7 Gründe, warum ich Lübeck liebe

Es gibt nur wenige Orte auf der Welt, an denen ich mich heimisch fühle. Neben meiner wahren Heimat, dem Ruhrgebiet, in der ich schon mein ganzes Leben lang wohne, gibt es noch ein paar andere Städte auf der Welt, die mir ein echtes Heimatgefühl vermitteln. Zu diesen Orten gehört definitiv Lübeck. Gerne möchte ich dir in diesem Beitrag erzählen, warum ich Lübeck liebe.

Schon lange zieht es mich regelmäßig an die Lübecker Bucht. Seit ungefähr 25 Jahren fahre ich immer wieder nach Travemünde, den für mich schönsten Stadtteil von Lübeck. Dort beziehe ich immer die gleiche Wohnung und besuche dort mit großer Vorliebe meine angestammten Restaurants und Cafés, entdecke aber auch oft Neues. Während ich bei neuen Urlaubsorten erst eine Weile benötige, um anzukommen, ist Lübeck Entspannung ab der allerersten Minute. Solche Orte kann man doch nur lieben, oder? Aber es gibt noch andere Gründe, warum es mich immer wieder nach Lübeck zieht.

Warum ich Lübeck liebe: Stadt der Literatur

Ich wusste schon mit 7 Jahren, was ich beruflich machen möchte: „Schriftstellerin“ war immer meine Antwort, wenn ich gefragt wurde, was ich werden möchte, wenn ich mal groß bin. Ich bin bis heute weder groß (1,57 Meter) noch Schriftstellerin, aber immerhin studierte Literaturwissenschaftlerin und ausgebildete Redakteurin. An dem Schriftsteller-Traum arbeite ich aber noch. Wie dem auch sei: Die Liebe zur Literatur wächst – im Gegensatz zu meinem Körper – von Jahr zu Jahr und als Literaturliebhaber kann man Lübeck nur lieben.

Wenn ich an Lübeck und Literatur denke, dann kommt mir sofort das Wort „Buddenbrooks“ in den Sinn. Der Roman von Thomas Mann* über die gleichnamige Lübecker Kaufmannsfamilie ist längst ein Klassiker der deutschen Literatur und mehrfach verfilmt worden. Die eigene Familiengeschichte von Thomas Mann soll als Vorlage für das Werk gedient haben. Mehr über die Buddenbrooks erfährst du im Lübecker Buddenbrookhaus, in denen es zwei Dauerausstellungen für Literatur-Fans zu sehen gibt: eine über den Roman selbst und eine über Familie Mann, die eine echte Schriftstellerfamilie war.

Wenn ich an Lübeck und Literatur denke, dann kommt mir auch sofort Günter Grass in den Sinn. Zwar wurde er in Danzig geboren, aber er pflegte eine große Liebe zu Lübeck und wohnte zuletzt ganz in der Nähe der Hansestadt. In der Lübecker Altstadt eröffnete 2002 sogar das Günter-Grass-Haus, ein Museum, das sich mit den Werken des Künstlers beschäftigt.

Warum ich Lübeck liebe: Stadt der Nobelpreisträger

Wo wir schon bei Thomas Mann und Günter Grass sind: Kürzlich fiel mir auf, dass es wohl kaum eine andere deutsche Stadt gibt, die eine Verbindung zu so vielen Nobelpreisträgern hat. Thomas Mann erhielt 1929 den Literaturnobelpreis. Günter Grass gewann ebenfalls den Nobelpreis für sein schriftstellerisches Werk. Er wurde 1999 ausgezeichnet.

Und dann war ja da auch noch Willy Brandt. Der gebürtige Lübecker war von 1969 bis 1972 der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und erhielt 1971 den Friedensnobelpreis für seine Ostpolitik (Stichwort: Kniefall von Warschau).

Warum ich Lübeck liebe: Leckereien an jeder Ecke

Auch die vielen Leckereien, die es in Lübeck und Umgebung gibt, liebe ich sehr. Besonders angetan hat es mir natürlich das tolle Lübecker Marzipan. Es vergeht kein Aufenthalt ohne ein Stück Lübecker Marzipantorte im Café Niederegger oder dem Marzipan-Speicher. Auch die zugehörigen Shops sind einen Besuch wert. Dort bekommst du alles, was das Herz begehrt: Marzipantee, Marzipannudeln, Marzipanlikör, Marzipanhonig und, und, und … Ach ja, ganz klassisches Marzipan kannst du natürlich auch kaufen.

Natürlich kannst du an der Lübecker Bucht auch exzellenten Fisch essen. Normalerweise esse ich in Restaurants nie Fisch, in Lübeck schon. Am liebsten gehe ich in Travemünde in die Fischbratküche (Kurgartenstraße 112 A). In der Vorderreihe kann ich außerdem die Fischkombüse empfehlen.

Wer Marmelade mag, wird in Bad Schwartau nahe Lübeck fündig, denn dort wird der süße Brotaufstrich seit 1904 hergestellt. Schnäppchen kannst du im eigenen Werksverkauf machen. Süße Zungen sollten auch unbedingt mal in der Lübecker Bonbon-Manufaktur vorbeischauen.

Warum ich Lübeck liebe: Die wunderbare Altstadt

Für mich hat Lübeck die schönste Altstadt in ganz Deutschland. Und das habe ich schon gesagt, bevor ich wusste, dass die Hansestadt das größte Flächendenkmal des UNESCO-Weltkulturerbes ist. Auf 100 Hektar kannst du in Lübeck vor allem Backsteingotik entdecken. Doch auch wenn das Holstentor, das Historische Rathaus, die Salzspeicher oder die sieben Türme wahrscheinlich besonders begeistern, solltest du auch einen Blick für die kleinen, unscheinbaren Gassen haben. Dort findest du nämlich zahlreiche Gassenhäuser mit wunderschönen, kleinen Hinterhöfen. Hetze in Lübeck also besser nicht von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit, sondern nimm‘ dir Zeit, um dich auch treiben zu lassen. Ich entdecke so jedes Mal etwas Neues.

Warum ich Lübeck liebe: Der schönste Strand

Lübeck hat nicht nur eine wunderbare Altstadt, sondern auch den schönsten Küstenort, und zwar den Stadtteil Travemünde. Der schöne Strand hat es mir besonders angetan. Während es zum Beispiel am breiten Sandstrand in Grömitz sehr hektisch und laut wirkt, hast du in Travemünde nicht ganz so viel Gastronomie und – ich sag mal Kirmes – in Strandnähe. Denn am Strand möchte man doch in erster Linie entspannen, oder?

Wenn du Glück hast, kannst du am Travemünder Strand sogar einen Schatz finden. Erst kürzlich las ich nämlich, dass der Travemünder Strand einer der besten Strände an der Lübecker Bucht ist, um auf Bernstein-Suche zu gehen: Also, vielleicht versuchst du bei deinem nächsten Lübeck-Urlaub einfach mal dein Glück?

Apropos Glück: Mehr Glücksorte in und um Lübeck* stellt Beate König in ihrem gleichnamigen Buch vor, das ich hier rezensiert habe.

Warum ich Lübeck liebe: Die Kulturstadt

In Lübeck kannst du nicht nur wunderbar schlemmen, entspannen und entdecken, sondern findest auch ein facettenreiches Kulturangebot. Immer wenn ich in Lübeck bin, versuche ich eine Einrichtung zu besuchen, die ich noch nicht kenne. Ein besonderes Erlebnis sind die Vorstellungen der Lübecker Freilichtbühne, die seit 1926 existiert. Ich habe damals eine Operette dort gesehen, aber es werden dort, unter anderem, auch Konzerte veranstaltet und Theaterstücke für Kinder aufgeführt.

Apropos Theater: Ein ganz besonderes Theater findest du mitten in der Altstadt, und zwar auf dem Wasser. Im Holstenhafen liegt das Theaterschiff vor Anker. 156 Besucher finden darin Platz, dazu gibt es eine Bar und tolle Ausblicke vom Schiff auf die Lübecker Skyline. Ich war vor fünf Jahren zum ersten Mal dort und es wird sicher nicht mein letzter Besuch gewesen sein. Auch das Theater Lübeck zeigt ein abwechslungsreiches Programm. Ich sah bei meiner Premiere dort “Evita”.

Außerdem bietet Lübeck eine ganze Reihe an interessanten Museen, allen voran natürlich das Museum im Holstentor und das Europäische Hansemuseum. Und dass Lübeck eine Literaturstadt ist, haben wir ja schon weiter oben geklärt.

Warum ich Lübeck liebe: Der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge

Von Lübeck aus kannst du viele wunderbare Ausflüge unternehmen. Ich mache dies seit Jahren. Eigentlich immer schaue ich mir die Orte in der unmittelbaren Umgebung an, wie Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Grömitz oder Eutin. Auch Fehmarn, Kiel, Laboe oder sogar Hamburg sind nicht weit. Oft fahre ich auch nach Mecklenburg-Vorpommern und entdeckte von Lübeck aus beispielsweise schon Schwerin, Wismar und Boltenhagen.

Aufgrund des großen Hafens kannst du von Lübeck aus auch Ziele ansteuern, die weiter weg sind. Denn Lübeck-Travemünde ist das Tor nach Skandinavien und auch ins Baltikum kannst du von dort aus reisen. Auf meiner Wunschliste ganz oben stehen derzeit Schiffsreisen nach Helsinki und Liepaja in Lettland.

Jetzt bist du dran: Warum magst du Lübeck? Oder warst du mal dort und gar nicht begeistert?

Übrigens: Wenn du Lübeck-Fan bist, interessiert dich vielleicht der Roman “Jahresausklang in Travemünde*” von Brina Stein. Hier geht es zur Rezension.

Du möchtest mehr Infos über Lübeck? Dieser Reiseführer* liefert sie dir.

Lust auf Lübeck? Hier bekommst du weitere Inspiration.*

Du suchst ein Hotel in Lübeck? Hier wirst du sicher fündig.*

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.