Adventskalender für Berlin-Fans: 24 Ideen für Füllungen

Adventskalender für Berlin-Fans Aufmacher 2 bearbeitet klein„Berlin, du bist so wunderbar, Berlin!“ Na, kennst du den Song auch? Ich habe das Bier, das in dem Werbespot mit dem Lied angepriesen wird, zwar noch nie getrunken, aber immer, wenn ich an Berlin denke, dann schießen diese Zeilen in meinen Kopf. In der Tat ist Berlin eine tolle Stadt. Und das Thema eignet sich auch hervorragend für einen Adventskalender.

Berlin ist schon eine besondere Stadt. Ich weiß noch, als ich das erste Mal da war. Ich hatte gerade mein Abi in der Tasche und war so begeistert, dass es einen Ort in Deutschland gab, der noch größer und aufregender war als meine Heimat, das Ruhrgebiet. Am liebsten wäre ich sofort hingezogen. Mittlerweile bin ich nicht mehr sooooo ein Fan von Metropolen, zumindest nicht, um dort zu leben. Aber ich bin immer wieder begeistert, wenn ich nach Berlin komme. Denn die Stadt ist jedes Mal wieder anders. Es wirkt, als würde sich Berlin alle paar Jahre neu erfinden. Und doch gibt es wunderbare Konstanten, wie das Brandenburger Tor, Currywurst oder den Alexanderplatz.

Wenn du jemanden kennst, der genauso begeistert von der deutschen Hauptstadt ist wie ich, dann interessieren dich vielleicht meine Tipps, um einen Adventskalender für Berlin-Fans zu füllen.

Adventskalender für Berlin-Fans: Kulinarisches

1. Wenn ich Adventskalender für meine Liebsten fülle, dann schaue ich eigentlich immer zuerst, was es für Spezialitäten zu dem Thema gibt, das ich mir für den Adventkalender ausgesucht habe. Wenn es um Berlin geht, fällt mir natürlich sofort Berliner Weiße ein. Das Getränk liebe ich ja sehr. Und es ist ein hervorragendes Adventskalender-Geschenk. Ich verlinke mal ein Sechser-Pack Berliner Weiße*. Damit könntest du schon direkt sechs Tage füllen. Alternativ kannst du aber auch verschiedene Sorten, wie Waldmeister, Himbeere oder Kirsche, verschenken.

2. Was gibt es Schöneres als Berliner Luft*? Damit meine ich jetzt nicht die Luft, die man in Berlin atmet, sondern einen typischen Pfefferminzlikör mit dem gleichen Namen. Auch er eignet sich hervorragend als Adventskalender-Geschenk für Berlin-Fans. Übrigens: Passend zu den 24 Tagen im Advent gibt es auch 24er-Packs* Berliner Luft zu kaufen.

3. Bei der nächsten Spezialität bin ich ja etwas zwiegespalten. Wie weiter oben schon erwähnt, bin ich ein Kind des Ruhrgebiets und mein Gaumen fühlt sich immer ein Stück weit beleidigt, wenn er mit Berliner Currywurst in Berührung kommt. Aber „dein“ Berlin-Fan wird das sicher anders sehen und freut sich bestimmt, wenn er Berliner Currywurst* im Adventskalender findet.

Übrigens: Wie groß die Variationsbreite von Currywurst ist, verrate ich in diesem Blogpost.

4. Passend zur Currywurst eignet sich auch Berliner Currygewürz* wunderbar als Geschenk für den Adventskalender.

5. Neben Currywurst isst man in Berlin auch unheimlich gerne Buletten. Nun ist es schon schwer, eine Frikadelle in einem Adventskalender zu verschenken. Vielleicht weichst du besser auf Berliner Bulettengewürz* aus. Damit gelingen die Berliner Buletten sicher auch in der heimischen Küche.

6. Typisch Berlin sind für mich auch immer die tollen Ampelmännchen. Es gibt allerhand Ampelmännchen-Produkte, die sich wunderbar als Adventskalender-Geschenke eignen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tüte Ampelmännchen-Fruchtgummis*?

7. Zur Vorweihnachtszeit gehören auch Plätzchen, oder? Wenn derjenige, für den du den Kalender vorbereitest, gerne backt, freut er sich sicher über einen Ausstecher in Form des Brandenburger-Tors*. Wenn derjenige nicht so gerne backt, könntest du dir auch den Ausstecher kaufen und die fertigen Plätzchen zubereiten und verschenken.

8. Apropos zubereiten: Auch ein Berlin-Kochbuch* ist eine tolle Option für einen Berlin-Adventskalender. Oder wie siehst du das?

Adventskalender für Berlin-Fans: Praktisches für den Alltag

9. Neben Leckereien verschenke ich auch immer unheimlich gerne Dinge, die der Beschenkte gut im Alltag gebrauchen kann. Im Idealfall sind das Dinge, die er über das ganze Jahr immer mal wieder benutzt und so noch lange was von dem Adventskalender hat, mit dem du dir so viel Mühe gegeben hast. Eine Idee, die in diese Kategorie fällt, ist ein Geschirrtuch mit Berlin-Motiv*. Geschirr abtrocknen muss man immerhin das ganze Jahr und mit einem Berlin-Geschirrtuch ist es für „deinen“ Berlin-Fan vielleicht weniger lästig …

10. Eine schöne Idee sind auch Untersetzer für Getränke. Jedes Mal, wenn der Beschenkte sie herausholt, wird er an seinen liebsten Ort erinnert. Hier kannst du auch einen Berlin-Untersetzer* oder vielleicht sogar mehrere kaufen und so schon mehrere Tage, für die du ein Geschenk brauchst, von deiner Liste streichen.

11. Was man wirklich immer gebrauchen kann, ist ein Schlüsselanhänger. Umso besser, dass man eine Menge schöner Berlin-Schlüsselanhänger* kaufen kann. Und durch die kleine Größe ist ein Berlin-Schlüsselanhänger geradezu ideal als Adventskalender-Geschenk.

12. Eine schöne Idee für einen Berlin-Adventskalender ist auch ein Aktenordner mit Berlin-Motiv*. Ich schiebe es ja immer lange vor mir her, Dokumente vernünftig abzuheften und sammle sie dann ewig auf einem Haufen. Vielleicht kennst du das ja von „deinem“ Berlin-Fan auch. Ein schöner Aktenordner macht das Abheften vielleicht ein Stück weit weniger lästig.

13. Als Journalistin kann ich Notizbücher immer gut gebrauchen. Wie ist das mit der Person, für die du den Adventskalender füllst? Würde sie sich vielleicht über ein schönes Berlin-Notizbuch* freuen?

14. Wirklich jeder kann Waschhandschuhe gebrauchen, sei es nur, um sich das Gesicht zu säubern. Ein schönes Exemplar und ideal für einen Berlin-Adventskalender ist der Waschhandschuh Ampelmann*, den ich bei der Recherche für diesen Text gefunden habe.

15. Wo wir thematisch schon einmal im Badezimmer sind: Wie wäre es mit einem schmucken Waschbeckenstöpsel mit Berlin-Motiv*? Die Wahrscheinlichkeit, dass die Person, für die du ein Geschenk suchst, so einen schon hat, dürfte sehr gering sein.

16. Praktisch ist auch, wenn du etwas verschenkst, was „dein“ Berlin-Fan – sofern er nicht ohnehin in Berlin wohnt, das kann ja auch sein – bei seiner nächsten Reise in die Hauptstadt benutzen kann. Ein toller Helfer ist der Low-Budget-Führer Berlin*. Er enthält zahlreiche Tipps, um Geld zu sparen.

Adventskalender für Berlin-Fans: Sonstige Ideen

17. Schöne Geschenkideen sind auch immer Dinge, die den Wohnort des Berlin-Fans verschönern. Eine Möglichkeit ist ein bisschen Wandschmuck, wie zum Beispiel ein Kunstdruck, der die markante Berliner Skyline* zeigt. Diese Möglichkeit eignet sich allerdings nur für den Adventskalender, wenn der Beschenkte auch genug Platz dafür hat. Ich wüsste mittlerweile zum Beispiel nicht, wo ich einen Kunstdruck zu Hause platzieren sollte. Also: Bei der Idee ist ein bisschen Fingerspitzengefühl gefragt.

18. Eine Alternative zum Kunstdruck ist eine Blechpostkarte mit Berlin-Motiv*. Sie ist ebenso dekorativ wie der Kunstdruck, benötigt aber nur ganz wenig Raum. Ein Plätzchen für die verlinkte Karte dürfte sich wohl selbst im kleinsten Apartment noch finden.

19. Spielt die Person, für die du den Adventskalender füllen möchtest, gerne? Dann wäre vielleicht auch ein Spiel mit Berlin-Thema eine passende Geschenkidee. Viel Gutes gehört habe ich bisher über Flucht aus Berlin: Das Escape Kartenspiel*. Wirklich beurteilen kann ich es leider nicht, denn mit solchen Spielen könntest du mich jagen: Es gibt kaum ein Wort, das bei mir mehr Beklemmung auslöst, als das Wort Spieleabend, aber das nur am Rande.

20. Typisch für Berlin ist ja auch der Berliner Dialekt. Damit „dein“ Berlin-Fan bei der nächsten Reise nicht mit ganz so vielen Fragezeichen im Gesicht in Köpenick, Charlottenburg oder Mitte steht, könntest du einen kleinen Sprachhelfer verschenken: Lilliput Berlinerisch* ist amüsant und so handlich, dass er wirklich in jedem Reisegepäck noch ein Plätzchen findet. Und in einem Berlin-Adventskalender sowieso.

21. Klein und praktisch sind auch Magnete. Ich befestige mit ihnen zum Beispiel Einkaufszettel oder To-do-Listen am Kühlschrank. „Dein“ Berlin-Fan freut sich sicher, wenn er einen Berlin-Magneten* im Adventskalender vorfindet. Du kannst recht preisgünstig ein Set* (sieben Teile) bekommen und könntest so schon sieben Tage von deiner Liste abhaken.

22. Gerade in der dunklen Jahreszeit mache ich es mir in der Wohnung gerne gemütlich, zünde Kerzen an und schaue fern oder lese. Kommt dir das von der Person, für die der Berlin-Adventskalender ist, bekannt vor? Sehr gut! Dann freut sie sich sicher über ein Berlin-Windlicht*.

23. Apropos gemütlich: Kissen kann ich ja gar nicht genug haben. Sie sind bequem und – je nach Kissenhülle – auch noch sehr dekorativ. Wie gut, dass es auch Kissenhüllen mit Berlin-Motiv* gibt.

24. Für Heiligabend versuche ich meinen Liebsten immer was Besonderes im Adventskalender zu verstecken. Das hat meine Mutter mit meinem Bruder und mir früher auch immer gemacht, wenn sie Adventskalender für uns füllte. Okay, heute macht sie es auch noch … Was könnte am 24. Dezember passender sein, als eine Berlin-Weihnachtskugel*? Sie kann direkt einen Ehrenplatz am Weihnachtsbaum bekommen.

Adventskalender für Berlin-Fans: Ein paar Hinweise

Wichtig: Das Umsetzen aller Ideen mag das Budget für einen Adventskalender vielleicht überschreiten. Fülle deshalb vielleicht besser nur jeden zweiten oder vierten Tag mit einem Berlin-Geschenk und den Rest mit Schokolade.

Tipps: Tütchen und weihnachtliche Aufkleber kannst du hier im Set kaufen*. Das vereinfacht das Basteln deines Adventskalenders enorm. Manche Füllungen sind eventuell zu groß für den Adventskalender. Schreibe einen kleinen Zettel (zum Beispiel: Türchen 11), den der Beschenkte dann bei dir einlösen kann.

Weiterlesen: Berlin ist nicht so dein Ding? Dann habe ich noch tolle Adventskalender-Ideen für WeltenbummlerJapan-Holland-London- und Italien-Fans. Alle Adventskalender-Texte findest du unter diesem Link.

Du hast keine Zeit oder Lust, einen Adventskalender zu befüllen? Man kann auch tolle Adventskalender mit Reise-Thema kaufen.

Hast du noch weitere Ideen? Ich freue mich über einen Kommentar!

Du möchtest mehr Infos über Berlin? Dieser Reiseführer* liefert sie dir.

Lust auf einen Urlaub in Berlin? Hier gibt’s weitere Inspiration*.

Du suchst ein Hotel in Berlin? Hier wirst du sicher fündig*.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.