Das Beste kommt zum Schluss: Meine meistgelesenen Texte 2019

Nur noch wenige Tage und 2019 ist schon wieder vorbei. Das ging irgendwie schnell, oder? Auch wenn ich Jahresrückblicke ziemlich nervig finde, habe ich mir Zeit und Muße genommen, um zu schauen, welche Blogposts meine meistgelesenen Texte 2019 waren. Das Ergebnis überraschte mich.

Etwas mehr als vier Jahre blogge ich nun schon. Mittlerweile habe ich ein gewisses Gespür dafür entwickelt, welche Themen auf dem Blog funktionieren könnten und welche nicht. Meine Schwerpunkte (London, der Lago Maggiore und das Ruhrgebiet) werden durchweg wirklich gut gelesen. Insbesondere die detaillierte Berichterstattung über Italiens schönsten See wird von Jahr zu Jahr besser angenommen, was auch an den oft mangelhaften Reiseführern über die Region liegen mag. Doch zu den lesestärksten Texten 2019 zählten tatsächlich auch Themen, mit denen ich nicht gerechnet hatte.

Meine meistgelesenen Texte 2019: Eine bunte Mischung

Dass Lübeck bei meinen Lesern so hoch im Kurs steht, hätte ich zum Beispiel nicht gedacht. Vor allem verirrten sich Schleckermäuler auf meinen Blog. Denn obwohl ich über Lübeck noch einige andere Infos auf meiner Website zur Verfügung stelle, interessierte die meisten Leser mein Text über das Café Niederegger. Auch dass es so viele Gran-Canaria-Fans gibt, hätte ich nicht gedacht.

Als ich im April einen Text über unverschämte Kooperationsanfragen veröffentlichte, wollte ich mir eigentlich nur den Frust von der Seele schreiben. Dieser Text schlug ein wie eine Bombe und ging besonders in den ersten paar Tagen komplett durch die Decke. Das freute mich, ist aber schade zugleich. Denn viele Blogger erleben täglich die gleichen unverschämten Dinge. Ich hoffe sehr, dass sich das 2020 – zumindest ein wenig – ändert.

Meine meistgelesenen Texte 2019: Das ist meine Top 15

Jetzt bist du dran: Gibt es Themen, die dich auf meiner Website besonders interessieren? Hast du Wünsche für 2020?

Lust auf Urlaub? Hier findest du das passende Hotel.*

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.