigung des Mailänder Doms als Kind viel zu langweilig gewesen. Ein Besuch des begehbaren Dachs ist da schon wieder was anderes. Und als ich kürzlich das letzte Abendmahl ansah, hatte eine Familie ihre beiden Kleinkinder (beide unter vier) dabei, die sich verständlicherweise furchtbar langweilten und die ganze Zeit quengelten.

Die Ziele, die ich dir nun in diesem Text vorstelle, sind sicher nicht für jedes Kind und jedes Alter geeignet. Aber sicher eignen sie sich mehr als ein Besuch der beiden eben genannten Sehenswürdigkeiten. Mein Ansporn beim Verfassen dieses Texts war es, auch Dinge zu finden, bei denen die ganze Familie Spaß haben kann. Ich hoffe, es ist mir gelungen.

Mailand mit Kindern: Entdeckt das Museum Leonardo3 

Mailand mit Kindern Bild 3 bearbeitet kleinEin perfekter Ort für die ganze Familie ist das Museum Leonardo3, das sich in der berühmten Galleria Vittorio Emanuele II befindet. Ich weiß, nicht jedes Kind wird sofort „Hurra“ schreien, wenn es erfährt, dass ein Museumsbesuch auf dem Programm steht, doch im Leonardo3 wurden Kinder sehr schön mitgedacht. Man kann nämlich wahnsinnig viel ausprobieren und lernt so auf spielerische Art und Weise, wie genial viele Erfindungen von Leonardo da Vinci waren. Als ich das Museum das erste Mal besuchte, wurde mir auch erst wirklich bewusst, wie sehr Leonardo da Vinci in vielen Dingen seiner Zeit voraus war.

Tickets für die Ausstellung Leonardo3 kannst du dir direkt hier sichern*.

Weitere auch für Kinder spannende Museen sind das Museo Nazionale della Scienza e della Tecnologia Leonardo da Vinci (Wissenschafts- und Technikmuseum) und das Museo Civico di Storia Naturale di Milano (Naturkundemuseum).

Noch mehr tolle Museen in Mailand stelle ich dir in diesem Blogpost vor.

Mailand mit Kindern: Spaziert rund um das Castello Sforzesco

Mailand mit Kindern Bild 4 bearbeitet kleinDas Castello Sforzesco gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Mailand. Die meisten Menschen besuchen es, um sich die vielen Ausstellungen anzusehen, die das sehenswerte Stadtschloss präsentiert. Für Kinder sind diese Ausstellungen aber eher nichts. Mit Teenies kann so ein Besuch aber Spaß machen. Zu sehen sind zum Beispiel ein Kompass von Galileo Galilei und eine historische Instrumentenausstellung.

Tickets für das Castello Sforzesco kannst du hier kaufen*.

Wenn du Mailand mit Kindern besuchst, dann lohnt sich dennoch ein Abstecher zum Schloss. Denn die Außenanlage und der Innenhof sind kostenlos besuchbar. Und ganz ehrlich: Ich kenne kaum ein Kind, das nicht absolut begeistert von alten Burgen und Schlössern ist, da sie so etwas sonst nur aus Geschichten kennen.

Mailand mit Kindern: Entspannt im Parco Sempione 

Mailand mit Kindern Bild 5 bearbeitet kleinWenn man schon einmal am Castello Sforzesco ist, lohnt sich bei einer Reise nach Mailand mit Kindern auch unbedingt ein Abstecher in den Parco Sempione, der direkt hinter dem Schloss zu finden ist. Der Simplonpark ist 40 Hektar groß und bietet eine Menge Möglichkeiten, um mit Kindern Spaß zu haben.

Wie kaum an einem anderen Ort in Mailand können Kinder im Parco Sempione wunderbar herumtollen und spielen. Es gibt Spielplätze, man kann picknicken und am Teich manchmal sogar Schildkröten entdecken. Im Sommer finden im Simplonpark auch oft Konzerte statt. Wer schwindelfrei ist, kann zudem den Torre Branca hinauffahren und Mailand aus einer Höhe von mehr als 108 Metern bestaunen.

Tickets für den Torre Branca kannst du dir hier direkt sichern*.

Mailand mit Kindern: Taucht ein ins Viertel Chinatown 

Mailand mit Kindern Bild 6 bearbeitet kleinMich haben als Kind immer vor allem ferne Ländern fasziniert. In Mailand kann man Kinder nicht nur mit der italienischen Kultur vertraut machen, sondern auch ein wenig mit der chinesischen. Denn mitten in Mailand findest du ein Viertel namens Chinatown. Dies ist voller chinesischer Restaurants, Cafés und Supermärkte. Sicher macht es Kindern Spaß in diese ganz andere Welt einzutauchen und Dinge zu probieren, die man nicht an jeder Ecke bekommen kann.

Die Tochter von einer Freundin von mir liebt zum Beispiel immer die vielen Bäckereien und die hübschen Kuchen, die oft die Form von Tieren (zum Beispiel Hunden oder Pandabären) haben. Zwar hadert sie damit, einen süßen Hund mit der Gabel zu zerstören und zu essen, aber am Ende schmeckt es ihr dann doch immer wieder.

Mehr über Chinatown erfährst du in diesem Blogpost.

Mailand mit Kindern: Besucht Alice im Wunderland 

Mailand mit Kindern Bild 7 bearbeitet kleinApropos ferne Länder: Wie wäre es, wenn du mit deinen Kindern in Mailand einen Ausflug ins Wunderland machst? Sicher kennen die Kinder die Geschichte von dem Mädchen namens Alice, das in einen Kaninchenbau fällt und dann im Wunderland auf allerhand lustige und wunderliche Gestalten trifft, oder? Wenn nicht, wäre das doch die perfekte Gelegenheit, um mit den Kindern vor der Mailand-Reise das zugehörige Buch* zu lesen oder den Film* zu schauen.

Im Rabbit Hole Café ganz in der Nähe des Mailänder Doms denkst du wirklich, du befindest dich im Wunderland aus der Geschichte von Lewis Carroll. Es ist voller toller Details und man trifft alle Figuren aus der Story, zum Beispiel den verrückten Hutmacher, die Grinsekatze und den Märzhasen. Ganz nebenbei bietet das Café großartige Torten, Tee, der die Farbe wechseln kann, und noch viele andere Leckereien.

Das Rabbit Hole Café stelle ich ausführlich in diesem Blogpost vor.

Mailand mit Kindern: Unternehmt eine Schnitzeljagd 

Mailand mit Kindern Bild 8 bearbeitet kleinWenn ich an meine Kindheit zurückdenke, dann habe ich eine Sache immer ganz besonders gern gemacht: Schnitzeljagden.

Eine selbstgeführte Schnitzeljagd durch Mailand kannst du direkt hier buchen*.

Die verlinkte Tour startet am Castello Sforzesco und endet an der Piazza Scala vor dem berühmten Opernhaus Teatro alla Scala. Auf der Route liegen allerhand bekannte Sehenswürdigkeiten von Mailand.

Wenn du Mailand ein bisschen besser kennst, kann du auch eine eigene Schnitzeljagd mit Orten deiner Wahl planen, die genau auf deine Kinder zugeschnitten ist. Mögen deine Kinder zum Beispiel Tiere, dann sollte ein Punkt der Schnitzeljagd die Via Cappuccini 7 sein. Denn im Garten der Villa Invernizzi kann man Flamingos beobachten. Auch kannst du kindgerechte Orte aus diesem Text, zum Beispiel das Rabbit Hole Café oder den Parco Sempione, zu Punkten auf deiner Schnitzeljagd-Route machen.

Mailand mit Kindern: Besichtigt das größte Stadion Italiens 

Mailand mit Kindern Bild 9 bearbeitet kleinWer Fußball mag, ist in Mailand goldrichtig. Denn in Mailand findest du mit dem Giuseppe-Meazza-Stadion den größten Fußballtempel Italiens. Das „San Siro“, wie das Stadion im Volksmund auch genannt wird, ist die Heimstätte von gleich zwei Spitzenclubs: dem AC Mailand und von Inter Mailand.

Fußball-Fans freuen sich sicher über die Info, dass man das Stadion im Rahmen einer Führung besichtigen kann. Führungen finden mehrmals am Tag statt und man kann sogar zur Trainerbank und an den Rasen. Wer auch nur ein bisschen was für Fußball übrig hat, wird begeistert sein.

Tickets für eine Stadionführung kannst du direkt hier buchen*.

Mein Tipp: Wenn das Budget nicht für eine Stadionführung reicht, kann man vom Fanshop aus einen Blick ins Stadion werfen und so völlig kostenlos immerhin einen Eindruck vom größten Fußballstadion Italiens erhalten.

Mehr über meinen ersten Besuch in San Siro erfährst du in diesem Blogpost.

Mailand mit Kindern: Trefft Charlie Brown und Co. 

Mailand mit Kindern Bild 10 bearbeitet kleinIch kenne wirklich kein einziges Kind, das Charlie Brown nicht mag. In Mailand kann man die beliebten Figuren für Fotos treffen. Du findest sie im WOW, dem Comicmuseum von Mailand.

Charlie Brown und Co. stehen als Figuren in der oberen Etage des Museums. Dort gibt es zudem wechselnde Ausstellungen von Comics und Illustrationen. Wer eher nicht so auf Comics steht und nur für Selfies mit den liebsten Kindheitshelden da ist, wird im Erdgeschoss vielleicht doch noch etwas finden, was sein Herz höherschlagen lässt: Zum Comic-Museum gehört noch ein Café und leckerer Kuchen geht doch wirklich immer, oder?

Noch mehr tolle Cafés in Mailand stelle ich in diesem Text vor.

Mailand mit Kindern: Genießt die Stadt vom Boot aus 

Mailand mit Kindern Bild 11 bearbeitet kleinEine Bootsfahrt mögen ebenfalls die meisten Kinder, die ich kenne. Doch wo in Mailand könnte man Boot fahren, wirst du nun vielleicht denken. Zwar fließt durch die Metropole kein berühmter Fluss, doch im Mittelalter wurden einige Kanäle angelegt, um Waren vom Comer See und vom Lago Maggiore auf dem Wasser in die Stadt zu befördern. Heute sind einige Kanäle noch im schönen Navigli-Viertel zu bewundern.

Auf dem Naviglio Grande kann man zwischen April und September ganz unterschiedliche Touren unternehmen. Sie alle dauern in der Regel ungefähr eine Stunde. Entspannter und spannender kann man Mailand kaum entdecken.

Tickets für eine Bootsfahrt auf dem Naviglio Grande kannst du hier kaufen*.

Auch sonst lohnt sich das Navigli-Viertel übrigens mit Kindern. Es gibt einige tolle Eisdielen, zum Beispiel die Gelateria della Musica, in der viele Sorten nach Popstars und Musikgenres benannt sind. Und auch die nach Plänen von Leonardo da Vinci gebaute Schleuse „Conchetta“ am Naviglio Pavese ist einen Abstecher wert.

Was das angesagte Kanal-Quartier von Mailand noch alles bietet, kannst du in diesem Text nachlesen.

Mailand mit Kindern: Staunt im Lego-Laden 

Mailand mit Kindern Bild 12 bearbeitet kleinAuf den letzten Punkt für diesen Text kam ich durch Zufall, als ich im vergangenen Jahr bei einem Schaufensterbummel, den wunderbaren Lego-Laden (Corso Monforte 2) mitten im Mode-Viereck entdeckt habe. Hierbei handelt es sich nämlich nicht nur um ein einfaches Lego-Geschäft. Hier sind auch allerhand wunderbare Dinge aus Lego nachgebaut, zum Teil sogar Mailänder Sehenswürdigkeiten, wie der Dom.

Was viele nicht wissen: In den meisten Lego-Läden kann man einen so genannten Lego-Reisepass erhalten, und zwar völlig gratis. In jedem Lego-Laden, den man besucht, bekommt man einen eigenen Stempel in den Pass. Jede Stadt hat unterschiedliche Stempel. So haben die Kinder sogar noch ein spezielles Andenken an ihre Mailand-Reise.

Einen weiteren besonders schönen Spielzeugladen findest du übrigens ganz in der Nähe des Doms. Im ersten Stock von Giochi Preziosi Duomo (Piazza del Duomo 13) kann man vom Fenster aus tolle Fotos vom Mailänder Dom machen.

Jetzt bist du dran: Warst du schon einmal in Mailand? Wie hat es dir gefallen? Bist du vielleicht schon einmal mit Kindern in Mailand gewesen? Welche Tipps für eine Mailand-Reise mit Kindern fallen dir ein? Welche Tipps aus diesem Blogpost würdest du gerne ausprobieren?

Tolle Ideen für deine Zeit in Mailand sind diese:

Weiterlesen: Vielleicht interessieren dich auch 10 Fotos, die Lust auf Mailand machen und Tipps, mit denen du die beste Reisezeit für deinen Mailand-Aufenthalt findest.

Du möchtest mehr Infos über Mailand? Dieser Reiseführer* liefert sie dir.

Lust auf Mailand? Hier bekommst du weitere Inspiration*.

Du suchst ein Hotel in Mailand? Hier wirst du sicher fündig*.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Teilen mit:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert