Kaysersberg im Elsass: Mittelalterstadt mit zahlreichen Highlights

Kaysersberg im Elsass Aufmacher 2 bearbeitet klein NEUMeinen ersten Ausflug nach Kaysersberg im Elsass startete ich völlig unvorbereitet. Ich hielt spontan dort an und ließ mich durch dieses pittoreske Stück Frankreich treiben. Mir gefiel, was ich sah, und als ich zurück in der Heimat weitere Infos über Kaysersberg einholte, traute ich zuerst meinen Augen nicht. In dieser wahnsinnig facettenreichen Stadt mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten sollen nur rund 4700 Menschen leben. Kaysersberg ist also klein, aber wirklich oho.

Selbst die Einwohnerzahl von 4700 ist noch etwas aufgehübscht. In Kaysersberg selbst leben nur 2500 Menschen. Allerdings wurden zum 1. Januar 2016 die Gemeinden Kaysersberg, Sigolsheim und Kientzheim zur Gemeinde Kaysersberg Vignoble zusammengelegt. Die 4700 Einwohner beziehen sich auf alle drei Gemeinden. In diesem Text wird es aber ausschließlich um Kaysersberg gehen. Doch wo liegt das Städtchen eigentlich?

Kaysersberg im Elsass: Lage und Anreise

Kaysersberg im Elsass Bild 3 bearbeitet kleinKaysersberg befindet sich knapp 35 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt und zwar im Tal des Flusses Weiss. Schön für Genießer und Naturliebhaber: Der Ort liegt direkt an der Elsässer Weinstraße im Naturpark Ballon des Vosges. Du kannst dich also auf ganz viel Leckereien und schöne Ausblicke freuen, wenn du mal in Kaysersberg bist.

Wintersportfreunde zieht es in der kalten Jahreszeit oft Scharenweise ganz in die Nähe von Kaysersberg. Ungefähr 25 Kilometer westlich befindet sich die Wintersportstätte Station du Lac Blanc, wo 14 Kilometer Skipisten für den Alpinski existieren. Wer Langlauf bevorzugt, findet sogar 67 Kilometer lange Pisten.

Kaysersberg im Elsass Bild 4 bearbeitet klein NEUMit dem Auto bist du in 45 Minuten von Breisach am Rhein in Deutschland in Kaysersberg. Parken kannst du – unter anderem – auf dem Parkplatz an der 12 Rue du 18 Décembre. Ich habe zuletzt immer einen Euro pro Stunde bezahlt.

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht ganz so leicht, aber nicht unmöglich. Von Colmar kannst du zum Beispiel verschiedene Busse nehmen, die zwischen 16 und 37 Minuten bis nach Kaysersberg benötigen.

Kaysersberg im Elsass: Burg und Kirche

Kaysersberg im Elsass Bild 5 bearbeitet kleinZuerst ist mir in Kaysersberg die Burg ins Auge gesprungen, die um das Jahr 1200 erbaut worden sein soll. Sie thront nämlich über dem Ort und ist von vielen Punkten der Stadt aus zu sehen. Größter Hingucker ist sicher der zylinderförmige Bergfried, dessen Mauern mehr als vier Meter dick sind. Das nenne ich mal Schallschutz. 😉

Den Bergfried selbst kannst du auch besteigen. 100 Stufen ist die Treppe lang, die dich an die Spitze führt. Von oben hast du einen Panoramablick auf Kaysersberg. Ich habe es bisher noch nicht geschafft, aber im Internet schon Bilder von der Aussicht gesehen. Sie ist wirklich atemberaubend.

Viel mehr kannst du rund um die Burg leider nicht anschauen. Ein Großteil des Geländes ist in Privatbesitz und wird als Garten genutzt, der nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Kaysersberg im Elsass Bild 6 bearbeitet klein NEUZugänglich ist dafür aber die Heilig-Kreuz-Kirche in Kaysersberg (Eglise Ste Croix). Sie ist fast so alt wie die Burg. Zumindest wurde mit ihrem Bau fast zeitgleich begonnen, nämlich um 1230. Fertiggestellt worden ist das Gotteshaus aber erst im 16. Jahrhundert. Größte Sehenswürdigkeit im Innern ist ein in Holz geschnitzter Altaraufsatz des Bildhauers Jean Bongart aus dem Jahr 1518. Dieser zeigt die Passionsgeschichte. Ebenfalls sehenswert ist das romanische Westportal der Kirche, das aus dem 13. Jahrhundert stammt. Und auch vor der Kirche selbst wartet ein Highlight auf dich: der malerische Konstantin-Brunnen.

Kaysersberg im Elsass: Weitere schöne Sehenswürdigkeiten

Kaysersberg im Elsass Bild 7 bearbeitet klein NEUDen mittelalterlichen Charme von Kaysersberg entdeckt man quasi an jeder Ecke. Eines dieser historischen Andenken ist der 22 Meter hohe Kesslerturm, der 1372 erbaut worden ist und zur Stadtmauer gehört. Wenn du in der Nähe bist, dann schaue unbedingt mal nach oben. Der Turm ist vor allem bei Störchen beliebt, die hoch oben ihre Nester bauen und die Jungen aufziehen.

Mehr begeistert als der Kesslerturm hat mich definitiv die 1514 gebaute Steinbrücke, die über den 24 Kilometer langen Fluss Weiss führt. Für mich gehört dieses Plätzchen in Kaysersberg zu den schönsten im gesamten Ort. Schaue bei deinem Spaziergang entlang der Brücke ganz genau hin: Siehst du die Schießscharten? Ein bisschen schöner als die Schießscharten sind definitiv die Wandmalereien, die ich ganz in der Nähe der Brücke entdeckt habe. Entdeckst du außerdem die kleine Kapelle in der Mitte der Brücke, in der eine Jungfrauenfigur mit Kind steht?

Kaysersberg im Elsass Bild 8 bearbeitet kleinGenau hingucken solltest du übrigens immer in Kaysersberg, viele historische Bauten beeindrucken durch die Liebe zum Detail, zum Beispiel das Haus Faller Brief, das 1594 für den Küfer Paul Offinger errichtet worden ist. Deshalb findest du auch an mehreren Stellen dieses Fachwerkbaus die Initialen „P“ und „O“. Heute befinden sich in dem Haus ein Restaurant und der Weinkeller Dietrich (88 Rue du Général de Gaulle).

In Kaysersberg existieren viele weitere malerische Fachwerkhäuser und ich finde, es ist jedes Mal ein Fest durch die historischen Straßen im Elsass zu schlendern.

Kaysersberg im Elsass: Und sonst?

Kaysersberg im Elsass Bild 9 bearbeitet klein NEUVor meinem ersten Besuch in Kaysersberg im Elsass hatte ich keine Ahnung, dass dort Nobelpreisträger Albert Schweitzer geboren wurde. Das verriet mir erst eine Stele auf dem Parkplatz, auf dem ich mein Auto abgestellt hatte. Der berühmteste Sohn der Stadt erhielt 1952 den Friedensnobelpreis, worauf man auch heute noch sehr stolz ist in Kaysersberg. Deshalb wurde ihm in seinem Geburtshaus ein eigenes Museum gewidmet.

Apropos Museum: Das Albert-Schweitzer-Museum ist nicht das einzige seiner Art, was du in Kaysersberg anschauen kannst. Mitten im Stadtkern befinden sich noch das durchaus sehenswerte historische Museum und das Weinmuseum. Letzteres könnte nicht besser nach Kaysersberg passen, denn ich habe selten erlebt, dass Weinberge so nah an einem Ortskern beginnen. Nur wenige Schritte vom Innenstadtkern entfernt bist du mitten in den schönsten Weinbergen. Schaue sie dir unbedingt an und genieße diesen wunderbaren Anblick.

Kaysersberg im Elsass Bild 10 bearbeitet kleinAuch Pilgern kannst du in Kaysersberg. Ja, richtig gelesen. Nutze dazu einfach den Elsässer Jakobsweg. Dieser führt von Wissembourg nach Straßburg und von dort aus weiter über Kaysersberg nach Thann. Insgesamt 300 Kilometer umfasst der Pilgerpfad durch dieses malerische Fleckchen Erde. Entlang der Strecke des „Chemin de St. Jacques Alsace“ sind zahlreiche Heiligtümer und Kapellen zu bestaunen.

Wer Genussurlaube vorzieht, so wie ich zum Beispiel, ist in Kaysersberg ebenfalls goldrichtig. Im Stadtkern wimmelt es von guten Restaurants und inhabergeführten Lebensmittelläden, die die Spezialitäten der Region anbieten. Einen Elsässer Wein, Flammkuchen oder Kokosmaronen solltest du unbedingt mal kosten. Und auch wer gerne bummelt, kommt in Kaysersberg auf seine Kosten. In den zahlreichen kleinen Läden mit der hübschen Ware könnte man Stunden zubringen.

Kaysersberg im Elsass: Reichlich Ausflugsziele in der Nähe

Kaysersberg im Elsass Bild 11 bearbeitet kleinKaysersberg selbst ist nicht nur eine Reise wert, sondern auch der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge. Ammerschwihr, Kientzheim, Sigolsheim und Katzenthal sind allesamt keine fünf Kilometer vom Kaysersberger Ortskern entfernt und sogar leicht ohne Auto nach einer kurzen Wanderung erreichbar.

Wer ein Auto dabei hat, ist natürlich ein Stück flexibler und kann zwei Ziele in der Nähe erreichen, die mich beide komplett begeistert haben und die ich deshalb besonders hervorheben möchte: Riquewihr und Colmar. Beide sind circa zehn Kilometer von Kaysersberg entfernt.

Colmar war die erste Stadt im Elsass, die ich überhaupt besuchte. Der schöne Ausflug dorthin war der Ausgangspunkt für meine heutige Vorliebe für diese wunderbare Region. Zwar ist die Stadt mit 70.000 Einwohnern alles andere als klein, dennoch hatte ich bisher nie das Gefühl, dass es dort besonders hektisch zugeht. Aber ich komme auch aus dem Ruhrgebiet und bin nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen. Besonders sehenswert ist in Colmar „La petite Venise“. Mit etwas Phantasie könnte man wirklich meinen, dass man in einer Art französischem Venedig gelandet sei. Sehenswert ist in Colmar zudem auch die Markthalle.

Mehr über Colmar verrate ich in diesem Blogpost.

Kaysersberg im Elsass Bild 12 bearbeitet kleinRiquewihr hat mich bei meiner Premiere ähnlich positiv überrascht wie Kaysersberg. Das Örtchen mit den etwa 1000 Einwohnern zählt zu den schönsten Dörfern Frankreichs und das definitiv zu Recht. Der mittelalterliche Ortskern von Riquewihr ist fast vollständig erhalten und so denkst du bei einem Rundgang, dass du in einer Art Freilichtmuseum gelandet bist. Ein Fachwerkhaus ist schöner als das andere, alles ist sehr gepflegt und so schön bunt. Zudem gibt es zahlreiche Häuser mit hübschen Verzierungen. Ich mag diese Liebe zum Detail.

Colmar und Riquewihr gehören für mich zu den fünf schönsten Orten im Elsass.

Kaysersberg im Elsass: Mein Fazit

Kaysersberg im Elsass Bild 13 bearbeitet kleinIch hatte Kaysersberg im Elsass definitiv unterschätzt. Das Städtchen ist der perfekte Ort für Genießer. Wenn es dich einmal dorthin ziehen sollte, dann plane auf keinen Fall zu wenig Zeit ein. Die zwei Stunden, die ich bei meiner Premiere dort war, waren definitiv zu wenig. In Kaysersberg sollte man mindestens einen halben Tag einplanen. Wenn man sich Zeit lässt und diverse der im Text genannten Sehenswürdigkeiten abklappert, kann man auch einen Tagesausflug füllen.

Oder du suchst dir einfach direkt eine Unterkunft dort. Ich empfand es in Kaysersberg unaufgeregter als beispielsweise in Colmar oder Ribeauvillé, aber genau diese genannten beliebten Orte und noch viele weitere malerische Ortschaften im Elsass sind ja zum Glück nur wenige Kilometer entfernt.

Kaysersberg im Elsass Bild 14 bearbeitet klein NEUWahnsinnig gut hat mir auch das Angebot an Geschäften und Restaurants gefallen. Alleine, um in Ruhe durch alle Läden zu bummeln, hätte ich schon mehr als zwei Stunden gebraucht. Immerhin habe ich in der Kürze der Zeit einige Geschenke und Mitbringsel für meine Eltern erstehen können. Gerne hätte ich aber die vielen inhabergeführten Läden, die Kunsthandwerk anboten, noch genauer unter die Lupe genommen. Das werde ich bei meinem nächsten Aufenthalt in Kaysersberg definitiv tun.

Kunsthandwerk ist übrigens ein gutes Stichwort. Noch ein Stückchen schöner präsentiert sich Kaysersberg in der Vorweihnachtszeit. Der örtliche Weihnachtsmarkt zählt zu den beliebtesten seiner Art im gesamten Elsass, da er zahlreiche Stände bietet, an denen man tolles Kunsthandwerk erstehen kann, und das in der malerischen Kulisse dieser wunderbaren Fachwerkstadt.

Jetzt bist du dran: Warst du schon einmal im Elsass? Bist du vielleicht sogar schon in Kaysersberg gewesen? Wie war dein Eindruck? Was hast du dir alles angeschaut? Hast du vielleicht sogar einen Restaurant-Tipp für mich oder etwas besonders Leckeres probiert oder als Mitbringsel mit nach Hause genommen?

Du möchtest mehr Infos über das Elsass? Dieser Reiseführer* liefert sie dir.  

Lust auf das Elsass? Hier bekommst du weitere Inspiration*.

Du suchst ein Hotel im Elsass? Hier wirst du sicher fündig*.

Weiterlesen: Weitere Highlights im Elsass stellen meine Bloggerkollegen in diesem Blogpost vor. Gerne nehme ich dich auch mit nach Eguisheim und Mulhouse und verrate dir, was du bei Regen im Elsass unternehmen kannst.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.