Die schönsten Orte am Lago Maggiore

Welcher ist der schönste Ort am Lago Maggiore? – Diese Frage bekomme ich mit Abstand am häufigsten von meinen Lesern gestellt. Höchste Zeit also, um einmal die schönsten Orte am Lago Maggiore vorzustellen.

Ob ein Ort schön ist, ist ja immer sehr subjektiv. Für mich ist ein Ort am Lago Maggiore schön, wenn es so viel zu erleben gibt, dass ich auch einen ganzen Tag dort verbringen kann, ohne dass es langweilig wird. Zudem müssen die Menschen nett sein und die Umgebung muss natürlich passen. Das heißt für den Lago Maggiore: Es sollte schon einen schönen Strandabschnitt oder eine schöne Uferpromenade geben. Ich persönlich lege auch großen Wert auf eine gute Verkehrsanbindung, weshalb mir grundsätzlich die Orte im Norden und Westen des Lago Maggiore gefallen. In allen in diesem Text genannten Orten könnte ich mir vorstellen, auch einen ganzen Urlaub zu verbringen. 

Die schönsten Orte am Lago Maggiore: Stresa

Der für mich mit Abstand schönste Ort am Lago Maggiore ist Stresa. Die 5000-Einwohner-Stadt am italienischen Westufer ist die Touristenhochburg am See. Es ist ein Ort voller Schönheit, der dennoch nicht überlaufen ist. Einzig im August solltest du ihn vielleicht meiden, denn dann urlauben dort auch viele Italiener und die Hotelpreise schnellen rund um Ferragosto (15. August) in die Höhe.

Berühmt ist Stresa für seine wunderbare Uferpromenade, in dessen Schatten Hotelpaläste aus der Belle-Epoque-Zeit thronen. Sie verleihen dem Ort ein ganz besonders edles Flair. Dennoch sind Hotels und Restaurants bezahlbar. Weltberühmt sind die Borromäischen Inseln, die ebenfalls zu Stresa gehören und von der Uferpromenade alle par Minuten aus mit dem Boot anzusteuern sind. Auch sonst liegt Stresa verkehrsgünstig und ist vom Flughafen Mailand-Malpensa aus mit dem Bus gut erreichbar. Mit dem Zug dauert die Fahrt von Mailand nach Stresa gerade einmal 50 Minuten, weshalb sich ein Tagesausflug ab Stresa super anbietet.

Mehr über Stresa erfährst du in diesem Blogpost.

Die schönsten Orte am Lago Maggiore: Cannobio

Cannobio ist der Grund, warum es mich überhaupt erstmals zum Lago Maggiore zog. Denn meine Mutter und meine Großeltern urlaubten Anfang der 1960er-Jahre in diesem zauberhaften Ort am italienischen Westufer auf einem Campingplatz. Auch heute noch ist die erste Stadt hinter der Schweizer Grenze beliebt bei Campern, bietet aber auch wunderschöne Hotels und private Unterkünfte.

Der Ort selbst verfügt über eine malerische Uferpromenade und wunderbare Badestellen. Sonntags kann es in dem ebenfalls rund 5000 Einwohner zählenden Ort ungemütlich werden, denn der berühmte Sonntagsmarkt zieht sehr viele Besucher an. Besonders günstig liegt Cannobio, wenn du die Schweizer Orte des Lago Maggiore besuchen möchtest, ohne die hohen Preise für eine Unterkunft zu zahlen. Nach Stresa hingegen dauert die Autofahrt circa 50 Minuten, mit dem Schiff bist du zwei Stunden unterwegs.

Alles über den berühmten Sonntagsmarkt in Cannobio kannst du hier nachlesen.

Die schönsten Orte am Lago Maggiore: Cannero Riviera

Kurz hinter Cannobio liegt das italienische Örtchen Cannero Riviera. Seinen Beinamen “Riviera” hat der Ort aufgrund seines ganzjährig milden Klimas. Dieses führt wiederum zu einer eher untypischen Flora und Fauna im Ort, denn im Gegensatz zu vielen anderen Orten am Lago Maggiore gedeihen in Cannero Riviera sogar Bananen, aber auch Oliven, Mimosen und zahlreiche Zitronen.

Besonders schön ist Cannero Riviera im Frühling, wenn die unzähligen mediterranen Pflanzen das charmante Fleckchen Erde in den buntesten Farben erstrahlen lassen. Mein liebster Platz in dem nicht einmal 1000 Einwohner zählenden Ort ist der gepflegte lange Kiesstrand. Er zählt für mich zu den schönsten am gesamten Lago Maggiore.

Alles zum Markt in Cannero Riviera kannst du in diesem Blogpost nachlesen.

Die schönsten Orte am Lago Maggiore: Ascona

Apropos Strand: Der Schweizer Ort Ascona am Nordufer des Lago Maggiore bietet gleich zwei wunderbare Sandstrände. Das öffentliche Strandbad Bagno Pubblico kannst du gratis besuchen und den 300 Meter langen Sandstrand inklusive Liegewiesen und Umkleiden genießen. Kostenpflichtig ist dagegen das Lido di Ascona, das dafür auch ein bisschen edler ist und Beachvolleyball-Felder, Sprungtürme und Gastronomie bietet.

Zusätzlich kann ich dir die wunderschöne Uferpromenade von Ascona empfehlen. Für mich ist sie die vielleicht schönste ihrer Art am gesamten Langensee. Es macht großen Spaß über die Promenade zu flanieren. Auch die Altstadt des 5500 Einwohner zählenden Orts mit ihren kleinen Boutiquen und bunten Häusern zählt zu den schönsten am See. Kleiner Wermutstropfen sind die – für die Schweiz typischen – hohen Preise in Ascona.

Mehr Eindrücke aus Ascona bekommst du hier.

Die schönsten Orte am Lago Maggiore: Pallanza

Die wahre Schönheit von Pallanza ist mir erst kürzlich aufgefallen. Denn der Ort am Westufer des Lago Maggiore, der zur 30.000 Einwohner zählenden Stadt Verbania zählt, ist ruhig und unaufgeregt. Er ist nicht ganz so touristisch wie die vier vorher genannten Orte, aber nah genug an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Nach Stresa brauchst du circa 20 Minuten mit dem Auto oder dem Bus. Mit dem Schiff bist du sogar schneller. Zum Samstagsmarkt in Intra ist es ebenfalls nicht weit. Der berühmte Botanische Garten Villa Taranto, der zu den schönsten Sehenswürdigkeiten am Lago Maggiore zählt, gehört sogar zu Pallanza.

Besonders gefallen hat mir in Pallanza die Uferpromenade mit ihren kleinen Restaurants und Cafés, wo es unaufgeregt zugeht. Hier verkehren mehr Einheimische als Touristen, was nicht auf jeden der hier im Text genannten Orte zutrifft. Wunderschön ist auch die Kirche Parrocchia San Leonardo aus dem 16. Jahrhundert.

Kleiner Fun Fact: Bis 2017 lebte die älteste Frau der Welt in Pallanza. Emma Morano starb am 15. April 2017 im Alter von 117 Jahren. Mehr interessante Dinge über den Lago Maggiore erfährst du in diesem Text.

Jetzt bist du dran: Warst du mal am Lago Maggiore? Welche Orte haben dir am besten gefallen?

Übrigens: Einige meiner Fotos vom Lago Maggiore sind mittlerweile als Motive in mehreren Wandkalendern* erhältlich. Alle Infos gibt es hier.

Weiterlesen: Antworten auf die häufigsten Leser-Fragen zum Lago Maggiore bekommst du hier und eine Übersicht über alle meine Lago-Maggiore-Texte hier.

Lust bekommen? Hier erhältst du weitere Inspiration für Ausflüge am Lago Maggiore.*

Du suchst ein Hotel am Lago Maggiore? Hier wirst du sicher fündig.*

Auf der Suche nach passender Urlaubslektüre? Dann empfehle ich dir gerne Die Tote am Lago Maggiore* von Bruno Varese.

* = Affiliate-Link/Werbung: Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

4 Kommentare zu “Die schönsten Orte am Lago Maggiore

  1. Isabell

    Danke für die Tipps! Nachdem wir von unserem Besuch am Gardasee schon begeistert waren, steht der Lago Maggiore jetzt auch ganz oben auf unserer Travel-Bucketlist! 🙂

    1. Christine Autor des Beitrags

      Hallo Isabell,

      ich bin sicher, dass ihr nicht enttäuscht sein werdet.
      Der Lago Maggiore ist traumhaft schön. 🙂

      Liebe Grüße
      Christine

  2. Beate Ziehres

    Hallo Christine,
    jetzt hast Du mir riesige Lust gemacht, mal wieder an den Lago Maggiore zu fahren. Ich war früher öfter dort, aber jetzt mindestens 25 Jahre nicht mehr. Ich stelle fest: Es wird Zeit! Mir haben übrigens die Orte in Italien besser gefallen.
    Liebe Grüß, Beate

  3. Christine Autor des Beitrags

    Hallo Beate,

    vielen Dank für deinen Kommentar.
    Da muss ich zustimmen. Ich bin auch ein großer Fan der italienischen Orte. Zum einen sind mir die Schweizer Orte einfach viel zu teuer (ein Tagesausflug geht schon ins genug ins Geld) und die italienischen Orte viel bodenständiger. Irgendwie ist in Italien ein anderes Flair, was mir einfach mehr zusagt.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen