Rezepte mit Limoncello: Was der italienische Zitronenlikör alles kann

In Limoncello könnte ich mich reinsetzen. Kaum ein Getränk löst bei mir schneller Assoziationen zu „Bella Italia“ und „Dolce Vita“ aus. Nicht einmal Aperol Spritz schafft das. Am besten schmeckt der italienische Zitronenlikör natürlich eiskalt. Aber wusstest du, dass du mit Limoncello* in der Küche noch so einiges mehr anstellen kannst? Ich habe tolle Limoncello-Rezepte entdeckt.

Du wirst dich nun vielleicht fragen, wie ich überhaupt dazu kam, nach Limoncello-Rezepten zu suchen. Die Erklärung ist einfach: Bei jeder meiner Italien-Reisen, die ich eigentlich immer mit dem Auto mache, nehme ich allerhand Leckereien mit in die Heimat. Und wirklich jedes Mal landen auch einige Flaschen Limoncello in meinem Kofferraum. Und obwohl der Zitronenlikör auch ein beliebtes Geschenk und Mitbringsel ist, habe ich mittlerweile einen kleinen Vorrat zu Hause, der auch einmal verbraucht werden möchte. Also recherchierte ich und fand unzählige tolle Rezepte, von denen ich dir einige gerne schon jetzt zeigen möchte, bevor ich alles davon ausprobiert habe. Vielleicht hast du ja auch Lust, was davon auszutesten.

Rezepte mit Limoncello: Getränke

Aperol Spritz kennst du als Italien-Liebhaber sicher ziemlich gut. Aber hast du schonmal einen Limoncello Spritz getrunken? Er ist ganz leicht zuzubereiten und schmeckt wirklich toll. Ebenfalls recht einfach mixt du dir einen Limoncello Tonic oder einen Ananas-Limoncello-Cocktail.

Gerade im Sommer trinke ich zwischendurch auch gerne mal eine Bowle. Der Klassiker ist eigentlich Erdbeer-Bowle. In die könnte ich mich einfach reinsetzen. Doch beim nächsten Grillabend werde ich mal was Neues ausprobieren: Melonen-Bowle mit Limoncello. Ein Getränk, bei dem ich sofort an Sonne und Urlaub denke, ich Sangria. Mit Limoncello kannst du dir ebenfalls eine ausgefallene Sangria mixen, und zwar eine Erdbeer-Limoncello-Sangria (Rezept auf Englisch).

Übrigens: Um auch die richtige Menge Limoncello in meine Getränke zu mixen, habe ich mir kürzlich diesen Messbecher* zugelegt.

Rezepte mit Limoncello: Desserts und Süßes

Auch süße Speisen kannst du mit Limoncello wunderbar zubereiten. Als Tiramisu-Fan bin ich zum Beispiel ganz gespannt, wie mir mein erstes Limoncello-Tiramisu gelingen wird. Bereits ausprobiert habe ich die Limoncello-Creme. Sie geht wirklich ganz leicht und du benötigst nur wenige Zutaten.

Toll für den Sommer ist auch das Rezept für Limoncello-Eis, das ich kürzlich gefunden habe. Wenn es nur annähernd so toll schmeckt wie das Limoncello-Eis, das ich mal in Stresa gegessen habe, weiß ich schon jetzt, dass ich es sicher öfter machen werde.

Eine tolle Geschenkidee für Italien-Fans sind Limoncello-Pralinen. Ich weiß schon einige Menschen, die sich sicherlich über dieses besondere Geschenk aus der Küche freuen würden. Aber erst probiere ich die Pralinen natürlich selber.

Gar nicht auf dem Schirm hatte ich, dass man Limoncello auch gut beim Kochen von Marmelade einsetzen kann. Bei den vielen Rezepten, die ich fand und bald ausprobieren werde, konnte ich mich nicht für eins entscheiden und möchte dir an dieser Stelle drei Marmeladen mit Limoncello vorstellen: Nektarinen-Konfitüre mit Limoncello, Apfel-Limoncello-Marmelade und Erdbeermarmelade mit Limoncello.

Rezepte mit Limoncello: Kuchen und Kekse

Natürlich kannst du Limoncello auch wunderbar zum Backen verwenden. Zitronenkuchen mit Limoncello ist ein Klassiker. Den hast du sicher auch schon gebacken, oder? Auch die Limoncello-Kekse haben sich bereits mehrfach als erfrischende Süßigkeit auf meinen Weihnachtsteller verirrt.

Interessant finde ich den Apfelkuchen mit Limoncello, den ich bald ausprobieren werde. Die fruchtige Kombi aus Apfel und Zitrone schmeckt sicher besonders gut. Apropos fruchtig: Alleine die Fotos der fertigen Limoncello-Tarte machen Lust auf dieses Rezept. Ganz ohne Backofen kannst du dagegen den Käsekuchen mit Limoncello zubereiten. Ich finde, „Kuchen ohne backen“-Rezepte kann man gar nicht genug haben, oder?

Jetzt bist du dran: Bist du ebenfalls ein Limoncello-Fan? Hast du vielleicht auch schon mit dem italienischen Zitronenlikör experimentiert und ein tolles Rezept veröffentlicht, was ich in die Liste aufnehmen kann? Wenn du keine Website hast, kannst du es mir auch gerne in die Kommentare schreiben. Ich freue mich immer über neue Limoncello-Ideen und werde alles nach und nach ausprobieren.

Du hast nun Lust auf Italien, bist aber nicht sicher, welche Region du besuchen möchtest? Dann schaue dir dieses Buch* mal genauer an.

Du hast einen Traumort in Italien? Dann bekommst du hier weitere Inspiration für Unternehmungen vor Ort.*

Du suchst ein passendes Hotel? Hier wirst du sicher fündig.*

 

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Kommentare zu “Rezepte mit Limoncello: Was der italienische Zitronenlikör alles kann

  1. Renate

    Liebe Christine,

    wir bekommen selbstgemachten Limoncello einmal im Jahr von unserem Lieblings-Eissalon geschenkt. Bisher habe ich ihn einfach nur getrunken. Ich hätte nicht gedacht, dass man so vieles damit anstellen kann. Herzlichen Dank für die tollen Tipps.

    Liebe Grüße
    Renate

    1. Christine Autor des Beitrags

      Hallo Renate,

      das ist aber nett von eurem Lieblings-Eissalon.
      Mir war auch nicht bewusst, dass man so viel mit Limoncello anstellen kann.
      Das, was ich bisher ausprobiert habe, hat mir alles geschmeckt. 🙂

      Liebe Grüße
      Christine

  2. Sascha B.

    Ach, erst gestern habe ich einen Limoncello zum Geburtstag verschenkt und bin jetzt auf diesen Artikel gestossen 🙂 Dass man Limoncello auch zum kochen/backen nutzen kann, war mir jedoch neu! Sehr interessant und muss ich unbedingt mal probieren. LG, Sascha

    1. Christine Autor des Beitrags

      Hallo Sascha,

      ich hatte den Limoncello auch lange Zeit “nur” getrunken. 😀
      Freut mich, wenn du neue Inspiration bekommen hast.

      LG
      Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.