Currywurst mal anders: Variationen des Ruhrpott-Klassikers

Wenn ich nur ein Gericht nennen dürfte, das typisch für das Ruhrgebiet ist, dann wäre das ganz klar die Currywurst. Sie ist hier in meiner Heimat so beliebt, dass selbst Herbert Grönemeyer ihr 1982 einen ganzen Song widmete, der mit sehr wahren Worten beginnt: „Gehse inne Stadt, wat macht dich da satt? Ne Currywurst!“ Wenn ich in Bochum unterwegs bin und Hunger bekomme, dann fällt die Wahl tatsächlich meist auf das „Nationalgericht“ meiner Heimat. Mal esse ich Pommes dazu, mal nur ein Brötchen oder Toast. Das war es mit den Variationen – jedenfalls bis jetzt. Denn es gibt so einige Möglichkeiten, um Currywurst mal anders zu genießen.   

Zugegeben: Besondere Variationen des Ruhrgebiet-Klassikers bieten die meisten Imbissbuden nicht an. Um die Currywurst-Variationen mal zu kosten, muss man schon selbst in der eigenen Küche aktiv werden. Aber das sollte doch eigentlich kein Problem sein, oder? Ich bin zwar selber auch eher weniger begabt in der Küche und oft fehlt mir die Motivation zum Kochen, aber als ich für diesen Text recherchierte, wusste ich gar nicht, was ich zuerst ausprobieren möchte.

Currywurst mal anders: Klassiker neu interpretiert

Wenn ich Neues in der Küche ausprobiere, dann suche ich anfangs immer nach Rezepten, die möglichst einfach umzusetzen sind, damit ich Erfolgserlebnisse habe und nicht sofort wieder die Lust verliere. Deshalb probierte ich zunächst die Currywurst-Suppe und die Currywurst-Sticks aus, die mich beide überzeugten und jetzt wohl häufiger auf den Tisch kommen. Vor allem die Sticks sind eine tolle Idee für Partys und schnell zubereitet.

Auch auf Currywurst-Pita und den Currywurst-Burger bin ich schon sehr gespannt, ebenso wie auf das Currywurst-Apfel-Ragout. Das letztgenannte Rezept kombiniert die Currywurst mit Zutaten, die ich niemals mit einer Currywurst kombiniert hätte. Ich bin schon sehr neugierig, ob mir diese Kombination schmeckt.

Currywurst mal anders: Aus dem Backofen

Dass man auch einige Currywurst-Gerichte mithilfe des Backofens zaubern kann, hätte ich zuerst auch nicht gedacht. Aber ich fand ein paar Rezepte, die mich ebenfalls neugierig machten. Vor allem der Currywurst-Auflauf wird sicher bald mal bei mir auf den Tisch kommen.

Tolle Snacks für einen Grillabend oder eine andere Party sind Currywurst-Balls, Currywurst-Muffins und auch der Currywurst-Strudel. Eher interessant könnte die Currywurst-Pizza schmecken. Ich weiß, dass die Idee nicht ganz so neu ist, bin jedoch noch ein wenig unsicher, ob ich es überhaupt ausprobieren möchte. Hast du schonmal Currywurst-Pizza gegessen?

Currywurst mal anders: Soßen-Variationen

Ein Currywurst ist für mich dann gelungen, wenn die Wurst an sich schmeckt und die Soße überzeugt. Eine Soße überzeugt mich vor allem immer dann, wenn sie nicht zu scharf ist. Bei meiner Stamm-Currywurstbude, die ich jahrelang gerne weiterempfohlen habe, wurde kürzlich am Soßenrezept geschraubt. Die Currywurst ist für meinen Geschmack nun viel zu scharf. Selbst die milde Soßen-Variante. Schade eigentlich.

Als ich zuletzt die leider verhunzte Currysoße in meinem nun Ex-Stammladen aß, erinnerte ich mich an eine Imbissbude in der Nähe meines ehemaligen Arbeitgebers, wo es eine riesige Variation an Currywurst-Soßen gab. Ich vergötterte die Currywurst mit Erdnusssoße und freute mich extrem, als ich kürzlich ein passendes Rezept fand, um diese Kombination auch mal in der heimischen Küche auszuprobieren.

Interessant klingen für mich auch die vielen fruchtigen Kombinationsmöglichkeiten, die ich bei der Recherche für diesen Text gefunden habe. Ausprobieren werde ich sicher Currywurst-Soße mit Preiselbeeren, Currywurst-Soße mit Mango und Currywurst mit Ananassoße.

Ob mir Currywurst mit Tzatziki-Soße schmeckt, weiß ich noch nicht ganz genau, aber es ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

Jetzt bist du dran: Magst du Currywurst? Kennst du weitere leckere Currywurst-Variationen? Oder magst du die Currywurst am liebsten ganz klassisch?

Weiterlesen: Du magst lieber Weißwurst? Hier beschreibe ich, wie du Weißwurst mal anders genießen kannst.

Du kochst gerne, hast aber kaum Zeit zum Einkaufen? Kennst du schon Amazon Fresh*?

Du möchtest mehr Infos über das Ruhrgebiet? Dieser Reiseführer* liefert sie dir.

Lust auf Ruhrgebiet? Hier bekommst du Inspiration für Aktivitäten im Pott.*

Du suchst ein Hotel im Ruhrgebiet? Hier wirst du sicher fündig.*

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.