Restaurants in Baveno am Lago Maggiore: Meine Tops und Flops

Restaurants in Baveno Aufmacher 2 bearbeitet kleinDer Lago Maggiore ist ein Urlaubsort mit unzähligen Facetten. Camper kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Urlauber, die hochklassige Hotels bevorzugen. Der klassische Strandurlauber fährt ebenso zum See, wie diejenigen, die auf Extremsportarten stehen. Sie alle haben die unterschiedlichsten Bedürfnisse, aber doch eins gemeinsam: Irgendwann möchten sie am Lago Maggiore auch essen und trinken. Ich verrate dir gerne, wo das in Baveno am Westufer des Sees gut geht und welche Läden du besser meiden solltest.

Inzwischen bin ich ja ein echter Lago-Maggiore-Profi. Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft ich schon am See war. Da ich immer in Stresa wohne, wenn ich am Lago Maggiore bin, kenne ich den Nachbarort Baveno mittlerweile auch ziemlich gut. Und auch wenn es nicht Liebe auf den ersten Blick war, so fahre ich doch inzwischen ziemlich gerne dorthin und essen und trinke auch gerne dort. Dabei habe ich auch einige Restaurants in Baveno entdeckt, in die ich besonders gerne einkehre.

Ein kleiner Hinweis vorab: Wenn ich ins Restaurant oder in ein Café gehe, dann bestelle ich in der Regel keine üppigen mehrgängigen Menüs. Tipps für hochklassige Restaurants in Baveno kann ich dir an dieser Stelle deshalb nicht bieten. Ich bin ein bodenständiger Mensch aus dem Ruhrgebiet und suche mir in der Regel Orte aus, an denen ich satt werde, also das Essen nicht mit der Lupe suchen muss, und wo das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Wenn es zusätzlich schmeckt und die Umgebung schön ist, bin ich besonders glücklich.

Restaurants in Baveno: Meine Empfehlungen

Da Baveno* einer der touristischsten Orte am Lago Maggiore ist, gibt es selbstverständlich auch eine ganze Menge Restaurants und Cafés dort. Ob man einen guten Laden erwischt, ist ja oft Glückssache. Meine liebsten Restaurants und Cafés in Baveno stelle ich dir jetzt vor.

Restaurants in Baveno: D. & D. Café – Mein Stammladen

Restaurants in Baveno Bild 3 bearbeitet kleinWenn ich nur einen Laden in Baveno empfehlen sollte, dann wäre es das D. & D. Café. Es liegt zentral an der Uferstraße SS 33 quasi direkt neben dem Hotel Dino und nahe an der Uferpromenade. Dennoch ist das Publikum gemischt. Ich würde sogar behaupten, dass Einheimische bei den Gästen überwiegen.

Ich entdeckte das Café zufällig. Da ich immer in der Via Piave auf der Suche nach einem kostenlosen Parkplatz in Baveno bin und meist auch Erfolg habe, komme ich zwangsläufig am Café vorbei, wenn ich Richtung Uferpromenade laufe. An einem Morgen entschied ich mich, ein Frühstück dort auszuprobieren. Das Café hat viele Angebote. Viele sind auch auf Touristen zugeschnitten, wie das Frühstück, das ich probierte: Ich bekam einen Cappuccino und einen Croissant nach Wahl für 2,50 Euro und war mir sicher, dass dies nichts sein könne. Von wegen.

Mein Croissant war bis oben hin voll mit Schokocreme und sehr frisch und lecker. Und der Cappuccino mundete ebenfalls. Wirklich begeistert war ich bei meiner Premiere auch von meinem Platz auf der kleinen Terrasse direkt vor dem Café, von der aus ich meiner liebsten Beschäftigung (Menschen beobachten) nachgehen konnte. So ein Café suchte ich seit Ewigkeiten in Stresa, in Baveno habe ich es gefunden. Mittlerweile bin ich Stammkundin.

Der Laden verfügt über weitere Außenplätze direkt an der Straße und über einen großen Innenbereich, in dem man es sich auch bei schlechtem Wetter gut gehen lassen kann. Das Personal ist unglaublich nett und aufmerksam und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist fast unschlagbar. Empfehlen kann ich das Café auch für einen Aperitivo und für kleine Mahlzeiten. Besonders die Piadine schmecken großartig.

D. & D. Café Cocktail Bar, Via Piave 1, 28831 Baveno (VB)

Restaurants in Baveno: Chiosco Villa Fedora – Schlemmen mit Strandblick

Restaurants in Baveno Bild 4 bearbeitet kleinWenn „Menschen gucken“ nicht so dein Ding ist und du lieber mit Strandblick schlemmen möchtest, habe ich eine schöne Alternative für dich: den Chiosco Villa Fedora. Chiosco bedeutet nichts anderes als „Kiosk“. Aber der Chiosco Villa Fedora ist weit mehr als ein Kiosk. Du kannst dort auch warme Gerichte und Salate zu moderaten Preisen bekommen. Es gibt zum Beispiel jeden Tag wechselnde Pastagerichte und Salate, von denen du locker satt wirst, für 6 Euro. Zudem bekommst du am Kiosk diverse leckere Cocktails und andere Getränke (zum Beispiel einen Aperol Spritz für 5,50 Euro, 0,5 Liter Mineralwasser für 1 Euro und Cappuccino für 2 Euro), ein Dessert des Tages für 3 Euro, Pizzastücke für 3 Euro und Eis am Stiel (zwischen 1 Euro und 2,20 Euro).

Ich war schon zu jeder Tageszeit dort. Am liebsten frühstücke ich dort, weil es dann am Strand noch nicht so voll ist. Die Croissants für 1,50 Euro das Stück sind unglaublich lecker und die Mitarbeiter ziemlich nett.

Eine genaue Adresse des Kiosks kann ich dir leider nicht nennen. Aber wenn du den öffentlichen Park rund um die Villa Fedora (etwas nördlich vom Schiffsanleger) besuchst, kannst du den Kiosk und den zugehörigen Strandabschnitt eigentlich nicht verfehlen. Gehe vom Ortszentrum aus einfach die Via Piave ganz durch, nehme die Treppe nach unten und halte dich rechts. Überquere den kleinen Fluss, halte dich wieder rechts und nehme die Treppe nach oben. Dann stehst du schon mitten im Park und solltest auch schon die Gute-Laune-Musik hören, die am Kiosk gespielt wird.

Chiosco Villa Fedora, Spiaggia Villa Fedora, 28831 Baveno (VB)

Restaurants in Baveno: Caffè Bar Clipper – Essen und trinken direkt am Schiffsanleger

Restaurants in Baveno Bild 5 bearbeitet kleinPositiv überrascht hat mich auch die Bar Clipper direkt am Schiffsanleger von Baveno. Auch für diesen Laden entschied ich mich mal spontan und hatte keine großen Erwartungen. Die Tatsache, dass bei meinem ersten Besuch auch eine Menge Einheimische dort auf der Terrasse saßen und die großartige Aussicht auf den See genossen, machte mir aber Hoffnung.

Ein Blick auf die Speisekarte mit den recht günstigen Preisen, insbesondere für diese Lage, bekräftigte mich darin, einen Besuch zu riskieren. Wenn es schlecht lief, hätte ich zumindest nicht viel Geld ausgegeben. Aber es lief nicht schlecht.

Es gibt in der Bar Clipper alles von Frühstück bis zum Abendessen. Ein Cappuccino kostet 2,50 Euro, 0,5 Liter Mineralwasser 1,80 Euro und ein kleines Glas Rotwein 1,70 Euro. Ein Glas Aperol Spritz bekommst du für 5 Euro, gefüllte Croissants für 1,20 Euro und Tiramisu für 4 Euro. Primi Piatti, wie Pizza, Pasta oder Risotto alla Milanese, gibt es ab 6 Euro, Secondi, wie Salate, Fleischgerichte und Fisch, gibt es bereits ab 8 Euro.

Ich entschied mich bei meinem ersten Besuch für eine Pizza Prosciutto für 7 Euro und eine Cola für 3 Euro. Die Pizza schmeckte mir sehr gut und ich war ziemlich zufrieden. Seitdem komme ich öfter mal für ein Primo oder eine Süßspeise hier vorbei und genieße den grandiosen Ausblick auf den See.

Caffè Bar Clipper, Via IV Novembre, 28831 Baveno (VB)

Restaurants in Baveno: Chiosco Rampolina – Der perfekte Ort für einen Drink

Restaurants in Baveno Bild 6 bearbeitet kleinWenn du schon öfter am Westufer des Lago Maggiore gewesen bist, dann wird dir das Restaurant La Rampolina etwas oberhalb von Stresa und Baveno vielleicht ein Begriff sein. Der Laden hat einen hervorragenden Ruf, eine noch hervorragendere Aussicht auf den See und lockte sogar schon Superstar Pink an.

Direkt an der Uferpromenade von Baveno gibt es nun einen kleinen Ableger von La Rampolina: Chiosco Rampolina. Ein Kiosk ist der Laden allerdings ganz und gar nicht, sondern eine edle Strandbar, die ich auch hauptsächlich empfehle, wenn du mal einen Drink mit großartigem Ausblick genießen möchtest. Die wenigen Speisen, die es im Chiosco Rampolina gibt, sind vergleichsweise hochpreisig, aber auch von der hohen Qualität, die man von La Rampolina gewohnt ist. Ein Clubsandwich kostet zum Beispiel stolze 10 Euro, ebenso ein Caesar Salat, eine kleine Käseplatte mit drei Stücken ist für 7 Euro zu haben. Cocktails bekommst du ab 6 Euro.

Chiosco Rampolina ist meine erste Wahl, wenn ich an einem warmen Abend noch einen Aperitivo in Baveno zu mir nehmen möchte und dabei den Sonnenuntergang am See anschauen möchte.

Chiosco Rampolina, VIale della Vittoria 52, 28831 Baveno (VB)

Restaurants in Baveno: Diese Läden empfehle ich nicht

Eigentlich hoffe ich ja vor jedem Besuch eines Restaurants oder Cafés, dass ich den jeweiligen Laden in meine Liste der Empfehlungen aufnehmen kann. Doch manchmal ist das leider nicht der Fall. Das ist kein Beinbruch, ich muss ja nichts empfehlen, was mich nicht überzeugt. Allerdings lief es in Baveno auch in einigen Läden so schlecht, dass ich dringend von einem Besuch abraten muss.

Restaurants in Baveno: La Perla del Lago – Eine Vollkatastrophe

Restaurants in Baveno Bild 7 bearbeitet kleinDas Restaurant La Perla del Lago wollte ich schon so lange mal ausprobieren. Ich hatte es mal zufällig entdeckt, als ich das Shoppingcenter besuchte, in dem sich das Restaurant befindet. Leider ist das Shoppingcenter ziemlich runtergekommen und macht keinen guten Eindruck. Doch im Netz las ich so viel Gutes über das Restaurant und vor allem über den tollen Ausblick, so dass ich unbedingt hin wollte.

La Perla del Lago nennt sich auch „Das Fenster zum Lago Maggiore“. Denn das Restaurant verfügt über ein riesiges Panoramafenster mit wunderbarem Blick auf den Lago Maggiore und auch über eine Terrasse, von der aus man einen tollen Seeblick hat.

Ich betrat das Restaurant kurz vor 12 Uhr an einem Wochentag. Es war noch recht leer. Lediglich auf der Terrasse saßen schon wenige Einheimische. Nachdem mich das Personal am Eingang fast zehn Minuten ignorierte, stellte ich mich irgendwann einem Kellner in den Weg und bat um einen Tisch. Es war fast alles frei, sowohl drinnen, als auch draußen. Ich mache es mal kurz: Entgegen meines Wunsches wurde ich an einen Minitisch ohne jeglichen Seeblick verfrachtet. Da ich mittlerweile Hunger hatte, entschied ich mich dagegen, zu gehen und sollte das noch bitter bereuen.

Statt mir eine Karte zu bringen, pampte mich der Kellner anschließend an, ich solle doch „wie jeder andere Gast auch“ den QR-Code auf der ausgelegten Mini-Papier-Speisekarte scannen, auf der nur die teuersten Gerichte standen. Mein Handyakku war aber so gut wie leer. Deshalb bat ich ihn, dass er mir „wie jedem anderen Gast an den Nebentischen auch“ die vollständige Karte bringe. Bei den anderen Gästen war dies nämlich komischerweise kein Problem.

Nach Ewigkeiten bekam ich die Karte und entschied mich für eine Pizza Thunfisch. Zwar gab es auch noch allerlei Primi und Secondi (Fisch wie Fleisch) und verschiedene mehrgängige Menüs, aber mir war nicht nach ganzen Menüs. Wenn man das komplette Menü (Primo, Secondo plus Getränk und Espresso) haben wollte, kostete das 14 Euro. Wer nur ein Primo wollte, zahlte 10 Euro, wer nur ein Secondo wollte, zahlte 12 Euro. Vor allem die Einheimischen bestellten die Menüs.

Es dauerte nicht lange, bis ich die Pizza bekam. Ich aß und irgendwann kam der Kellner und versuchte mir den Teller wegzunehmen. Während ich mich an meinem Teller festkrallte, fragte ich den Herrn, was das soll. Er meinte, er dachte, ich sei fertig. Aber auch das ist noch nicht der Grund, warum ich den Laden nie mehr aufsuchen werde. Der folgte wenige Minuten später. Mir wurde nämlich sehr plötzlich sehr schlecht.

Ich bezahlte und schaffte es gerade noch in den Waschraum des Shoppingcenters. Details erspare ich uns allen. Mir war Tage später noch schlecht.

Ich zahlte übrigens 8 Euro für die Pizza, 2 Euro für einen halben Liter Wasser und 1,50 Euro Coperto.

Das war mit Abstand die schlimmste Restaurant-Erfahrung, die ich je gemacht habe. Jeder einzelne Vorfall beziehungsweise jede Frechheit wäre schon alleine ein Grund gewesen, den Laden nicht mehr aufzusuchen. Aber da ist ja wirklich alles schief gegangen, was nur schief gehen kann. Ich verstehe nicht, warum so viele Menschen den Laden im Internet in den Himmel loben.

La Perla del Lago, Lago Maggiore Centre, Km 87 SS 33, 28831 Baveno (VB)

Restaurants in Baveno: Cava Drink & Restaurant – Die klassische Touristenfalle

Restaurants in Baveno Bild 8 bearbeitet kleinWenn du mal in Baveno warst, wirst du mit Sicherheit das Cava Drink & Restaurant gesehen haben. Es befindet sich direkt an der Uferpromenade quasi schräg gegenüber vom Rathaus. Zumindest der Außenbereich. Der Innenbereich des Restaurants liegt direkt an der Uferstraße auf der Seite, auf der auch das Rathaus ist. Dies ist vor allem für die Kellner nicht so perfekt. Sie müssen nämlich alles immer aus der Küche über die viel befahrene Straße zum See tragen.

Vor meinem Besuch hätten mich schon zwei Dinge stutzig machen müssen. Zum einen ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Restaurant nicht soooo super ist, an einem fast ausschließlich von Touristen frequentierten Ort ja immer ziemlich groß. Aber die Bar Clipper einige Meter weiter hat ja auch bewiesen, dass ein exquisiter Standort nicht immer eine Touristenfalle sein muss. Als ich aber dann die Karte anschaute und sah, dass die Thunfischpizza im Cava Restaurant tatsächlich „Kevin“ heißt, hätte ich besser rennen sollen.

Aber ich blieb und setzte mich an einem sehr heißen Tag in den Außenbereich mit wirklich gutem Ausblick. Allerdings, und auch das war eigentlich ein Warnsignal, verstand ich nicht, warum zwar viele Sonnenschirme aufgestellt waren, diese aber meist nicht die Gäste vor Sonne schützten, sondern Bereiche in denen kein Gast sitzen konnte, weil eben dort keine Stühle standen.

Na ja, ich saß da also mitten in der Mittagshitze und studierte die Karte: Es gibt viel Pizza, einige Pastagerichte, Antipasti, ganz wenige Fleisch- und Fischgerichte und eine Menge Cocktails und Süßspeisen. Ich entschied mich für Ravioli Toskana, die mit Artischocken, Pinienkernen und Ricotta gefüllt waren und in einer Mohn-Sahnesoße kredenzt wurden. Als ich den Teller serviert bekam, wollte ich die Kellnerin erst fragen, wann der Rest der Portion kommt. Ich habe tatsächlich einen Teller mit 7 (!!!) Nudeln bekommen, für die mir 11,50 Euro plus 2 Euro Coperto berechnet wurden. Selten kam ich mir in einem Restaurant so verschaukelt vor. Ich bin nun wirklich kein guter Esser, aber nach der Mahlzeit hatte selbst ich noch Hunger.

Cava Drink & Restaurant, Viale della Vittoria 28, 28831 Baveno (VB)

Jetzt bist du dran: Bist du schon einmal in Baveno gewesen? Wie hat es dir gefallen? Hast du in Baveno auch ein Restaurant oder Café besucht? Hast du weitere Empfehlungen für Restaurants in Baveno für mich? Oder kennst du weitere Touristenfallen?

Alle angegebenen Preise Stand August 2021.

Lago Maggiore für Einsteiger Bild 4Du möchtest mehr Infos über den Lago Maggiore? Dann wäre mein Reiseführer Lago Maggiore für Einsteiger* vielleicht was für dich. Als Alternative kann ich dir diesen Reiseführer* empfehlen.

Lust bekommen? Hier erhältst du weitere Inspiration für Ausflüge am Lago Maggiore*.

Du suchst ein Hotel am Lago Maggiore? Hier wirst du sicher fündig*.

Auf der Suche nach passender Urlaubslektüre? Dann empfehle ich dir gerne Die Tote am Lago Maggiore* von Bruno Varese.

Weiterlesen: Hier bekommst du einen Überblick über alle meine Lago-Maggiore-Texte.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.